Home Forum Erziehung & Training AN ALLE TUT NIX HUNDEBESITZER
K.
K.
2021-04-04T15:42:34.872Z
Einleitungs-Beitrag
588

AN ALLE TUT NIX HUNDEBESITZER

Ich muss jetzt einfach mal Dampf ablassen. Wer das nicht ertragen kann. Bitte einfach Beitrag ignorieren. Ich lebe in München und treffe tagtäglich auf so viele rücksichtslose Hundebesitzer. Ich habe einen angstaggressiven Hund, der eine große Individualdistanz hat und es einfach nicht erträgt, wenn Fremdhunde auf ihn zu gerannt kommen. Wir haben durch die Leinenführigkeit schon viel erreichen können und oft habe ich das Gefühl, dass wir auf einem guten Weg sind. Er nimmt meinen Schutz meistens an. ABER es gibt Situationen, die ich leider nicht beeinflussen kann und uns im Training wieder zurückwerfen und das sind: Uneinsichtige, respektlose, rücksichtslose Hundebesitzer !!! Ich verstehe das nicht. Wieso ist das in unserer Gesellschaft so normalisiert, dass man ungefragt seinen Hund zu anderen Hunden, die an der Leine sind, laufen lässt? Was sind die Beweggründe? Lauft ihr in eurer Freizeit auch einfach zu anderen Menschen mit 100 km/h und packt denen an den Arsch? Ich bin dann meistens sogar so, dass ich rufe: Wir wollen keinen Kontakt, bitte! Können sie ihren Hund bitte nicht zu uns lassen? Aber die meisten Menschen interessiert das gar nicht. Sie zeigen einfach keine Reaktion, werden sogar beleidigend, wenn ich ihren Hund blocke oder sie zur Rede stelle. Also liebe Hundebesitzer, wieso macht ihr das? Wieso lasst ihr eure Hunde in einen (angeleinten!) Hund rein laufen? Für euch sind das Momente, über die ihr nicht mehr nachdenkt. Aber für ein anderes Hund-Mensch -Team bedeutet das wochenlange Aufarbeitung und ein rießen Rückschritt im Training. Bricht euch ein Zacken von der Krone ab, wenn man einfach mal mehr Rücksicht nimmt und die Grenzen anderer Menschen beachtet? Wenn mir jetzt jemand kommt mit: aber das braucht ein Hund für die „SoZialiSiErunG“. Nein braucht er nicht. Mein Hund hat Hundefreunde, mit denen wir regelmäßig spazieren gehen. Er braucht keine Fremdhunde, vor denen er aufgrund schlechter Erfahrungen angst hat. Wenn ich mir eine Sache wünsche, dann dass ich mit diesem Beitrag vielleicht auch nur eine Person zum Nachdenken angeregt habe. An alle die sich jetzt angegriffen fühlen. Mir egal. Euch möchte ich niemals begegnen. An alle anderen: Habt ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht oder habe ich einfach nur Pech? Nachtrag: 1. Hier ein sehr informativer und sinnvoller Beitrag zum Thema Rückruf. Danke Fabian! https://dogorama.app/de-de/forum/Erziehung_Training/Der_Rueckruf_-_eine_Herzensangelegenheit-jriJjxaE7LkJ8lpLqaNm/ 2. Die Gelbe Schleife wurde auch sehr oft erwähnt. Super sinnvolle Sache! Hier gibt es mehr Infos dazu: https://www.gulahund.de
AN ALLE TUT NIX HUNDEBESITZER
Vera
Vera
2021-04-04T18:01:39.860Z
Ich versteh solche Leute auch null. Ich habe eine unsichere Podenco Hündin, diese auch erst seit 7Wochen, die es gar nicht mag wenn Hunde einfach in sie reinrennen und sie nicht erst in ruhe "hallo" sagen kann. Letzte Woche leider auch erst gehabt das mir 2 entgegen gekommen sind wo der eine, ein Bekannter, seinen Hund angeleint hat und dem anderen noch sagte er solle dies auch tun aber nein wurde nur abgewunken😒. Was passiert, der Hund kommt knurren auf meine zu gerannt, meine hat sich versteckt und ich bin entgegen gegangen, zum Glück hat die andere abgestoppt und "nur" gebellt aber vom Besitzer kam auch nur achselzucken😒🤬. Null Verständnis....
Justina
Justina
2021-04-04T18:07:23.954Z
Ich kann dich da sehr verstehen . Wir haben einen Welpen und bin dabei ihm beizubringen das er die Aufmerksamkeit auf uns ziehen muss und ich persönlich möchte nicht das er Kontakt mit anderen Hunden hat wenn er an der Leine ist . Ich bin aber echt froh das bei uns die Leute wenigstens fragen ob sich die Hunde beschnuppern dürfen oder nicht , das funktioniert sehr gut . Haste mal von dem gelben hund gehört ? Viele Besitzer kennen es nicht aber manche schon . Man macht eine schleife oder ein gelbes Halsband bei dem Hund um . Gelber Hund bedeutet das der Besitzer oder der Hund keinen Kontakt zu anderen Hunden haben möchte . Egal ob ein älterer Hund der keine lust mehr auf andere Hunde hat oder läufige Hündin etc... wer die Bedeutung kennt , der geht auch nicht an deinen Hund ran oder lässt seine Hunde nicht ran . Aber leider kennen es nicht alle Hundebesitzer 😪
Susanne
Susanne
2021-04-04T18:17:27.793Z
https://www.mein-haustier.de/magazin/die-bedeutung-der-gelben-schleife/
https://www.mein-haustier.de/magazin/die-bedeutung-der-gelben-schleife/
Katrin
Katrin
2021-04-04T18:18:02.338Z
Ich bin immer so froh, dass ich wohne wo ich wohne. Immer wenn ich sowas wie das hier lese. Ich glaube ich bin hier noch nie jemandem begegnet, der seinen Hund nicht angeleint hat, wenn sich unsere Hunde noch nicht kennen. Auch wenn ich von weitem einen Hund sehe, der mir unbekannt ist, dann wird Enya angeleint. Unabhängig davon ob der andere Hund angeleint ist oder nicht. Meist keinen auch die anderen dann an. Wenn man sich näher kommt und verständigt, dann kann wieder angeleint werden.
So ist das hier auch. Entweder wird angeleint oder ins Fuß genommen wenn die Hunde vorbildlich erzogen sind.
Jen
Jen
2021-04-04T18:29:04.530Z
Mir gehts genauso. Meine Hündin ist auch angstaggressiv und braucht Distanz dann ignoriert sie andere Hunde auch. Ich ärgere mich jeden 2.Tag über so Leute die ihre Hunde ohne Leine zulaufen lassen. Oder die die dann noch dazu sagen "er/sie macht eh nix" oder "sorry, er/sie hört noch nicht" .... Die Leut sind da echt uneinsichtig. Ich lasd meine im Freilauf spielen mit Hunden die sie kennt oder wir lassen sie vorher in Ruhe beschnüffeln und dann wird entschieden ob man sie zusammen spielen lässt oder nicht. Ixh hasse es wenn Hunde angerannt kommen. Ich blocke sie ab aber die meisten sind nicht einmal abrufbar
Nadine
Nadine
2021-04-04T18:35:32.123Z
https://www.mein-haustier.de/magazin/die-bedeutung-der-gelben-schleife/
Das verstehe viele nicht
Nici
Nici
2021-04-04T18:58:23.499Z
Kann dich voll verstehen, ärgere mich auch tagtäglich beim Gassi gehen. Mein kleiner darf auch frei laufen wo möglich. Sobald ich Jogger, Radfahrer, Hunde, Kinder völlig egal in der Nähe sehe rufe ich ihn zurück und er bleibt entweder in meiner Nähe und wir wechseln die Richtung oder er kommt an die Schleppleine. Leider haben wir täglich Kontakt mit unangeleinten Hunden, die sich kaum blocken lassen, deren Besitzer entweder so weit weg sind dass sie es gar nicht mitbekommen oder völlig uneinsichtig sind. „Der will nur hallo sagen“ Auch ein könnten sie ihn bitte trotzdem an die Leine nehmen mein Welpe/Junghund soll lernen dass er nicht jedem hallo sagen kann, hilft da nichts...
Jessica
Jessica
2021-04-04T18:58:35.062Z
Das Problem haben nicht nur Kleinhundebesitzer. Ist schon ne Weile her, da war ich mit meinem bei uns im Dorf an nem Teich spazieren. Er lief frei. Von weitem sah ich 2 "ältere Herren" mit 2 mir unbekannten mittelgroßen Hunden (unangeleint) auf uns zu kommen. Also hab ich Baldur natürlich zu mir gerufen, angeleint und bei Fuß abgelegt. Hörte dann wie die Herren sich unterhielten und ein " na mal gucken wie gut der erzogen ist" wehte zu mir rüber. Ich dachte noch nach meiner liegt angeleint neben mir und ihr macht nicht nicht mal Anstalten eure zu euch zu rufen, wer hat hier wohl keine Erziehung... Einer der fremdem Hunde kam dann im typischen fixierenden flachen bordercolliegang auf uns zu. Als dieser noch 5m von mir weg war sagte ich dass meiner auch nicht mehr liegen bleiben wird wenn seiner noch näher käme. Keine Reaktion. Als Baldur schließlich aufstand fingen abrupt beide an uns knurren und zähnefletschend zu umrunden. Die beiden älteren Herren guckten wie ne Parkuhr und taten...richtig nichts. Es vielen einige nicht jugendfreie Sätze meinerseits und dann begnügten die beiden sich mal halbherzig zu versuchen ihre Kröten zu sich zu rufen. Was natürlich nicht klappte. Irgendwann konnten sie die beiden dann anleinen . Ich bin mir sehr sicher dass nur Baldurs Größe und mein wütendes Auftreten sie davon abgehalten hat ihn zu beißen . Ich war noch wochenlang wütend und gehe seitdem nicht mehr an diesen schönen Teich. Es gab dort mehrere unschöne zusammentreffen aber das war die schlimmste.
Carola
Carola
2021-04-04T19:14:04.698Z
Kann ich nachvollziehen geht mir oft ähnlich beim letzten Vorfall wurde ich sogar ausgelacht von den anderen Hundebesitzern.
Madeleine
Madeleine
2021-04-04T19:29:34.973Z
Immer wieder ein sehr frustrierendes Thema 😅 bin es auch leid vor allem bei der Läufigkeit 😩 aber meine Erfahrungen nach (und bitte es soll sich keiner angegriffen fühlen) sind es eher die Menschen aus älteren Generationen die so sind. Wenn ich junge Leute mit Hund begegne nehmen die ihren immer an die Leine wenn ich mit Leine entgegen kommt. Die Leute Ü50 seltener.. aber das ist meine persönliche Erfahrung