Nachdem ich eben im Beitrag "Nassfutter ohne tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse" war, mach ich es jetzt zum Thema Als ich mich hier angemeldet habe, verstand ich diese App für alle Hundeliebhaber und Freunde der 4 Pfoten. Eine App in der man tolle Momente, schwierige Dinge und einfach alles teilen kann mit Gleichgesinnten. Eine App in der man auch nach Tipps suchen und fragen kann. Ein Ort der hilft neue Gebiete zu entdecken, Giftköder frühzeitig aus zu machen und auch um Menschen zu finden, die sich samt oder wegen des Hundes sich treffen möchten. Tag für Tag gibt es neue Mitglieder und einige nutzen diese App lieber für eigene berufliche Ziele. Manche auf einem sehr offenen Weg, andere sehr unseriös. Anna W. Hat es in dem anderen Beitrag ganz treffend formuliert "wenn Werbung als Werbung gekennzeichnet wäre, würde ich es nicht mal als Problem sehen" aber so einfach ist es leider nicht. Manchmal finde ich es sogar dreist. Diese App hat sicher sehr viel Zeit und Arbeit gekostet. Über den finanziellen Aufwand um alles umsetzen zu können, wollen wir garnicht erst reden. Aber dann versuchen andere Menschen diese App als Sprungbrett oder sonstiges zu nutzen, wie erwähnt, sehr dreist. Gerade wenn man mal bedenkt das wir alle keine Kosten hierfür haben! Jeder kann natürlich eine Meldung machen und dabei helfen das es weniger Werbung gibt. Auch könnten sich die Entwickler überlegen ob sie offiziell Werbung schalten wollen gegen einen Obolus. Dadurch wären solche Beiträge auch gekennzeichnet. Und in Anlehnung an die Antworten des Beitrages Es macht ein Unterschied ob ich jemand ein Tipp gebe, weil ich gute oder schlechte Erfahrungen mit einem Produkt gemacht habe oder einfach wahllos auf Kundenfang bin, um Geld zu verdienen! Was ist eure Meinung dazu Stört euch die Werbung Wollt ihr vll mehr Werbung Ran an die Tasten