Lösen auf Signal – Welpen & Junghunde – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Welpen & Junghunde / Lösen auf Signal

Verfasser-Bild
Maria
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 26
zuletzt 9. Nov.

Lösen auf Signal

Seit einer Woche versuche ich meiner 10 Wochen alte Hündin Lösen auf Signal beizubringen. Sobald sie sich hinhockt, sage ich „mach Pippi“, wenn sie fertig ist gibt’s ein unaufgeregtes Jubeln, „fein“ und Leckerli. Die ersten Tage hat sie mich dabei noch angeschaut, mittlerweile ignoriert sie mich, holt sich aber immer schön ihr Leckerli ab. Auf Kommando passiert gar nichts. Habe ich etwas falsch gemacht? Wie lange dauert es, das Signal aufzubauen? Insgesamt lernt sie super schnell und ist sehr lernwillig. Danke! :)
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Antonia
Beliebteste Antwort
7. Nov. 15:54
Hey, gib ihr Zeit… Welpen können erst mit 14-16 Wochen Blase und Darm richtig kontrollieren, und in einer Woche ist sowas nicht gelernt Dran bleiben, weiter üben
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Antonia
7. Nov. 15:54
Hey, gib ihr Zeit… Welpen können erst mit 14-16 Wochen Blase und Darm richtig kontrollieren, und in einer Woche ist sowas nicht gelernt Dran bleiben, weiter üben
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Winnie (Doris)
7. Nov. 16:32
Du machst alles richtig 😊 Jeder Zwerg hat bei verschiedenen "Übungen" sein eigenes Lern Tempo. Beim einen brauchts drei Wiederholungen - und bei anderen eben 300(0) 😁
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
7. Nov. 17:06
Hi, ich hab meiner nebenbei "Toilette" beigebracht, dauerte 2wochen und dann saß es. Ich habe es immer mit dem Clicker verstärkt
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marie
7. Nov. 17:33
Bitte bitte bitte gib dem Hund doch Zeit. Du brauchst bei Welpen ganz viel Geduld. Nicht jetzt schon an dir oder dem Hund zweifeln 🙈
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marie
7. Nov. 17:34
Kannst übrigens auch richtig Party machen, wenn pipi gemacht wurde!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
7. Nov. 17:36
Ein Signal sitzt so ungefähr nach 3000 Wiederholungen ;-)
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ni
7. Nov. 17:43
Geduld Geduld, Geduld. In dem Alter kann dein Hund das noch gar nicht können. Loben solltest du übrigens nicht, wenn der Hund fertig ist sondern während des Pipi machens. Ein lobendes Wort sollte da aber reichen. Streicheln, Leckerlis etc. lenken schnell ab. Bei manchen klappt es auch gar nicht. Von meinen bisherigen 5 Hunden konnten bzw. können das zwei. Einer kann gar nicht, wenn Jemand guckt🙄🙈😂 also nicht gleich die Hoffnung aufgeben und wenn es nicht klappt, dann doch einfach froh sein, wenn das Pipi draußen klappt 😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
7. Nov. 18:06
Also bei uns hat das schon länger gedauert, ein paar Wochen oder so. Hab auch zu Anfang das Signal während dem Pinkeln gesagt und es erst langsam nach vorne verlagert. Ich sag das auch heute noch, auch wenn sie mal irgendwo beim spazieren sich von alleine löst, damit sie die Worte halt immer mit dem Geschäft verbindet. Was meinst du denn genau mit anfangs hat sie dich noch angeschaut, jetzt ignoriert sie dich? Ich mein nur, weil einen anschauen während dem geschäft ist ja nicht notwendig. Und beim ignorieren denk ich mal, dass sie dich nicht ignoriert, sondern die worte, die du von dir gibst, noch nicht mit den Geschäft verbindet. Es haben ja schon einige geschrieben, dass sie eh noch sehr jung ist und das vielleicht auch gar nicht wirklich umsetzen kann. Daher einfach dran bleiben, dass Kommando immer sagen wenn sie von alleine pinkelt (in den Alter machen die das ja eh dauernd🙈) und irgendwann klappt es auch😉
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Maria
7. Nov. 18:12
Danke euch! Ich hatte eigtl auch erwartet, dass es länger dauert, bis sich das einprägt. Hatte dann gelesen, dass das super flott ginge - das hat mich verunsichert. Generell hab ich wirklich die emotionale Komponente bei der Welpenerziehung unterschätzt: Mach ich alles richtig, unter-/überforder ich sie, geht’s ihr gut, ab wann muss sie an was gewöhnt werden.. 🙈
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ni
7. Nov. 18:16
Danke euch! Ich hatte eigtl auch erwartet, dass es länger dauert, bis sich das einprägt. Hatte dann gelesen, dass das super flott ginge - das hat mich verunsichert. Generell hab ich wirklich die emotionale Komponente bei der Welpenerziehung unterschätzt: Mach ich alles richtig, unter-/überforder ich sie, geht’s ihr gut, ab wann muss sie an was gewöhnt werden.. 🙈
Mach dir keinen Stress. Immer mit Ruhe und Geduld dran gehen, dann wird das schon. Im Zweifel einfach mal bei einem guten Hundetrainer rückversichern was in welcher Phase normal ist und ob man auf dem richtigen Weg ist.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button