Sebi hat seit letzten Donnerstag scheinbar kein Bedürfnis Kot abzusetzen, er versucht es nicht mal. Da wir das Problem bereits mehrmals hatten in den 1,5 Jahren die er bei uns ist, habe ich Lactulose und Microlax zuhause. Hat Anfangs auch geholfen. Seit vorgestern kommt nichts mehr, auch mit Microlax nur wenige harte Brocken. Wir waren heute früh bei der Tierärztin, die ihn geröngt hat aber nichts auffälliges gesehen hat, außer jede Menge Sch*iße. Kein Darmverschluss, kein Tumor, keine sonstigen Anzeichen dass irgendwas nicht in Ordnung ist. Sie hat ihm noch ein Klistier gegeben, aber wieder kam nur super wenig. Sie hat mir ein Pulver gegeben, mit Lactulose und Joghurt, das hat bis jetzt auch nichts gebracht. Letztes Jahr hatte er das gleiche Problem, da wurde ein großes Blutbild gemacht aber auch da alles ok. Wurde erst besser als wir Futter gewechselt haben. Er bekommt jetzt Pets Deli Nassfutter, was er hervorragend vertragen hat bis jetzt und da es Futter nr. 15 ist das wir testen (er ist gegen alles mögliche allergisch) wollen wir dabei bleiben. Er bekommt mehr als genug Wasser und Bewegung, daran kann es auch nicht liegen. Er frisst mit Appetit und ist auch sonst recht munter, die Hitze macht ihm halt zu schaffen. Mir gehen langsam echt die Ideen aus und ich wüsste auch nicht was Tierärzte noch großartig tun können wenn Lactulose, Microlax etc nicht funktionieren?? Ich bin total verzweifelt, falls hier jemand ein ähnliches Problem hat/hatte BITTE bitte helft mir. Vielen Dank 😭 P. S. Flohsamen, Milch usw haben wir auch schon probiert...