Home Forum Ernährung Barf Wahn ?
V
V
2022-02-12T14:29:27.460Z
Einleitungs-Beitrag
220

Barf Wahn ?

Lese immer wieder dass viel beim Barfen falsch gemacht werden kann. Ist das wirklich so ? Sollte es nicht reichen die notwendigen Nährstoffe irgendwann mal zur Verfügung zu stellen ? Beim Menschen geht es ja auch der Körper holt sich seine Nährstoffe dann und wann. Nährstoffmangel entwickelt sich ja nicht wenn man eine Woche mal nicht alles zur Verfügung steht?
Tim
Tim
2022-02-12T14:40:53.246Z
Auf jeden Fall sollte man auf die Nährstoffe achten . Wenn er einseitig ernährt wird kann er krank werden. Er fühlt sich auch sehr unwohl. Wenn der Mensch sich einseitig ernährt ist das auch nicht gesund . Man sollte sich erst sehr genau mit dem Thema befassen und Bücher lesen ,vielleicht auch einen Barfkurs besuchen bevor man mit der Fütterung beginnt. Ohne Wissen kann man große Fehler machen.
Ma
Ma
2022-02-12T14:41:53.387Z
https://www.der-barf-blog.de/2018/07/barfen-fuer-anfaenger.html
V
V
2022-02-12T14:59:37.764Z
Auf jeden Fall sollte man auf die Nährstoffe achten . Wenn er einseitig ernährt wird kann er krank werden. Er fühlt sich auch sehr unwohl. Wenn der Mensch sich einseitig ernährt ist das auch nicht gesund . Man sollte sich erst sehr genau mit dem Thema befassen und Bücher lesen ,vielleicht auch einen Barfkurs besuchen bevor man mit der Fütterung beginnt. Ohne Wissen kann man große Fehler machen.
Aber beim Menschen macht sich der Mangel auch erst nach Monaten bemerkbar. Da der Hund ja vom Wolf abstammt bin ich davon ausgegangen dass der Hund noch besser mir seinen Nährstoffen haushalten kann. Dh. Das er evtl auch mal ein zwei Tage ohne Futter auskommt wenn er dann am 2ten 3ten Tag die doppelte/dreifache Menge bekommt.
V
V
2022-02-12T15:03:26.027Z
https://www.der-barf-blog.de/2018/07/barfen-fuer-anfaenger.html
Danke 😊. Bei uns gibts erstmal nur Trockenfutter. Ging mir eher um den exakten Ernährungsplan (mit Ernährungsberatung) und ob es wirklich notwendig ist.
Kerstin
Kerstin
2022-02-12T15:14:44.284Z
Danke 😊. Bei uns gibts erstmal nur Trockenfutter. Ging mir eher um den exakten Ernährungsplan (mit Ernährungsberatung) und ob es wirklich notwendig ist.
Klar ist es notwendig, und erst recht bei Welpen und Junghunden. Auch die Rasse spielt ne Rolle, der Labbi sthet in der Verbrennung anders da als n Galgo. Aktive Hunde brauchen mehr als sofa Hunde. Man sollte sich schon n Plan erstellen lassen. Gut wenn ich jetzt ne Woche im Urlaub bin, und das barfen dort erschwert ist, ist Dosen Fütterung jetzt nicht schädlich
André
André
2022-02-12T15:18:32.832Z
Es gab Zeiten,da haben Hunde das gefressen,das der Mensch gegessen hat. Und sie sind sehr alt geworden damit,waren nicht krank,haben keine Futterunverträglichkeiten entwickelt,brauchten keinen Ernährungsplan und mußten auch nicht zur Ernährungsberatung... 🙈 Was frisst ein Wolf zuerst ? Den grünen Pansen,dann die Innereien und danach erst das Muskelfleisch. Damit liegt man bei einem Hund nie falsch. Dazu noch ein halbwegs gutes Trockenfutter und gut ist es. Man muß keine Wissenschaft daraus machen... Und mal eine Mahlzeit auslassen ist nie ein Fehler.
Kerstin
Kerstin
2022-02-12T15:21:52.988Z
Es gab Zeiten,da haben Hunde das gefressen,das der Mensch gegessen hat. Und sie sind sehr alt geworden damit,waren nicht krank,haben keine Futterunverträglichkeiten entwickelt,brauchten keinen Ernährungsplan und mußten auch nicht zur Ernährungsberatung... 🙈 Was frisst ein Wolf zuerst ? Den grünen Pansen,dann die Innereien und danach erst das Muskelfleisch. Damit liegt man bei einem Hund nie falsch. Dazu noch ein halbwegs gutes Trockenfutter und gut ist es. Man muß keine Wissenschaft daraus machen... Und mal eine Mahlzeit auslassen ist nie ein Fehler.
Früher wurde ja auch frisch gekocht, 😉 was heute ja die wenigsten machen, Zucker, Salz, e, zusatzstoffe, geschmacksverstärker..... Und ob man Wolf mit den jetzigen Haushunden vergleichen kann, durch Züchtung und Co ist da wohl nicht mehr viel von übrig, Alos vom Wolf
V
V
2022-02-12T15:24:24.788Z
Es gab Zeiten,da haben Hunde das gefressen,das der Mensch gegessen hat. Und sie sind sehr alt geworden damit,waren nicht krank,haben keine Futterunverträglichkeiten entwickelt,brauchten keinen Ernährungsplan und mußten auch nicht zur Ernährungsberatung... 🙈 Was frisst ein Wolf zuerst ? Den grünen Pansen,dann die Innereien und danach erst das Muskelfleisch. Damit liegt man bei einem Hund nie falsch. Dazu noch ein halbwegs gutes Trockenfutter und gut ist es. Man muß keine Wissenschaft daraus machen... Und mal eine Mahlzeit auslassen ist nie ein Fehler.
So in etwa hätte ich es auch vermutet.
V
V
2022-02-12T15:27:22.654Z
Früher wurde ja auch frisch gekocht, 😉 was heute ja die wenigsten machen, Zucker, Salz, e, zusatzstoffe, geschmacksverstärker..... Und ob man Wolf mit den jetzigen Haushunden vergleichen kann, durch Züchtung und Co ist da wohl nicht mehr viel von übrig, Alos vom Wolf
Ja aber es ist kein neues Wesen entstanden sondern ein modifiziertes.
André
André
2022-02-12T15:29:40.780Z
Früher wurde ja auch frisch gekocht, 😉 was heute ja die wenigsten machen, Zucker, Salz, e, zusatzstoffe, geschmacksverstärker..... Und ob man Wolf mit den jetzigen Haushunden vergleichen kann, durch Züchtung und Co ist da wohl nicht mehr viel von übrig, Alos vom Wolf
Fleischfresser bleibt Fleischfresser... Ich denk mal,der Hund ist gentechnisch sicher noch 90-95% Wolf. Wir Menschen degradieren unsere Hunde leider zu Pelletsfressern. Dafür ist der Verdauungstrakt ganz sicher nicht ausgelegt. Für Innerein und Fleisch dagegen schon.