Home / Forum / Welpen & Junghunde / Was Hundehalter wissen und können sollten!

Verfasser-Bild
Katrin
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 262
zuletzt 14. Nov.

Was Hundehalter wissen und können sollten!

Hier soll es mal nicht um Trainingstipps gehen sondern darum was der Hundehalter alles an Wissen und Können benötigt um seinen Vierbeiner optimal versorgen und sicher durch das Leben führen zu können. Immer häufiger stoße ich auf Threads oder Kommentare mit (für mich) besorgniseregenden Inhalten. Noch nie war es einfacher selber an Informationen zu gelangen wie heutzutage und zeitgleich habe ich trotzdem das Gefühl das es in der Hundehaltung immer ahnungsloser zugeht. Damit Neulinge (und vielleicht auch manche langjährige Halter) zumindest einen kleinen Überblick haben was wichtig ist würde ich hier gerne eine kleine Sammlung starten. Von der Knigge für Hundehalter über Vorschriften und Gesetze bis hin zu Notfallversorgung bei Verletzungen aber auch Futtermengenberechnung usw. Liebe Grüße eure Katrin J. und Suki
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Katrin
9. Aug. 13:26
Korrekt: https://www.bmel.de/DE/themen/tiere/haus-und-zootiere/heimtiere-einreiseregelung.html
Super, danke für den link😃
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Stella
9. Aug. 13:27
Tolles Thema 👍🥰
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katrin
9. Aug. 13:30
Einen Beinbruch kann ich nicht durch beobachten kurieren, einen Schnupfen oder Durchfall eventuell schon 😉
Bisher hatten wir zum Glück noch nichts davon toi toi toi. Trotzdem sollte man schon vorher wissen wie man dem Hund helfen kann und ab wann es sinnvoll ist zum Doc zu gehen damit aus der Erkältung nichts schlimmeres wird. Bei Unsicherheit seiten des Halters lieber einmal zuviel beim TA vorstellig werden als einmal zu wenig.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
9. Aug. 13:30
Ich mache mal den Anfang mit Erste Hilfe. Jeder sollte zumindest kleine Grundkenntnisse haben um den Hund im Notfall helfen zu können. Pulskontrolle, Verband anlegen, Maulschlaufe basteln, Medikamente verabreichen, Pupillencheck oder Schleimhautkontrolle. Ein Halter sollte zumindest wissen wie es im gesunden Zustand ausschaut damit Veränderungen überhaupt auffallen. Nr. von mehreren TAs und einer Klinik sollten gespeichert werden damit man jederzeit sofort anrufen kann. Bei Verhaltensänderungen die auf Schmerzen hindeuten sollte umgehend beim TA angerufen werden.
Wichtiger Punkt: Grundsätzliches medizinisch Basiswissen! Auch sich bitte ein Fieberthermometer zuzulegen und die normal Temperatur seines Hundes zu wissen schadet nicht, und kann auch dem TA helfen herauszufinden ob akut Notfallhilfe besteht.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jana
9. Aug. 13:31
Ich mache mal den Anfang mit Erste Hilfe. Jeder sollte zumindest kleine Grundkenntnisse haben um den Hund im Notfall helfen zu können. Pulskontrolle, Verband anlegen, Maulschlaufe basteln, Medikamente verabreichen, Pupillencheck oder Schleimhautkontrolle. Ein Halter sollte zumindest wissen wie es im gesunden Zustand ausschaut damit Veränderungen überhaupt auffallen. Nr. von mehreren TAs und einer Klinik sollten gespeichert werden damit man jederzeit sofort anrufen kann. Bei Verhaltensänderungen die auf Schmerzen hindeuten sollte umgehend beim TA angerufen werden.
... damit es nicht mit jedem Problem in die Tierklinik geht.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katrin
9. Aug. 13:31
Wichtiger Punkt: Grundsätzliches medizinisch Basiswissen! Auch sich bitte ein Fieberthermometer zuzulegen und die normal Temperatur seines Hundes zu wissen schadet nicht, und kann auch dem TA helfen herauszufinden ob akut Notfallhilfe besteht.
Zum Fieberthermometer. Es gibt tolle für Babys die schnell messen und schön biegsam sind.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katrin
9. Aug. 13:33
... damit es nicht mit jedem Problem in die Tierklinik geht.
Perfekt, danke👍
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jana
9. Aug. 13:35
Perfekt, danke👍
Desweiteren in der Hundehausapotheke ...
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jessica
9. Aug. 13:35
😂😂😂
Silke halt🤣 hast au Popcorn bereit?😜
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Liane
9. Aug. 13:36
Ich würde es gerne noch ergänzen was die Einfuhr aus nicht EU Länder angeht. Da dauert es soviel ich weiß sogar noch länger bis ein Hund einreisen darf.
Soweit ich weiß mit 7 Monaten
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button