Home / Forum / Sonstiges / Vorkontrollen für Tierschutzverein

Verfasser-Bild
A.
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 93
zuletzt 30. Jan.

Vorkontrollen für Tierschutzverein

Hallo, ihr Lieben. Seit einiger Zeit werde ich gefragt ob ich Vorkontrollen für 2 TS-Vereine machen würde. Ich habe mir dafür auch schon eine kleine Checkliste erstellt und werde im Bereich Leipzig und Umgebung Vorkontrollen machen. (Natürlich mit positivem Impfstatus, Maske, Abstand und allen C-Maßnahmen und ich werde mich zusätzlich mit meinen Daten bei den Leuten auch ausweisen). Begleiten wird mich dabei immer ein Hund (entweder Rudolf oder Elze) um bei etwaigen Ersthunden zu checken ob das wirklich sinnvoll sein kann. Bitte schreibt mir mal eure absoluten Must-Haves einer Vorkontrolle, damit ich einfach abgleichen kann ob ich an alles gedacht habe.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Tom
16. Nov. 16:07
Ich würde mal schauen wie sie draußen sind. Drinnen ist ja alles schön und gut aber die meisten probleme fangen vor der Türe an. Auch Katzen würde ich nicht unterschätzen. Manche von ihnen sind nämlich angriffslustig wenn fremde Hunde im Haus sind. Was ist den mit deinen wuffels? Falls mal was passiert. Versicherung von deinem Hund und auch für deinen Hund. Bisse oder eine kaputte Vase können immer passieren da würde ich mich dann absichern bevor dir einer was in die Schuhe schiebt. Bei uns wurde auch gefragt was mit den Kinder bzw als ich kleiner war mit mir ist. Gibt es Regeln, nicht ins Kinderzimmer usw. Viele geben bei meinem Tierschutzverein Hunde zurück weil angeblich das Kind gebissen wurde und wenn man dann den hund auf Kinder "testet" ist er einfach nur vorsichtig oder unsicher weil er diese Mini Menschen nicht kennt.
Zum Thema "draußen" fällt mir noch ein: Wie sind denn die Leute im Moment so draußen unterwegs? Gehen die auch jetzt und ohne Hund schon mal raus in die Natur? Haben die vernünftige Regenklamotten oder werden sich noch welche besorgen? Gibt es Stress darüber, wer mit dem Hund geht, wenn es mal drei Tage am Stück regnet?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Silke
16. Nov. 16:13
Zum Thema "draußen" fällt mir noch ein: Wie sind denn die Leute im Moment so draußen unterwegs? Gehen die auch jetzt und ohne Hund schon mal raus in die Natur? Haben die vernünftige Regenklamotten oder werden sich noch welche besorgen? Gibt es Stress darüber, wer mit dem Hund geht, wenn es mal drei Tage am Stück regnet?
Ich glaub Hundehaltern Bekleidung vorzuschreiben wird schwierig.😉 Allerdings sollte es vielleicht zur Sprache gebracht werden das solche Situationen durchaus mal vorkommen können. Und ohne Hund bin ich recht selten in der Natur unterwegs. Mit Hund können die Spaziergänge allerdings oft nicht lang genug sein.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
16. Nov. 16:19
Zum Thema "draußen" fällt mir noch ein: Wie sind denn die Leute im Moment so draußen unterwegs? Gehen die auch jetzt und ohne Hund schon mal raus in die Natur? Haben die vernünftige Regenklamotten oder werden sich noch welche besorgen? Gibt es Stress darüber, wer mit dem Hund geht, wenn es mal drei Tage am Stück regnet?
ich würde dem Thema "Draußen " Genauso viel Bedeutung schenken wie dem Grundstück und der Familie die den Hund adoptieren will. Auch würde ich schauen das die Leute mit großen Hunden laufen können sollte man schon wissen das der Hund groß wird. Hier bei uns ist eine Frau ca. 1,50 m die mit drei bordeauxdoggen läuft und diese weder hören noch sozialisiert sind. Die Dame kämpft sehr damit das die Tiere sie nicht durchs Feld ziehen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sophia
16. Nov. 16:24
Ich denke viel zeigt sich bei den ersten Fragen und dem Bauchgefühl (aka erster Eindruck). Aber was mir noch einfällt wären Fragen zum Umgang mit den existierenden Hund. Wie oft gehen sie mit dem raus, waren sie in der Hundeschule? Vielleicht auch: was war eure größte Herausforderung mit ihm, und wie habt ihr das hinbekommen? Geht auch mit Hypothesen: wenn der neue Hund jetzt xy Probleme hat, was wäre da euer spontaner Umgang mit?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
A.
16. Nov. 16:35
Aktuell diskutiere ich noch mit der Familie über die Testpflicht. Es kann sein, dass ich den Termin absagen muss. Ich erwarte einen tagesaktuellen Schnelltest. Ich bin zwar geimpft und die Familie gab an, sie seien es auch, aber ich kann mir keine Quarantäne leisten und will auch kein Überträger sein. Also mal sehen. Freitag werde ich nochmal anfragen wie sie sich dazu entschieden haben.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tom
16. Nov. 16:41
Ich glaub Hundehaltern Bekleidung vorzuschreiben wird schwierig.😉 Allerdings sollte es vielleicht zur Sprache gebracht werden das solche Situationen durchaus mal vorkommen können. Und ohne Hund bin ich recht selten in der Natur unterwegs. Mit Hund können die Spaziergänge allerdings oft nicht lang genug sein.
Klar, schwierig ist das. Manche Dinge kann man vielleicht nicht so direkt prüfen oder abfragen, sollte sich aber mal ansprechen. Damit die Leute wissen, was auf sie zukommt und die Dinge bedenken. Ich selbst wollte z.b. gerne was "ne gewisse Größe". Wäre an einem Ridgeback oder seiner Zeit vielleicht sogar RiDo (sirry, war DAMALS !) interessiert gewesen. Aber meine Tochter war da 12 und sollte den Hund auch in jeder Situation halten können. So wurden plötzlich Windhunde interessant: 60 cm Schulter sind MIR genug und 20 kg für SIE noch zu beherrschen... ( die Windhund Fans werden mich dafür steinigen, wenn ich öffentlich zugeben, daß DAS ursprünglich die Kriterien waren, mich dafür zu interessieren...) @Emma: Geht es auch um solche Fragen und ne Art von "Typ-Beratung" was denn überhaupt geeignet wäre oder steht der Kandidat der Wahl schon fest, wenn du in Aktion trittst?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
A.
16. Nov. 16:44
So Moment. Ich schreibe euch mal meine Agenda! Dauert aber ein paar Minuten.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
16. Nov. 16:45
Würdest du dort einen deiner eigenen Hunde hingeben wollen, war immer mein entscheidender Punkt. Hab auch einige Vor und Nachkontrollen hinter mir. Checklisten gab es eigentlich immer eine vom jeweiligen Verein. Hatte auch immer meine Hündin mit und geschaut wie wir auf sie reagiert. An sich ist alles spannend was für dich und deine hundahaltung auch selbst wichtig war. Wie kang is hund allein, was passiert wenn Probleme auftreten, Krankheit beim hund, krankheit beim Menschen, sind alle einverstanden und sich einig. Welche HuSchu is ausgesucht worden, was wir im monat fur den hund an zeit und geld eingeplant. Wie sehen die ersten wochen aus. Was wird vom hund erwartet usw. Dann noch die Aufklärung über die nicht rosarote Realität die passieren kann. Was wenn der hund angst hat oder beißt, klaut, dinge zetstört und in de wohnjng macht ect. Pp Bei Mehrhundehaltung dann die frage der trennmöglichkeiten. Wie gesagt, mein indikator ist in erster Linie, würde ich denen einen von meinen hunden anvertauen. Würde ich als hund dort wohnen wollen? Schau freilich in der wohnung dann auch ob und wo noch aufgebessert werden muss wegen sicherheit fürs Tier. Welche räume darf der hund nutzen, welche nich. Usw.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
16. Nov. 16:49
Auf Wohnung/Haus und Umgebung achten. Beim Garten zB auf Schlupflöcher durch die sie abhauen könnten. Besonders kleine Hunde und Welpen passen überall durch. In der Stadt auf Paniksituationen hinweisen. LKWs, Busse, Züge usw.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
16. Nov. 16:52
Aktuell diskutiere ich noch mit der Familie über die Testpflicht. Es kann sein, dass ich den Termin absagen muss. Ich erwarte einen tagesaktuellen Schnelltest. Ich bin zwar geimpft und die Familie gab an, sie seien es auch, aber ich kann mir keine Quarantäne leisten und will auch kein Überträger sein. Also mal sehen. Freitag werde ich nochmal anfragen wie sie sich dazu entschieden haben.
Wollen sie den Hund, sollten sies machen. Ich find auch so etwas ist eine Aussage ^^ Bricht man sich ja kein Bein mit ab und zeigt gleich eine gewisse bereitschaft etwas fürs Tier zu tun. Und jaaa auch solche Dinge können in eine Bewertung einfließen. Es sagt eben viel über jemanden und seine Prioritäten aus
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button