Home / Forum / Erziehung & Training / Training ohne Leine trotz fehlendem Gehorsam

Verfasser-Bild
Christian
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 77
zuletzt 14. Aug.

Training ohne Leine trotz fehlendem Gehorsam

Hallo Zusammen! Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Aktuell hat meiner es nicht so mit anderen Hunden, sie werden fixiert und auch angegangen. Manchmal kommen wir problemlos vorbei, manchmal hängt er an der Leine und ist auch nicht mehr ansprechbar. Wir üben gerade Apportieren, was uns beiden und besonders ihm, viel Spaß macht und er auch mit großer Begeisterung und schnellem Lernerfolgen betreibt. Er hat zwar dabei die Schleppleine dran, allerdings kann ich die nicht immer in der Hand halten, da die Entfernung doch manchmal größer ist. Ich mache das aktuell an sehr abgelegenen Stellen im Wald, die einerseits nicht so optimal sind und andererseits ich auch trotzdem immer die Befürchtung habe, dass doch mal irgendein Hund vorbei kommt und er ihn vor mir sieht. Und ich bin mir nicht sicher was passiert wenn ich nicht rechtzeitig an die Schleppleine komme, da ich nicht weiß ob er blufft oder wirklich aggressiv ist. Habt ihr eine Idee was ich machen kann oder kennt vielleicht ein Ort an dem er nicht wegkommt, der zum Beispiel eingezäunt ist und ich, ohne ständig überall hin gucken und aufpassen zu müssen, mit dem üben kann?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Tom
10. Aug. 19:21
Es gibt gerade Bereich Verhalten und Psychologie ein paar echt nette Themen mit interessanten Beiträgen die für dich vielleicht auch wertvoll wären. Wenn du magst, schau mal bei den "Kindern Motorrädern und Rollern" und bei "Angst". Ich könnte mir vorstellen, dass du einige wertvolle Infos rausziehen kannst wenn du dich da mal durch schmökern willst. Grade die Beiträge von Birgit finde ich da ziemlich wertvoll und interessant
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marina
10. Aug. 21:11
Frage nur: was machen wir bis dahin, was entweder einsam, Ausbruchssicher oder mit Schleppleine zu machen ist, um ihn mental und körperlich auszulasten und, was viele Dinge ja auch machen, die Bindung zu stärken
Trainier mit ihm Impulskontrolle, also Abwarten, Geduld haben. Űberall Zeiten einbauen, wo er warten muss...(Vor der Fűtterung, Sitz, Platz, Bleib) Auch beim Dummytraining kannst du das nutzen... erst werfen, aber noch nicht hinterherjagen.., sondern abwarten.. Lass dir was einfallen! 😁
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Christian
10. Aug. 21:16
Trainier mit ihm Impulskontrolle, also Abwarten, Geduld haben. Űberall Zeiten einbauen, wo er warten muss...(Vor der Fűtterung, Sitz, Platz, Bleib) Auch beim Dummytraining kannst du das nutzen... erst werfen, aber noch nicht hinterherjagen.., sondern abwarten.. Lass dir was einfallen! 😁
Futter, Geschirr anziehen, Leine dran, durch die Tür gehen, ins Auto, aus dem Auto, apportieren natürlich auch, vor Wegkreuzung beim Gassi gehen (auf Entfernung) aber auch mal zwischendurch…. Ist definitiv auch ein groooosses Thema bei ihm, ist aber auch schon deutlich besser geworden
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marina
10. Aug. 21:18
gibts bei euch keine eingezäunten Hundeausläufe? Da könntest du mal schauen, wie er sich unangeleint verhält..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Caro
10. Aug. 21:42
Was hältst du von Dummy suchen? Du bindest ihn an einem Baum fest und versteckt den Dummy und er darf ihn wenn du zurück bist an der Schleppleine suchen. Joshi liebt das. Es stärkt die Bindung und das Vertrauen. Ähnlich wie Mantrailing nur halt den Dummy statt einem Menschen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Christian
10. Aug. 21:50
Was hältst du von Dummy suchen? Du bindest ihn an einem Baum fest und versteckt den Dummy und er darf ihn wenn du zurück bist an der Schleppleine suchen. Joshi liebt das. Es stärkt die Bindung und das Vertrauen. Ähnlich wie Mantrailing nur halt den Dummy statt einem Menschen
Ich versuche ja gerade das apportieren beizubringen, da sind 10 Meter halt nicht viel. Letztes Jahr hab ich das mit einem Ball gemacht und da hättest du 20 Meter und mehr gebraucht und das auch nur wenn du direkt mitgerannt wärst… 🙈 Ich glaub etwas zu suchen das er nicht sieht, das klappt noch nicht… Aber die Idee mit dem festbinden und losmachen ist zwar echt aufwändig (zwei Leinen z.B.) aber was tut man nicht alles…
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Caro
10. Aug. 22:59
Ich versuche ja gerade das apportieren beizubringen, da sind 10 Meter halt nicht viel. Letztes Jahr hab ich das mit einem Ball gemacht und da hättest du 20 Meter und mehr gebraucht und das auch nur wenn du direkt mitgerannt wärst… 🙈 Ich glaub etwas zu suchen das er nicht sieht, das klappt noch nicht… Aber die Idee mit dem festbinden und losmachen ist zwar echt aufwändig (zwei Leinen z.B.) aber was tut man nicht alles…
Ich benutze dafür nur die Schleppleine keine zweite.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Caro
10. Aug. 23:01
Ich benutze dafür nur die Schleppleine keine zweite.
Und einen Futterdummy, den riecht er mit Sicherheit. Erstmal nur ein paar Meter sichtbar von dir weglegen und dann such sagen. Ich denke er kapiert das sehr schnell.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Caro
10. Aug. 23:03
Und einen Futterdummy, den riecht er mit Sicherheit. Erstmal nur ein paar Meter sichtbar von dir weglegen und dann such sagen. Ich denke er kapiert das sehr schnell.
Und es ist definitiv artgerecht und lastet ihn aus und das stressfrei
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tom
10. Aug. 23:12
Trainier mit ihm Impulskontrolle, also Abwarten, Geduld haben. Űberall Zeiten einbauen, wo er warten muss...(Vor der Fűtterung, Sitz, Platz, Bleib) Auch beim Dummytraining kannst du das nutzen... erst werfen, aber noch nicht hinterherjagen.., sondern abwarten.. Lass dir was einfallen! 😁
Abwarten finde ich für Hund auch richtig wichtig. ist aber auch echt völlig schwierig.... Meine Maus wartet gar nicht gerne und ich selbst bin auch gar nicht so richtig gut darin, geduldig auf irgend was zu warten.... 🥴😕. Öfter mal sind sich ja Hunde und Halter ziemlich ähnlich...
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button