Nassfutter das zu 100% bedarfsdeckend ist – Ernährung – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Ernährung / Nassfutter das zu 100% bedarfsdeckend ist

Verfasser-Bild
Zuzana
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 26
zuletzt 6. Jan.

Nassfutter das zu 100% bedarfsdeckend ist

Bitte um nur Antworten mit Begründung. Welches Nassfutter ist zu 100% bedarfsdeckend? Was muss ein Nassfutter enthalten damit es dem Hund an garnicht mangelt und in welchen Mengen? Wenn etwas fehlt, was kann ich zusätzlich zufügen (Vitamine, Öle etc.)? Entschuldigt wenn ich nicht auf jede Antwort reagiere.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anna
Beliebteste Antwort
27. Dez. 13:22
Puh, schwierige Frage. Zunächst einmal ist der Bedarf sehr unterschiedlich je nachdem ob der Hund sich im Wachstum befindet, ein Senior ist, eine Coachpotatoe oder Hundesport betreibt. Dann kommen noch die individuellen Geschichten wie Stoffwechsel, Vorerkrankungen und Allergien/Unverträglichkeiten hinzu. Ergo: es gibt nicht das richtige Futter und die richtige Menge, die für alle passt. Ich würde dir eine unabhängige Ernährungsberatung empfehlen, möglichst ohne pseudoreligioese Vorbehalte, die dir und deinem Hund das passende Futter empfehlen kann. Aber selbst dann wirst du noch prüfen müssen ob er es verträgt und die Menge ggf anpassen müssen.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Anna
27. Dez. 13:22
Puh, schwierige Frage. Zunächst einmal ist der Bedarf sehr unterschiedlich je nachdem ob der Hund sich im Wachstum befindet, ein Senior ist, eine Coachpotatoe oder Hundesport betreibt. Dann kommen noch die individuellen Geschichten wie Stoffwechsel, Vorerkrankungen und Allergien/Unverträglichkeiten hinzu. Ergo: es gibt nicht das richtige Futter und die richtige Menge, die für alle passt. Ich würde dir eine unabhängige Ernährungsberatung empfehlen, möglichst ohne pseudoreligioese Vorbehalte, die dir und deinem Hund das passende Futter empfehlen kann. Aber selbst dann wirst du noch prüfen müssen ob er es verträgt und die Menge ggf anpassen müssen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Madlen
27. Dez. 13:51
Theoretisch ist jedes Nassfutter bedarfsdeckend wenn da alleinfutter drauf steht … die Menge ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich … und da kannst natürlich Obst, öl & Nahrungsergänzungsmittel dazu geben aber bedenke zu viel ist meistens nicht gut… sollte im Nassfutter alles drin sein dann evtl und Obst/ Gemüse hinzu fügen… da muss man den schon schauen für welches Futter du dich entscheidest …. Kommt Barf für dich in frage ?!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Patrick
27. Dez. 13:58
Gar keins! Um zu 100% den bedarf deines Hundes zu decken Müsstest du über Untersuchungen usw erstmal ermitteln Was er und wie viel er davon braucht Um dann über ein gezielten Ernährungsplan diesen Bedarf zu decken. Fertig Futter egal ob trocken oder nass was fertig gemischt ist zielt immer auf die Masse ab um diese so weit es geht Bedarfs gerecht zu versorgen. Aber eine 100% Abdeckung wirst du darüber nie bekommen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Zuzana
27. Dez. 14:14
Puh, schwierige Frage. Zunächst einmal ist der Bedarf sehr unterschiedlich je nachdem ob der Hund sich im Wachstum befindet, ein Senior ist, eine Coachpotatoe oder Hundesport betreibt. Dann kommen noch die individuellen Geschichten wie Stoffwechsel, Vorerkrankungen und Allergien/Unverträglichkeiten hinzu. Ergo: es gibt nicht das richtige Futter und die richtige Menge, die für alle passt. Ich würde dir eine unabhängige Ernährungsberatung empfehlen, möglichst ohne pseudoreligioese Vorbehalte, die dir und deinem Hund das passende Futter empfehlen kann. Aber selbst dann wirst du noch prüfen müssen ob er es verträgt und die Menge ggf anpassen müssen.
Danke Anna Ernährungsberatung haben wir schon im Februar gehabt. Leider bin ich nicht so ein spiritueller Mensch und glaube nicht gleich an dass, was die Pendel sagt, und die hat so einiges erzählt. Aber was soll’s, die Dame ist damit wahrscheinlich weiter sehr erfolgreich. Wir müssten das Futter sofort umstellen, von Vet-Concept auf Fleischeslust. Das war für uns dann eher nichts. Seit dem bin ich auch sehr skeptisch, was die EB betrifft. Leider bin ich auch nicht überzeugt davon, was die Tierärzte raten. Da gibt es meistens nur Futter von Royal Canin, Vet-Concept, Hills… Ich habe nur die Hoffnung, dass es einen Hundefutter Hersteller gibt, der zu 100% garantieren kann, das sein Futter für Junior, Adult, Senioren bedarfsdeckend ist. Mir ist klar dass es einige Tabellen gibt mit die man die Bedarfsdeckung berechnen kann, aber da bin ich leider immer gescheitert, weil mir die Erfahrung und das Wissen fehlt. Ich finde es einfach nur schade, das jeder von heute auf morgen Hundefutter herstellen kann und behauptet, dass es nichts besseres gibt. Falls es da Ernährungsberater oder Berater von Hundefutter Hersteller gibt, dann würde ich mich freuen wenn sie mich mit guten Argumenten überzeugen können. Dann wird der Kreis wahrscheinlich etwas enger und in der kleineren Auswahl ich endlich etwas für uns finden kann.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Zuzana
27. Dez. 14:15
Gar keins! Um zu 100% den bedarf deines Hundes zu decken Müsstest du über Untersuchungen usw erstmal ermitteln Was er und wie viel er davon braucht Um dann über ein gezielten Ernährungsplan diesen Bedarf zu decken. Fertig Futter egal ob trocken oder nass was fertig gemischt ist zielt immer auf die Masse ab um diese so weit es geht Bedarfs gerecht zu versorgen. Aber eine 100% Abdeckung wirst du darüber nie bekommen.
Danke Patrick, Das habe ich leider schon befürchtet 🙁
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Zuzana
27. Dez. 14:21
Theoretisch ist jedes Nassfutter bedarfsdeckend wenn da alleinfutter drauf steht … die Menge ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich … und da kannst natürlich Obst, öl & Nahrungsergänzungsmittel dazu geben aber bedenke zu viel ist meistens nicht gut… sollte im Nassfutter alles drin sein dann evtl und Obst/ Gemüse hinzu fügen… da muss man den schon schauen für welches Futter du dich entscheidest …. Kommt Barf für dich in frage ?!
Danke Madlen Barfen eher nicht, da bräuchte ich auch jemanden dem ich vertrauen kann und der mich dabei unterstützt. Leider kostet überall jede Frage gleich ein paar Euros 🙁 und wie ich mich kenne, habe ich immer viele Fragen. Wer garantiert mir das Alleinfutter tatsächlich bedarfsdeckend ist?
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
27. Dez. 14:29
Danke Anna Ernährungsberatung haben wir schon im Februar gehabt. Leider bin ich nicht so ein spiritueller Mensch und glaube nicht gleich an dass, was die Pendel sagt, und die hat so einiges erzählt. Aber was soll’s, die Dame ist damit wahrscheinlich weiter sehr erfolgreich. Wir müssten das Futter sofort umstellen, von Vet-Concept auf Fleischeslust. Das war für uns dann eher nichts. Seit dem bin ich auch sehr skeptisch, was die EB betrifft. Leider bin ich auch nicht überzeugt davon, was die Tierärzte raten. Da gibt es meistens nur Futter von Royal Canin, Vet-Concept, Hills… Ich habe nur die Hoffnung, dass es einen Hundefutter Hersteller gibt, der zu 100% garantieren kann, das sein Futter für Junior, Adult, Senioren bedarfsdeckend ist. Mir ist klar dass es einige Tabellen gibt mit die man die Bedarfsdeckung berechnen kann, aber da bin ich leider immer gescheitert, weil mir die Erfahrung und das Wissen fehlt. Ich finde es einfach nur schade, das jeder von heute auf morgen Hundefutter herstellen kann und behauptet, dass es nichts besseres gibt. Falls es da Ernährungsberater oder Berater von Hundefutter Hersteller gibt, dann würde ich mich freuen wenn sie mich mit guten Argumenten überzeugen können. Dann wird der Kreis wahrscheinlich etwas enger und in der kleineren Auswahl ich endlich etwas für uns finden kann.
Wieso suchst du dir nicht eine andere Ernährungsberatung? Bei der du dich wohler fühlst? Ein Berater einer Firma für Futter wird dich natürlich absolut überzeugen wollen und wohl auch können, denn die sind darauf geschult. Ob es dann letztendlich zu euch passt oder nicht weißt du dann nicht.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Zuzana
27. Dez. 14:49
Wieso suchst du dir nicht eine andere Ernährungsberatung? Bei der du dich wohler fühlst? Ein Berater einer Firma für Futter wird dich natürlich absolut überzeugen wollen und wohl auch können, denn die sind darauf geschult. Ob es dann letztendlich zu euch passt oder nicht weißt du dann nicht.
Hallo Julia Alf hat seit Anfang an Probleme mit dem Magen. Heute haben wir Blutbild machen lassen, jetzt sammeln wir noch 3 Tage Kot und am Mittwoch, falls das Blutbild vom Labor da ist, werden wir noch Ultraschall machen lassen (schenke ich mir nachträglich zu Weihnachten, und kann dann hoffentlich besser schlafen). Ich weiß jetzt schon dass mein TA wieder das selbe Futter (Royal Canine oder Vet-concept) empfehlen wird. Eine Ernährungsberatung hätte ich auch gerne, nur ist es wieder so, das ich mir da nicht so sicher bin, weil ich schon schlechte Erfahrung habe, und die war nicht billig 🙁
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Madlen
27. Dez. 14:58
Danke Madlen Barfen eher nicht, da bräuchte ich auch jemanden dem ich vertrauen kann und der mich dabei unterstützt. Leider kostet überall jede Frage gleich ein paar Euros 🙁 und wie ich mich kenne, habe ich immer viele Fragen. Wer garantiert mir das Alleinfutter tatsächlich bedarfsdeckend ist?
Es ist vom Gesetzgeber so festgehalten .. ansonsten darf es dich so nicht nennen … Ich könnte dir helfen … ganz ohne € … ich bin Züchter und ziehe meine Welpen mit Barf groß und such die Besitzer Barfen meistens weiter ..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Zuzana
27. Dez. 18:50
Es ist vom Gesetzgeber so festgehalten .. ansonsten darf es dich so nicht nennen … Ich könnte dir helfen … ganz ohne € … ich bin Züchter und ziehe meine Welpen mit Barf groß und such die Besitzer Barfen meistens weiter ..
Hallo Madlen, Bitte nicht falsch verstehen, es ist nicht frage des Geldes. Nur will man dann auch Ergebnisse sehen und wenn die nicht eintreffen dann halt weiter beraten werden. Das war dann leider nicht der Fall. Passt passt, passt nicht, dann ist es halt Pech. Danke für dein Angebot. Momentan bin ich nicht überzeugt auf barfen umzusteigen, Alf hat von rohen Fleisch immer Magenblubbern und steht nicht auf Obst und Gemüse 🙁, dabei hätte ich viele gute Fleisch Quellen (Jäger in Familie) Danke sehr für deine Hilfsbereitschaft! Vielleicht komme ich noch auf dein Angebot zurück 😉 LG Zuzana
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button