Home / Forum / Abschied & Trauer / Regenbogenbrücke

Verfasser-Bild
Doris
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 374
zuletzt 30. März

Regenbogenbrücke

Wenn unsere Hunde über die Regenbogenbrücke gehen, ist das der schwerste Gang für seinen Besitzer. Ich fände es schön, wenn hier eine Rubrik für den Abschied entstehen könnte
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Jana
27. Okt. 21:28
Meine Ahsoka ist am 5.mai von uns gegangen aber, trotzdem bin ich noch nicht hinüber weg
Meine Maggie ist am 25. Mai über die Brücke gegangen. Es dauert.. 😔
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Doris
27. Okt. 21:49
Ich musste meinen Ulan am 09.10.20 gehen lassen, genau ein Jahr nach meiner Seelenhündin Rana. In den letzten Jahren habe ich 4 Notfellchen und mein Ranchen begleitet. Nun ist noch die kleine Nora bei mir. Sie ist am Sonntag 13 Jahre alt geworden und seit Ende Februar bei mir. Sie ist voller Tumore und blind, ob sie eine Chance durch eine OP hat, wird sich nach ihrer Läufigkeit zeigen. Das Thema ist bei mir immer präsent, aber so langsam tut es immer mehr weh, diese Notfellchen gehen zu lassen. Okay, sie sind alle aufgeblüht und hatten alle noch eine schöne Zeit bei mir, aber es zerreißt mich langsam. 😢
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Biggi
28. Okt. 08:10
🌈💞
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
28. Okt. 09:11
Da kann ich mich nur anschließen, eine schöne Idee. Wir hatten diesen schlimmen Gang Heiligabend vor 2 Jahren. Da es doch schneller kam als erhofft und auch erwartet, mussten wir leider mit unserer Luna in die Praxis fahren. Letzendlich haben sogar Leute im Wartezimmer und die Ärztin mit uns geweint. Ich muss Euch dieses Gefühl nicht erklären, Ihr habt das sicher auch schon erleben müssen. Wir haben Luna einäschern lassen und bei uns im Garten begraben. Dort steht eine Laterne und Solar-Schmetterlinge.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
28. Okt. 09:12
Das ist ein Thema wörüber ich persönlich ungerne Rede .Es wäre eine gute Idee für die jenigen die ihre Seelenfreunde leider gehen lassen mussten.Mein Beileid an alle die ein Teil von sich verloren haben 😥 für mich ist es sehr schwer zu wissen das meine Kiba spätestens in ein Paar Jahren gehen wird .Sobald es ihr nicht gut geht kriege ich schon Panik ,eigentlich alle ,aber mir liegt sie sehr am Herzen ,sie sollte in meinen Armen liegen und ohne Schmerzen sanft einschlafen 😓 hier im Forum habe ich mich bei den jenigen, die schon die Erfahrung gemacht haben, idee und Tipps eingeholt was es für Möglichkeiten, gibt wenn der Tag kommt .Meine kiba ist bald 13 Jahre alt und diese Jahr hatten wir schon 2 × die Befürchtung das sie uns verlässt 😔 Gott sei Dank,konnten wir sie noch rechtzeitig behandeln lassen .Ich würde sie auch gerne wenn es soweit ist, in einer Urne bei uns haben wollen .Wir genießen jeden Tag mit ihr ,Kiba ist ein Toller Hund ❤kein Tag habe ich es bereut das wir sie geholt haben ,nun sind es 12 Jahre schon ,die wir Dank ihr,mit ihr sehr glücklich sind 😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
28. Okt. 09:51
Das ist ein Thema wörüber ich persönlich ungerne Rede .Es wäre eine gute Idee für die jenigen die ihre Seelenfreunde leider gehen lassen mussten.Mein Beileid an alle die ein Teil von sich verloren haben 😥 für mich ist es sehr schwer zu wissen das meine Kiba spätestens in ein Paar Jahren gehen wird .Sobald es ihr nicht gut geht kriege ich schon Panik ,eigentlich alle ,aber mir liegt sie sehr am Herzen ,sie sollte in meinen Armen liegen und ohne Schmerzen sanft einschlafen 😓 hier im Forum habe ich mich bei den jenigen, die schon die Erfahrung gemacht haben, idee und Tipps eingeholt was es für Möglichkeiten, gibt wenn der Tag kommt .Meine kiba ist bald 13 Jahre alt und diese Jahr hatten wir schon 2 × die Befürchtung das sie uns verlässt 😔 Gott sei Dank,konnten wir sie noch rechtzeitig behandeln lassen .Ich würde sie auch gerne wenn es soweit ist, in einer Urne bei uns haben wollen .Wir genießen jeden Tag mit ihr ,Kiba ist ein Toller Hund ❤kein Tag habe ich es bereut das wir sie geholt haben ,nun sind es 12 Jahre schon ,die wir Dank ihr,mit ihr sehr glücklich sind 😊
Weißt Du, in vielen Fällen ist es aber dann so, dass Du wirklich merkst, wenn es nicht mehr geht. Und dann kannst Du diese Entscheidung treffen und auch damit leben. Und jetzt verschwende nicht zu viele Gedanken an diesen Tag X, sondern genieße ganz bewusst jeden Tag mit Kiba ohne Angst! Seit Kenais OP bin ich auch nochmal dünnhäutiger geworden und es sind echt ein paar Falten mehr dazu gekommen! Aber so verliert das Leben mit Deinem Hund natürlich auch seine Leichtigkeit. Außerdem habt Ihr bestimmt noch viel Zeit!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
🐾 Magda
28. Okt. 15:50
Das ist eine tolle Idee 👍 Habe meine Hündin auch vor über einem Jahr verloren.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Leon Meisel’s fam.Hundepension-Dog-Motel
28. Okt. 16:21
Unsere Hunde haben für immer einen Platz in unseren Herzen, egal wie lange es her ist das sie uns verlassen haben.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
🐾 Magda
28. Okt. 16:32
Ich hoffe zuversichtig,im Himmel meinen Hunden 🐕 wieder zu begegnen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Olaf
28. Okt. 21:09
Da ich bisher fünf Hunde gehen lassen musßte finde ich das sehr gut
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button