Home / Forum / Abschied & Trauer / Regenbogenbrücke

Verfasser-Bild
Doris
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 374
zuletzt 30. März

Regenbogenbrücke

Wenn unsere Hunde über die Regenbogenbrücke gehen, ist das der schwerste Gang für seinen Besitzer. Ich fände es schön, wenn hier eine Rubrik für den Abschied entstehen könnte
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Vanessa
9. März 10:58
Am 05.03.2023 musste ich meinen 1. Hund nach 14 Jahren gehen lasse, er hatte eine Blutvergiftung 😭 ich habe die Tage so darunter gelitten. Seit dem 08.03.2023 ist er wieder bei mir, und mir geht es seitdem wieder etwas besser, er ist wieder in meiner Nähe und das gibt mir einfach ein besseres Gefühl. Ich höre aber immer wieder Abends seine Schritte wenn wir ins Bett gehen. Zum Glück ist sein kleiner Kumpel noch bei mir, er lenkt mich ab und zeigt mir das es weitergehen muss, auch wenn der Schmerz tief sitzt war es besser für meinen Seelenhund 😭😭 er wird für immer in unserem Herzen weiterleben.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kay
9. März 13:49
Am 05.03.2023 musste ich meinen 1. Hund nach 14 Jahren gehen lasse, er hatte eine Blutvergiftung 😭 ich habe die Tage so darunter gelitten. Seit dem 08.03.2023 ist er wieder bei mir, und mir geht es seitdem wieder etwas besser, er ist wieder in meiner Nähe und das gibt mir einfach ein besseres Gefühl. Ich höre aber immer wieder Abends seine Schritte wenn wir ins Bett gehen. Zum Glück ist sein kleiner Kumpel noch bei mir, er lenkt mich ab und zeigt mir das es weitergehen muss, auch wenn der Schmerz tief sitzt war es besser für meinen Seelenhund 😭😭 er wird für immer in unserem Herzen weiterleben.
🫂😢
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Martina
9. März 14:47
Ich weiß nicht ob ich das könnte. Mein Hund ist vor 14 Tagen in meinen Armen verstorben. Ich habe dieses Bild immer noch im Kopf.
Ja, mir ging es genauso. Mein Hund ist in meinen Armen gestorben. Auch ich habe ihn von einen Tierbestatter holen und verbrennen lassen. Die Urne steht bei uns zu Hause. Meinen ersten Hund habe ich damals in der Tierklinik gelassen. Er wurde abgeholt und in der Tierkörper Beseitigung getan. Das, glaube mir, ist viel schlimmer. Ich habe lange daran zu knabbern gehabt.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ilona
30. März 21:09
Meine Kira ist am29.09.2022auf meinen Schoß abends eingeschlafen vor Tierarzt Praxis hatte sie Angst der arzt kam nach Hause.wir haben sie ins Körbchen gelegt und am Morgen an ihre Lieblingsstelle beerdigt.so habe ich sie immer bei mir. Am Samstag es ist kein Aprilscherz kommt Nico zu uns er ist 13jahre und herzkank sein Frauchen war verstorben und er kam ins Tierheim .ich werde ihm hoffentlich noch ein paar schöne jahre ermöglichen und nicht traurig im Tierheim sterben. Das Tierheim über nimmt alle Kosten Ich nur Futter und Haftpflicht Versicherung.lg Ilona 😀🐕💓
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button