Home / Forum / Welpen & Junghunde / Welpen frei laufen lassen

Verfasser-Bild
Mehtap
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 48
zuletzt 19. Jan.

Welpen frei laufen lassen

Hallo zusammen. Ich habe einen 4 Monate alten Mischlingswelpen. Bisher laufen wir nur an der Leine Gassi. Ich hab Panik davor dass er wegrennt wenn ich die Leine abmache. Wie kann ich sichergehen, dass er tatsächlich kommt wenn ich ihn rufe? Zu Hause klappt es "fast immer". Außerdem bekomme ich es einfach nicht hin, dass er sein Geschäft draußen macht. Gesten war ich, sage und schreibe 4 Stunden mit ihm draußen. Kein Tropfen... hat jemand Tipps oder Ideen?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Esther
22. Dez. 09:59
Hallo, am einfachsten ist es, wenn du irgendwo fernab der Straße spazieren gehst, wo möglichst auch kaum jemand anderes spazieren geht. Bei uns war es früher z.B. der Wald. Der Welpe hat einen Folgetrieb und wird dir folgen. Einfach laufen und oft die Richtungen wechseln. Du wirst sehen, er wird dir folgen. Ab und zu auch mit Namen rufen und dann ganz doll belohnen und sich freuen. Viel Glück 🍀
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Biggi
14. Jan. 16:50
GartenKolonie da sind genug Zäune
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
14. Jan. 17:34
Das geht mir auch so mit dem Losleinen.Aber vielleicht treffen wir uns zusammen und üben ein bisschen mit der Schleppleine und die beiden können zusammen spielen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadja
14. Jan. 17:37
Stubenreinheit: Als Tessie ankam, war sie nicht stubenrein. Ich hab sie deshalb bewusst (ja, Risiko) im Bett schlafen lassen, denn zum Glück werde ich bei jeder Bewegung wach. Und bei JEDER Bewegung habe ich mir die kleine geschnappt, sie in den Garten gesetzt, und wichtig, danach immer „feeeiiiin“ und „guuuuut gemacht“. Das ging drei Nächte so, seitdem ist sie stubenrein. Sie vergaß dann eine Weile, beim Gassi gehen was zu machen, weil alles so neu und spannend war - also vor dem heim kommen nochmal eine Ehrenrunde im Garten, und auch beim gassi gehen immer loben. Teils sogar mit leckerli. Passiert doch mal was: Nicht schimpfen! Passiert mal was draußen auf der Straße oder wo sie nicht darf: nicht schimpfen, nur wegräumen, wenn möglich, und ein knappes „ä-ä“ während es schief geht (nicht danach). Wegen dem Freilauf: Da sind wir auch grad noch nicht soweit. Wir üben mit schleppleine jetzt den Abruf, neu so wie gelernt bei der Trainerin (hab ich davor falsch gemacht!!!) und auch, wenn sie grad Mäuse oder Vögel entdeckt. Das soll erst mal gut sitzen mit schleppleine in der Hand, davor würd ich sie nie frei laufen lassen. Was ich gestern probiert habe und gut fand: Wo ich die Gegend gut kenne und weit und breit sehe und keine Ablenkung ist, schleppleine fallen lassen, alle Minute mit einem super leckerli locken. Davor hab ich aber schon mit Leine in der Hand geübt und ich lasse sie nur fallen, wenn Tessie gezeigt hat, dass sie „da“ ist. Die Leine muss immer bei mir in Fußnähe bleiben, damit ich schnell drauf dapper kann. Sobald sie unkonzentriert wird, kurze Leine, fertig. Generell nur eine kurze Weile am Stück. Das werd ich wohl noch eine gaaaaanze Weile so weiter machen, aber mit dem Ansatz fühle ich mich sicherer, als wenn ich sie hauruck-artig frei laufen lassen würde. :)
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Janina
14. Jan. 17:46
Ich kenne deine Bedenken zu gut bezüglich des Freilaufens. Zuerst würde ich es draußen mit einer Schleppleine ausprobieren. Dann auch mal versuchen, anzurufen, wenn der Hund abgelenkt ist. Erst, wenn das klappt, würde ich anfangen, in einer ruhigen Umgebung ihn abzuleiben.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
19. Jan. 12:13
Hallo ,wohnst du in Hannover,dann könnten wir uns treffen und die beiden könnten spielen.LG.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Rick
19. Jan. 12:32
Also zum Geschäft machen keine Matte im Haus bringt selten was lange draussen bleiben bei der Kälte nicht machen! Welpen haben sehr dünnes Fell am Bauch und können da her schnell eine Entzündung bekommen... Flexi Leine kann man nicht empfehlen da ist immer Zug drauf und sobald Druck auf einem Halsband ist hat der Hund auch Druck drauf frei laufen lassen ohne Leine ja muss er lernen aber ich empfehle eine Schleppleine bitte nicht in der Hand halten Leg sie auf den Boden trainiere das zuerst bitte an einem Feld oder einem Platz mit viel sich und wenig Ablenkung danach kannst du es langsam steigern in Gebiete mit mehr Gerüchen zu gehen Wald am Anfang frei laufen lassen und erwarten daß der Hund direkt hört auf Kommandos funktioniert meistens nicht zu viel Ablenkung das du Zuhause trainiert hast ist super besser geht es nicht den viele probieren es draussen und drinnen nicht wenn er drinnen bei wenig Ablenkung nicht kommt kommt er draussen auch nicht. Dann kommt es darauf an was hast du für ein Hund ein Jagdhund zb wird es schwer mit dem frei laufen lassen im Wald... Zum draussen nichts machen kann ich raten wenn er in die Wohnung ein ruhiges aber Stricktest Abbruchsignal und sofort auf den Arm und raus auf die Wiese sitzen und wenn er es dann macht ganz viel loben. Die andere Methode die sehr schnell was bringt ist einen Freund zu holen der ein 1 Erwachsenen Hund hat und zusammen Gassi zu gehen er wird schnell lernen da er sich das beim Eltern Hund abguckt natürlich müssen die Hunde sich gut vertragen als Welpe sollte das in den meisten Fällen aber kein Problem sein und immer ruhig und gelassen bleiben egal was passiert
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kristin
19. Jan. 14:19
Mein 9 Monate älter Rüde ist auch noch an der Schleppleinem auch Udo war gute vier Monate an der Schleppleine 🤷‍♀️ Die Flexi ist königsklasse. Nur Udo hat diese Leinenführerklasse bestanden. 😂🤷‍♀️ Damian zieht einfach noch zu sehr. Mit der Schleppleine passe ich die Länge, die ich brauche an. Kann den Hund auch stoppen oder selbst wenn er mir ausbüxt, kann jeder die Leine einfach greifen 🤷‍♀️ nicht das Damian schon mal ausgebüxt wäre und jeden Spaziergänger gegrüßt hat. 🙄
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button