Home / Forum / Welpen & Junghunde / Beinbruch beim Welpen

Verfasser-Bild
Nicole
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 84
zuletzt 2. Okt.

Beinbruch beim Welpen

Update Mailo ist jetzt zuhause und es geht ihm ganz gut. Er macht das ganz toll und hat scheinbar keine Schmerzen, was das ruhig halten schwer macht. Aber wir sind konsequent...vielen Dank für die lieben netten Antworten...es hat mir definitiv geholfen. Es ist toll das es so ein Forum gibt.... Liebe Grüße Hallo... Ich habe eine Frage. Hat jemand Erfahrungen mit einem Beinbruch bei einem Welpen? Unser Mailo 16 Wochen alt, hat sich gestern Abend Elle und Speiche gebrochen 😭😭 er ist unglücklich gestürzt....und ich habe immer sooo aufgepasst und alles Welpensicher gemacht aber 1 Sekunde hat gereicht. Er hat jetzt heute morgen eine Platte bekommen...ich wäre dankbar wenn jemand Erfahrung hätte und mir was über die Heilung usw aus Erfahrung berichten kann und vielleicht auch was es so ca gekostet hat. Er soll jetzt noch einige Tage dort bleiben und ich habe Angst das er vielleicht den Bezug zu uns verliert. Er lebt erst 4 Wochen bei uns....danke schonmal.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
6. März 18:54
Hallo Nicole, wir haben gerade das selbe durch. Mila hat sich mit 3 Monaten das Vorderbein gebrochen. Es musste eine Platte rein, die Kosten dafür waren 2500 Euro, ich muss aber erwähnen es ist am Wochenende passiert. Die Zeit danach war eine absolute Katastrophe und hat mich wirklich an den Rand meiner Belastungsgrenze gebracht 🙈 null Bewegung, nur pipi machen und wieder in die Box, ich hatte sie gefühlt 24/7 am Arm. Nach ca. 8 Wochen wurden 2 Schrauben entfernt, da der Knochen sich zurück gebildet hatte. Am 20.01 sollte dann der Rest der Platte raus. Dummerweise wird Mila 2 Wochen vorher von einem anderen Hund überrannt und brach sich das Bein erneut an der Schraube von der Platte. Also wieder alles von vorne. Mittwoch hab ich erneut Röntgen und hoffe das jetzt endlich ihr Leben unbeschwert beginnen kann. Wenn du noch fragen hast, meld dich gerne. Alles Gute für deine Maus 🥰
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Annett
6. März 17:44
Hallöchen liebe Nicole, so ein kleines süßes Knöpfchen und schon so eine schlimme Verletzung 😩😢🐕. Es tut mir unendlich sehr Leid für Dich und den Kleinen. Mache Dir bitte keine Sorgen, dass er Dich nicht wieder erkennt. Ich wünsche Deinem kleinen Liebling ganz schnell gute Besserung💐🐾🐕🐾🍀 und das Du Dein kleinen Schatz bald wieder hast🍀🍀🍀🍀🍀. Liebe Grüße Annett
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sandra
6. März 17:46
Hallo. Unser Hund hatte als Welpe einen Autounfall und musste auch mehrere Schrauben und eine Platte im Vorderbein bekommen. Jetzt wird er im Mai 11 Jahre und es geht ihm super. Klar, die Genesungszeit war anstrengend, denn sag mal einem Welpen er darf nicht toben. Aber da müssen einfach beide Seiten durch. 😉 Unser kommt jedenfalls gut mit der Platte im Bein zurecht. Nich nie Probleme gehabt. Gute Besserung wünschen wir!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
6. März 17:50
Hallöchen liebe Nicole, so ein kleines süßes Knöpfchen und schon so eine schlimme Verletzung 😩😢🐕. Es tut mir unendlich sehr Leid für Dich und den Kleinen. Mache Dir bitte keine Sorgen, dass er Dich nicht wieder erkennt. Ich wünsche Deinem kleinen Liebling ganz schnell gute Besserung💐🐾🐕🐾🍀 und das Du Dein kleinen Schatz bald wieder hast🍀🍀🍀🍀🍀. Liebe Grüße Annett
Dankeschön....😥
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
6. März 17:51
Hallo. Unser Hund hatte als Welpe einen Autounfall und musste auch mehrere Schrauben und eine Platte im Vorderbein bekommen. Jetzt wird er im Mai 11 Jahre und es geht ihm super. Klar, die Genesungszeit war anstrengend, denn sag mal einem Welpen er darf nicht toben. Aber da müssen einfach beide Seiten durch. 😉 Unser kommt jedenfalls gut mit der Platte im Bein zurecht. Nich nie Probleme gehabt. Gute Besserung wünschen wir!
Dankeschön...das freut mich das alles so gut gelaufen ist und macht mir Hoffnung...🥰
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Bianca
6. März 18:13
Hallo Nicole, unser Hund hat sich mit 5 Monaten den Ellenbogen gebrochen. Er hatte auch eine Platte und Schrauben. Die 1ste OP hat 700 Euro gekostet und die 2te 500 Euro. Heute ist Monty 3 Jahre alt und man merkt nichts mehr vom Bruch... Alles gute für deinen Hund 🙏🐕
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
6. März 18:54
Hallo Nicole, wir haben gerade das selbe durch. Mila hat sich mit 3 Monaten das Vorderbein gebrochen. Es musste eine Platte rein, die Kosten dafür waren 2500 Euro, ich muss aber erwähnen es ist am Wochenende passiert. Die Zeit danach war eine absolute Katastrophe und hat mich wirklich an den Rand meiner Belastungsgrenze gebracht 🙈 null Bewegung, nur pipi machen und wieder in die Box, ich hatte sie gefühlt 24/7 am Arm. Nach ca. 8 Wochen wurden 2 Schrauben entfernt, da der Knochen sich zurück gebildet hatte. Am 20.01 sollte dann der Rest der Platte raus. Dummerweise wird Mila 2 Wochen vorher von einem anderen Hund überrannt und brach sich das Bein erneut an der Schraube von der Platte. Also wieder alles von vorne. Mittwoch hab ich erneut Röntgen und hoffe das jetzt endlich ihr Leben unbeschwert beginnen kann. Wenn du noch fragen hast, meld dich gerne. Alles Gute für deine Maus 🥰
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Carina
6. März 19:00
Zum Bruch selbst kann ich leider nichts sagen, aber mach dir keine Sorgen, dass er den Bezug zu euch verliert. Wir mussten unseren Welpen nach gerade mal 1 Woche bei uns auch nochmal ein paar Tage abgeben und er hat sich trotzdem wahnsinnig gefreut, als wir ihn wieder abgeholt haben. Euer Mailo wird sich riesig über euch freuen ❤ gute Besserung 🍀🍀🍀
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
6. März 19:35
Zum Bruch selbst kann ich leider nichts sagen, aber mach dir keine Sorgen, dass er den Bezug zu euch verliert. Wir mussten unseren Welpen nach gerade mal 1 Woche bei uns auch nochmal ein paar Tage abgeben und er hat sich trotzdem wahnsinnig gefreut, als wir ihn wieder abgeholt haben. Euer Mailo wird sich riesig über euch freuen ❤ gute Besserung 🍀🍀🍀
Vielen Dank für die lieben Worte 🤗
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
6. März 19:38
Hallo Nicole, wir haben gerade das selbe durch. Mila hat sich mit 3 Monaten das Vorderbein gebrochen. Es musste eine Platte rein, die Kosten dafür waren 2500 Euro, ich muss aber erwähnen es ist am Wochenende passiert. Die Zeit danach war eine absolute Katastrophe und hat mich wirklich an den Rand meiner Belastungsgrenze gebracht 🙈 null Bewegung, nur pipi machen und wieder in die Box, ich hatte sie gefühlt 24/7 am Arm. Nach ca. 8 Wochen wurden 2 Schrauben entfernt, da der Knochen sich zurück gebildet hatte. Am 20.01 sollte dann der Rest der Platte raus. Dummerweise wird Mila 2 Wochen vorher von einem anderen Hund überrannt und brach sich das Bein erneut an der Schraube von der Platte. Also wieder alles von vorne. Mittwoch hab ich erneut Röntgen und hoffe das jetzt endlich ihr Leben unbeschwert beginnen kann. Wenn du noch fragen hast, meld dich gerne. Alles Gute für deine Maus 🥰
Oh mein Gott....das tut mir total leid für euch und eure Mila😥 ich wünsche euch von Herzen das jetzt alles gut ist. Das ist einfach ein scheiß Start ins Leben 😭 Waren die 2500 denn für beide OP oder jeweils? Musste sie auch in der Klinik bleiben?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
6. März 19:42
Hallo Nicole, unser Hund hat sich mit 5 Monaten den Ellenbogen gebrochen. Er hatte auch eine Platte und Schrauben. Die 1ste OP hat 700 Euro gekostet und die 2te 500 Euro. Heute ist Monty 3 Jahre alt und man merkt nichts mehr vom Bruch... Alles gute für deinen Hund 🙏🐕
Dankeschön. Toll das alles so gut verlaufen ist...wie war denn die zeit nach der OP? Durfte er laufen? Oder nur in der Box liegen?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button