Magenübersäuerung – Gesundheit – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Gesundheit / Magenübersäuerung

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 29
zuletzt 20. Okt.

Magenübersäuerung

Hallo Leute(: Ich habe einen 6 Jahre alten Chihuahuamix Rüden. Er hat schon immer Probleme mit Übersäuerung seines Magens dies äußert sich mit bauchgluckern und massiv gras fressen....zu 95% bricht er dann auch meistens gelben schleim, manchmal bricht er aber auch nicht. Bis vor kurzem kam das ungefähr einmal im Monat vor. Doch vor etwa 6 Wochen hatte er eine Magendarmgrippe wo er sehr viel gebrochen und auch sehr starken blutigen Durchfall hatte. Dies ist zum Glück weg und er ist eigentlich auch top fit. Doch seit dem habe ich das Problem das er fast 1-2 mal die Woche erbricht wegen der Übersäuerung. Zu seiner Ernährung: ich kochen für ihn schon seit fast einem Jahr was er auch super frisst. Trockenfutter und nassfutter und barf hat er entweder nicht angerührt oder kaum immer was gefressen. Meistens bekommt er 3 mal am Tag Futter. Doch zurzeit ist eine läufige Hündin in der Umgebung und deswegen frisst er meistens nur abends. Jetzt meine Frage: Habt ihr den ultimativen Tipp was gegen übersäuerung hilft? Ich hatte schon mal so ein Pulver von Canina, das hat leider nichts gebracht und ich würde ungern 100 Sachen ausprobieren wollen.😬 Dankeschonmal für eure Hilfe🤗
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Grit
Beliebteste Antwort
20. Okt. 09:32
Die Heilerde ist super gut bei zuviel Magensäure
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Enise
20. Okt. 09:12
Ich würde schonmal die Fütterung reduzieren damit der Magen nicht so viel Säure produziert. Also vllt nur 2x am Tag füttern.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
20. Okt. 09:19
Ich würde schonmal die Fütterung reduzieren damit der Magen nicht so viel Säure produziert. Also vllt nur 2x am Tag füttern.
Das hat er früher auch bekommen. Doch die Zeiten dazwischen waren ihm immer zulang und deswegen hatte ich auf 3 erhöht was auch immer gut funktioniert hat, bis eben vor kurzem.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Petra
20. Okt. 09:23
Natron ins Futter
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Petra
20. Okt. 09:25
Vielleicht bei so einem kleinem Hund 🐶 eine Messersitze Pulver,oder eine viertel Tablette, Natron neutralisiert🐕🥰😀
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Manuela
20. Okt. 09:31
Hallo ich habe auch einen 10 Jahre alten Chihahua, er frisst dann Gras, erbricht dann und dann ist meist, spätestens am anderen Tag wieder alles gut. Passiert bei ihm gerne wenn er mal was erwischt was er nicht soll. Beim Gassi gehen. 🤷🏼‍♂️
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Grit
20. Okt. 09:32
Die Heilerde ist super gut bei zuviel Magensäure
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Grit
20. Okt. 09:34
Das Heilmoor habe ich bei unserem Hund auch schon genommen. Gibt es auch bei Fressnapf und hilft gegen Bauchweh und andere Beschwerden Viel Glück und gute Besserung
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
20. Okt. 09:44
Das Heilmoor habe ich bei unserem Hund auch schon genommen. Gibt es auch bei Fressnapf und hilft gegen Bauchweh und andere Beschwerden Viel Glück und gute Besserung
Danke🤗 Leider ist er ein sehr pingeliger Hund und sobald ich so ein pulver drunter mischen würde würde er das Futter nicht mehr anrühren😅 ich bin schon froh das er die futterzusätze frisst...wenn auch nicht mit voller Überzeugung seinem Blick nach zu urteilen.😁
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
20. Okt. 09:45
Hallo ich habe auch einen 10 Jahre alten Chihahua, er frisst dann Gras, erbricht dann und dann ist meist, spätestens am anderen Tag wieder alles gut. Passiert bei ihm gerne wenn er mal was erwischt was er nicht soll. Beim Gassi gehen. 🤷🏼‍♂️
Ja das ist bei ihm auch oft so. Er bricht und danach springt er wieder vergügtdurch die Gegend. Aber ich finde es eben nicht gut wenn es jetzt so oft ist. Als es nur 1 mal im Monat war war das ok. Aber jetzt jede Woche...das ist ja auch nicht gut wenn der Magen ständig gereizt ist.😬
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
20. Okt. 09:51
Zwischendurch bekommt er gar nichts weil er keine Leckerlis verträgt. (: Ich muss nächste Woche sowieso mit ihm zum impfen und da spreche ich das bei meinem Tierarzt mal an. Wollte nur mal schauen ob hier jemand einen Tipp hat den ich nicht schon kenne. 😅
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button