Home / Forum / Ernährung / das richtige futter finden

Verfasser-Bild
Steffi
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 51
zuletzt 27. Okt.

das richtige futter finden

Hallo Unser Bella (Labrador) 20 Wochen alt. Wir haben immer noch nicht das richtige Futter gefunden erst hatten wir MultiFit Farmer davon hat sie sooo viel geschissen und hat auch in die Box gemacht jetzt bekommt sie Select Gold complete maxi Junior (wurde uns empfohlen) da ist es mit der Verdauung gut geworden aber jetzt pupst sie viel und sie riecht streng..... Habt ihr vllt eine Idee was man ändern sollte?!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Anna
6. Jan. 23:14
Wir schwören auf das Futter von PLATINUM gibt Qualitativ einfach nichts besseres
Das hat meiner überhaupt nicht vertragen. Da sieht man wieder wie individuell Ernährung ist.
 
Beitrag-Verfasser
Susanne
6. Jan. 23:28
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Platinum gemacht. Über Internet bestellt. Wenn der Hund es nicht mag, bekommt man auch Geld zurück. Vorher oft Probleme mit Durchfall gehabt. Seir ich Platinum füttere nicht mehr
 
Beitrag-Verfasser
Katrin
8. Jan. 00:00
Wir haben von Bosch Puppy auf Wolfsblut Puppy umgestellt. Wir haben einen Boston Terrier weibl. Sie ist 5 Monate jetzt alt.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tom
8. Jan. 12:39
Wir schwören auf das Futter von PLATINUM gibt Qualitativ einfach nichts besseres
Interessant. Woran machst du das fest? Also was ist an Platinum so gut, dass es nirgendwo anders besser ist?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katrin
9. Jan. 11:57
Empfehlen kann ich Vet Concept und Platinum. Haben beide Junior Futter
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katrin
9. Jan. 12:02
Interessant. Woran machst du das fest? Also was ist an Platinum so gut, dass es nirgendwo anders besser ist?
Es gibt bestimmt gleichwertiges Futter, aber Platinum ist echt super es stimmt einfach alles. Ich habe einiges durch und bin jetzt bei Platinum, muss sagen es passt alles, Kot ist gut, Allergien sind nicht mehr da. Das Trocken sowie das Nassfutter sind mit Fleischsaftgarung gemacht also müsste man das Trockenfutter nicht mal einweichen. Nährstoffgehalt auch sehr gut. Für den Darm sehr gut. Ich kann dir nur diese Vorteile sagen. Es gibt bestimmt genauso gute oder vielleicht besseres Futter, wobei ich bei besseres Futter stark am zweifeln bin. Aber es bleibt ja Gott sei Dank jedem selbst überlassen was er seinem Hund an Futter kauft.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anja
9. Jan. 12:46
Hallo Steffi, meine Hündin (Appenzeller) ist zwar mittlerweile schon 8 Jahre alt; hat aber von klein auf schon Probleme mit der Verdauung gehabt. Ich habe seht gute Erfahrungen mit dem Futter von Happy Dog gemacht( speziell für junge Hunde), bin aber mittlerweile auf "Premiere" umgestiegen, auf die "Light" Variante, da wir aufs Gewicht achten müssen. LG, Anja
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ilona
9. Jan. 12:51
Ich habe auch einen Schäferhund Welpen 15 Wochen alt! Sie bekommt das Futter von Vet Conzept, bei uns ist alles okay
Wir füttern auch Vet Concept , Abby verträgt es super, die Auswahl ist gut, für jeden was dabei und es wird geliefert. Was will Hund noch mehr 🤔🤣🐾
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Michelle
13. Jan. 21:10
Ich will nicht einfach mal ausprobieren.... Das ist nicht gut wenn man andauernd das Futter wechselt 🙈
Wir hatten das selbe Problem als unser Hund noch ein Welpe war. Das einzige was wirklich geholfen hat war Barfen damit kam sein Verdauungssystem super zurecht. Jetzt nach 1,5 Jahren haben wir wieder auf ein hochwertiges Trofu von Naturavetal umgestellt, hat alles super geklappt.
 
Beitrag-Verfasser
Wolfgang
13. Jan. 22:24
Wir hatten bei unserem Rudel das gleiche Problem. Auch bei teurem Premiumfutter. Wir haben dann auf BARF umgestellt. Ist, wenn man sich ein bisschen reingelesen hat ganz einfach und viel günstiger als das teure Trockenfutter.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button