Home / Forum / Ernährung / Hundefutter- ein paar Gedanken dazu

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 12
zuletzt 6. Dez.

Hundefutter- ein paar Gedanken dazu

Es wird ja, hier auf der App und auch sonst im Internet, gern nach Empfehlungen und/oder ähnlichem gefragt: „Mein Hund frisst diese Marke nicht - was kann ich tun“ „Was empfehlt ihr für meinen Hund“ Und ähnliche Fragen..... Mal unabhängig davon, ob man nun BARF bevorzugt oder andere Fütterungsarten, finde ich, dass solche Fragen bzw. die Antworten euch vermutlich nicht wirklich ans Ziel bringen. Was genau erhofft ihr euch, wenn ein euch völlig Fremder im Internet sagt: „ Futter XY ist das beste der Welt“ ? Es sagt euch NICHTs darüber, das EUER Hund es verträgt, es sagt NICHTS darüber ob er es überhaupt fressen mag...... etc, etc Ich denke, Ihr kommt nicht drumherum, euch mit dem Thema Futter für EUREN Hund zu beschäftigen. Aber nicht in der Art, dass das, was andere empfehlen (meist ohne genaue Begründung) automatisch bei eurem Hund funktionieren wird. Der Markt ist (über)voll mit den verschiedensten Futtermarken, Herstellern, Sorten etc. Und so breitgefächert das Angebot ist, sind auch deren „Verfechter“, „Empfehler“ , „Käufer“ ! Es sagt euch NICHTS darüber, ob es gut für euren Hund ist. Was bringt es Euch wenn ich öffentlich schreibe: „ich füttere Futter XY“ ? Dann wisst ihr nur, dass ICH das füttere ! Weiter nichts ! Ihr kommt nicht drumherum, Euch auf anderen Wegen mit dem Thema auseinander zu setzen. Beschäftigt euch mit den verschiedenen Fütterungsarten (nass, trocken, kaltgepresst, extrudiertes, halbnass, Barf, selbstgekocht) Beschäftigt euch wenigstens ein wenig mit Ernährungsgrundlagen der Hunde (NEIN, nicht der Wölfe) Es ist besser sich damit zu beschäftigen, als darauf zu vertrauen, was einem völlig wildfremde Menschen im Internet empfehlen. Zusätzlich gibt es Fachleute für dieses Thema, aber auch da gilt: lasst euch Qualifikationen zeigen ! Waren jetzt nur ein paar Gedanken.....
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Marion
2. Okt. 16:25
Sich mit dem Thema zu beschäftigen heißt nicht nur lesen,ich finde auch Erfahrungsaustausch kann Gold wert sein...man kann nicht alles wissen. Als Anregung ne super Sache!👍
Danke, seh ich auch so. Man kann nicht alles wissen und muss es auch nicht
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tom
6. Dez. 13:03
Ein wertvoller und durchweg richtiger Beitrag. Irgendwelche Aussagen, was irgendwelche Leute ihren zT völlig anderen Hunden geben und das auch noch ohne Begründung, die sind tatsächlich mit Vorsicht zu genießen. Ist das jetzt tatsächlich ein Hinweis der Community, also des Teams oder geht die Autorenschaft automatisch dahin über, wenn sich der ursprüngliche TE abgemeldet hat?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button