Home / Forum / Welpen & Junghunde / Jeder möchte zu meinem Welpen

Verfasser-Bild
Meike
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 176
zuletzt 1. Juni

Jeder möchte zu meinem Welpen

Ich muss jetzt auch mal was los werden, da es mich solangsam bisschen nervt 😅. Wir gehen in die Stadt, Park, Baumarkt usw. Ich Konzentriere mich eigentlich immer auf das Training allerdings alle paar Meter kommt jemand und geht einfach so zu meiner kleinen hin. Jeder will sie ohne fragen streicheln und ihre Aufmerksamkeit. Ich möchte aber das meine lernt so wie meine große das fremde Menschen uninteressant sind was sie aber so niemals lernen wird wenn es so weiter geht 🙈 kennt jemand dieses Problem? Wie regelt ihr sowas? Ich versuche sobald ich merke das jemand kommt und zu ihr hin möchte das ich die Aufmerksamkeit auf mich lenke, was aber manchmal schwer ist weil sie noch so jung und neugierig ist.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Renate
Beliebteste Antwort
31. Okt. 10:53
Ich hab mal einen Mann der es nicht lassen konnte obwohl ich ihm gesagt hatte das ich es nicht möchte einfach in den Arm genommen und am Kopf gestreichelt! seitdem geht er mir aus dem Weg🤣 wenn nicht anders geht muss man halt noch die Menschen erziehen damit man seinen Hund in ruhe erziehen kann.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Christina
31. Okt. 09:12
Hi, ich versteh Dich total. Glaube nicht, dass das so leicht zu ändern ist. Was aber super leicht zu ändern ist, ist Deine Trainingsreihenfolge. Vielleicht lernt ihr erst mal Kontakt mit Menschen ist toll und wie benehmen ich mich da. Und wenn sie etwas älter ist, übt ihr, dem Reiz zu widerstehen, jeden begrüßen zu müssen. Dafür ist sie jetzt eh noch zu jung. Damit bist Du den Stress los, den Du Dir gerade machst, weil Du den Rest der Welt eh nicht ändern kannst, sammelst positive Kontakte für Deinen Hund und kannst das nutzten um der kleinen Maus zu zeigen wie man andere ordentlich begrüßt. Und ihr zaubert Menschen ein Lächeln ins Gesicht, weil Welpen sooooo süß sind....win win Situation😉
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
31. Okt. 09:19
Würde es den Leuten einfach untersagen. Werde auch oft gefragt.. kann man die streicheln? Von mir dann ein freundlicher nein. Du kannst denen ruhig sagen dass ihr im Training seid.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Meike
31. Okt. 09:19
Hi, ich versteh Dich total. Glaube nicht, dass das so leicht zu ändern ist. Was aber super leicht zu ändern ist, ist Deine Trainingsreihenfolge. Vielleicht lernt ihr erst mal Kontakt mit Menschen ist toll und wie benehmen ich mich da. Und wenn sie etwas älter ist, übt ihr, dem Reiz zu widerstehen, jeden begrüßen zu müssen. Dafür ist sie jetzt eh noch zu jung. Damit bist Du den Stress los, den Du Dir gerade machst, weil Du den Rest der Welt eh nicht ändern kannst, sammelst positive Kontakte für Deinen Hund und kannst das nutzten um der kleinen Maus zu zeigen wie man andere ordentlich begrüßt. Und ihr zaubert Menschen ein Lächeln ins Gesicht, weil Welpen sooooo süß sind....win win Situation😉
Wenn jemand vorher fragt hab ich da auch kein Problem, sie liebt ja alles und jeden. Nur mag ich es nicht wenn man einfach so zu ihr hingeht wenn ich vill mal kurz abgelenkt bin und es nicht direkt mit bekomme.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Alissa
31. Okt. 09:26
Ich habe einen kleinen flauschigen Hund und erlebe das Immer noch täglich obwohl sie schon 8 Jahre alt ist kommen immer wieder Leute die sie einfach anfassen auf den Arm nehmen und weiteres oder ihr einfach essen geben 🤬 deshalb trägt sie zum einen immer einen Maulkorb in der Öffentlichkeit und eine Weste wo drauf steht „ im Training , nicht anfassen etc „ und sollte irgend ein idiot trotzdem noch Sowas machen werde ich richtig unfreundlich und sage offen und laut das sie das lassen sollen sofort 🙄👍🏻
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katja
31. Okt. 10:06
Hej :) ich glaube, da hilft dir leider nur "besser aufpassen" :/ Ich achte beim Spaziergang immer auf Abstand und sage anderen Menschen freundlich, dass ich keinen Kontakt wünsche. Bis jetzt hat es meistens ohne Probleme geklappt.
 
Beitrag-Verfasser
U
31. Okt. 10:27
Hallo Meike, ich kann dich gut verstehen. Leider ist es noch zu unbekannt, versuche es mal mit einem "GELBEN HALSTUCH/ SCHAL/ SCHLEIFE". Das ist im eigentlichen das Signal, damit man keinen Kontakt möchte. Dieses Signal sollte jeder Hundeliebhaber und Besitzer kennen. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg dabei. LG Uwe
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mima
31. Okt. 10:28
Habe das leider auch oft während wir draußen trainieren. Ich sage immer direkt „nein wir trainieren!“ und dann lassen sie es. Aber provozieren manchmal auch in dem sie ein Meter von uns stehen bleiben und mit dem Hund „reden“. Finde ich immer ganz schön unhöflich. Ich will echt nicht dass Fremde meinen Hund anfassen, ohne zu fragen. Das passiert leider zu 80%. Einfach konsequent sein und es untersagen. Am Ende ist es immer noch dein Hund und es wäre blöd wenn er/sie/es im späteren Alter zu allen hinrennt weil ja „freundlich und kuscheleinheiten“ 😅
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Meike
31. Okt. 10:33
Habe das leider auch oft während wir draußen trainieren. Ich sage immer direkt „nein wir trainieren!“ und dann lassen sie es. Aber provozieren manchmal auch in dem sie ein Meter von uns stehen bleiben und mit dem Hund „reden“. Finde ich immer ganz schön unhöflich. Ich will echt nicht dass Fremde meinen Hund anfassen, ohne zu fragen. Das passiert leider zu 80%. Einfach konsequent sein und es untersagen. Am Ende ist es immer noch dein Hund und es wäre blöd wenn er/sie/es im späteren Alter zu allen hinrennt weil ja „freundlich und kuscheleinheiten“ 😅
Genau so ist es bei uns auch. Ja genau das möchte ich von vorne rein nicht. Das sie es gar nicht lernt. Wir laufen zb in der Stadt jeder 2 bleibt stehen oder kommt her und geht direkt auf sie zu.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Iris
31. Okt. 10:36
Kenne das Problem, ich habe es so gelöst das ich meine ignoriert habe,leine kurz genommen, die Person die ankam mich davor gestellt habe und ihr gesagt habe ,,tut mir leid meinen Hund nicht anfassen, danke" Wenn die gefragt haben warum habe ich denen gesagt wir trainieren gerade und es ist mein hund ich entscheide wer sie anfassen darf und wer nicht fertig Hat nicht jedem gepasst aber das interessiert mich ja nicht wichtig war das meine lernt andere leute ohne mein okay nein 🤷‍♀️🐕🐾
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mima
31. Okt. 10:36
Genau so ist es bei uns auch. Ja genau das möchte ich von vorne rein nicht. Das sie es gar nicht lernt. Wir laufen zb in der Stadt jeder 2 bleibt stehen oder kommt her und geht direkt auf sie zu.
Kenne ich leider zu gut. Ist wirklich unglaublich :/ ich besorge meinem die kommende Woche ein Halstuch mit „bitte Abstand halten“ oder die Weste. Weiter oben wurde es ja auch von einigen empfohlen :) Hoffentlich wird es dann besser🍀
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button