Fellpflege – Welpen & Junghunde – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Welpen & Junghunde / Fellpflege

Verfasser-Bild
Doro
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 16
zuletzt 20. Dez.

Fellpflege

Hallo Wie macht ihr eure Fellfreunde sauber? Es vergeht ja kein Tag bei dem Wetter wo unser Fellfreund nicht voller Matsche ist. Ich wollte mal wissen was ihr benutzt zum sauber werden ? Dusche mit Shampoo oder ohne ? Nur wasser ? Gar nix ? Trocknen und bürsten? Was ist das gesündeste im Winter ? Lg
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mona
Beliebteste Antwort
5. Dez. 17:34
Wir trocknen lediglich die Pfoten ab, bevor wir in die Wohnung gehen. Der Rest an Matsch bleibt dann auf dem Boden liegen, wenn der Hund wieder aufsteht 🙈😂😂 Hängt es im langen Fell, dann geh ich mal mit der Bürste drüber, aber ansonsten gibt es nur abtrocknen und den Rest später vom Boden auffegen.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Dez. 17:28
Gute Frage. Bin gespannt auf die Antworten. Unser Momo neigt zu trockener Haut, also so wenig Shampoo wie möglich. Außer er stinkt bestialisch weil… es mal kein Matsch war 😂. Wenn er noch ganz nass zuhause ankommt wasche ich öfter mal mit klarem Wasser nach. Wenn es bis wir zuhause sind schon wieder getrocknet ist lass ich es meist… da fällt dann schon einiges einfach wieder ab und da er eh abendlich gebürstet wird kommt da dann der Rest ab.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
5. Dez. 17:28
Kommt immer auf die Verschmutzung an, an sich würde matsche trocknen und ausbürsten ja reichen, sollte es nicht trocknen, mit Wasser abspülen und wenn es stinkt Shampoo dazu. Glg
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mona
5. Dez. 17:34
Wir trocknen lediglich die Pfoten ab, bevor wir in die Wohnung gehen. Der Rest an Matsch bleibt dann auf dem Boden liegen, wenn der Hund wieder aufsteht 🙈😂😂 Hängt es im langen Fell, dann geh ich mal mit der Bürste drüber, aber ansonsten gibt es nur abtrocknen und den Rest später vom Boden auffegen.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Dez. 17:44
Ich habe im Auto oder an der Haustür immer ein Handtuch liegen, womit ich meinen grob trockenreibe und auch die Pfoten abtrockne, damit zumindest keine Pfotenabdrücke in der Wohnung verteilt werden. Da durch geht auch der gröbste Dreck schon ab. Er macht den Rest meist dann schon selbst sauber/trocken. Gibt es hartnäckigere Stellen, am Bauch oder weil er mal gebudelt hat, nehme ich feuchte Tücher (parfümfrei, für Haustiere) oder einen Waschlappen mit Wasser, ggf. einem Spritzer Hundeshampoo (dm hat da ein veganes, ohne Parfüm und alkohol). Richtig Duschen und Einseifen tu ich ihn aber nur, wenn er sich in Kot gewälzt hat, bzw. alle paar Monate mal, wenn er sich beim Streicheln dreckig anfühlt und das letzte Bad schon eine Weile her ist.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Patrizia
5. Dez. 18:26
Wenn sie arg matschig sind, nehme ich ein kleines Eimerchen mit lauwarmem Wasser und stelle die Pfoten rein zum abwaschen (vor allem wenn sie durch Streusalz gelaufen sind) oder den Bauch und die Pfoten mit einer Gießkanne (mit Brause) lauwarmes Wasser. Danach mit einem Handtuch bißchen trocken rubbeln, alles andere fällt von alleine raus. Nur nach Gülle o.ä. nehme ich shampoo und Dusche 🐶
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sabine
5. Dez. 18:37
Bei dem Wetter habe ich neben der Eingangstür ein Handtuch liegen, mit dem er abgetrocknet wird. Wenn ich es mal vergesse hinzulegen muss Olli warten bis ich eins hole. Das klappt mittlerweile ganz gut. Wenn etwas im Fell übrig bleibt, kämme/bürste ich das aus. An duschen bzw. baden arbeiten wir noch. Olli ist die Duschtasse nicht geheuer und ist sobald Wasser angeht schneller aus dem Bad raus, als ich kucken kann. Es war bisher auch noch nie nötig, daher sehe ich das recht entspannt.
 
Beitrag-Verfasser
Stephie
18. Dez. 22:51
Duschen gar nicht, solange er sich nicht in Aas oder Matsch wälzt. Oft duschen ist auch gar nicht gut für die Hundehaut, da macht man sich mehr Probleme als wenn man es lässt. Dreckiges Fell reinigt sich meist von selber oder wird ausgebürstet. Wenn er nass ist oder die Pfoten nass und dreckig, nehmen wir ein Handtuch.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marion
18. Dez. 23:10
Ich nehme ein Handtuch und trockene die Hunde damit ab, vor allem unter dem Bauch, da fängt sich ja der meisste Schmutz, Tommy gefällt das, Elli hat noch ihre Probleme, aber da muss sie durch
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tanja
18. Dez. 23:50
Ich mache Mal Werbung😅also wenn unsere labbi Hündin nur etwas Matschig ist rubbel ich sie mit dem Hundehandtuch von Prowin ab das nimmt auch viel Schmutz auf..hat sie sich im Matsch gesuhlt wird sie mit warmen Wasser ohne Shampoo abgeduscht..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
19. Dez. 00:09
Meine beiden haben in der Garage einen eigenen Waschplatz mit tiefen Becken, da werden je nach Bedarf die Pfoten und der Bauch abgeduscht, meist nur mit Wasser ohne Shampoo außer eine meint sie muss sich irgendwas besonders duftendes Walzen, dann gut es das Komplettprogramm....Vollbad mit Shampoo und Spülung
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button