Home / Forum / Welpen & Junghunde / Alleine Zuhause lassen

Verfasser
Timo
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 23
zuletzt 8. Jan.

Alleine Zuhause lassen

Hallo zusammen , wir möchten uns ein Bichon Frise holen. Das Problem er müsste so 4-5 Stunden alleine sein. Geht das oder soll ich es lieber lassen. Gruß Timo
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
Beliebteste Antwort
3. Dez. 12:17
Also wenn ihr wirklich vor habt euch einen Hund zu holen, müsst ihr definitiv die eingewöhnungszeit mit einkalkulieren und auch das alleine bleiben ganz langsam und kleinschrittig trainieren, das geht nicht von heute auf morgen. Also wenn ihr beide berufstätig seid und keine Möglichkeit besteht homeoffice zu machen, würde ich es eventuell bleiben lassen, oder einen Hund holen der bereits alleine bleiben kann, sodass ihr ca 3 Wochen eingewöhnungszeit habt. Ist aber nur meine Meinung!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
3. Dez. 12:17
Also wenn ihr wirklich vor habt euch einen Hund zu holen, müsst ihr definitiv die eingewöhnungszeit mit einkalkulieren und auch das alleine bleiben ganz langsam und kleinschrittig trainieren, das geht nicht von heute auf morgen. Also wenn ihr beide berufstätig seid und keine Möglichkeit besteht homeoffice zu machen, würde ich es eventuell bleiben lassen, oder einen Hund holen der bereits alleine bleiben kann, sodass ihr ca 3 Wochen eingewöhnungszeit habt. Ist aber nur meine Meinung!
 
Beitrag-Verfasser
Timo
3. Dez. 12:18
Also wenn ihr wirklich vor habt euch einen Hund zu holen, müsst ihr definitiv die eingewöhnungszeit mit einkalkulieren und auch das alleine bleiben ganz langsam und kleinschrittig trainieren, das geht nicht von heute auf morgen. Also wenn ihr beide berufstätig seid und keine Möglichkeit besteht homeoffice zu machen, würde ich es eventuell bleiben lassen, oder einen Hund holen der bereits alleine bleiben kann, sodass ihr ca 3 Wochen eingewöhnungszeit habt. Ist aber nur meine Meinung!
Danke
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
3. Dez. 12:23
Danke
Also damit wollte ich sagen, es ist wirklich möglich den hund 4 bis 5 Stunden alleine zu lassen, allerdings muss das halt trainiert werden und das dauert seine Zeit.
 
Beitrag-Verfasser
Timo
3. Dez. 12:31
Okay ich weiß auch nicht zu recht was ich machen soll. Wollen schon ein Hund
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jörg
3. Dez. 12:43
Wie schon gesagt. Einen Hund holen,der schon Stubenrein ist, und alleine bleiben kann. Welpe und eventuell Junghund fällt dann eben raus. Und den Jahresurlaub für die erste Zeit nehmen. Wenn Ihr zu Zweit seid, könnt Ihr das so regeln, daß Ihr Euren Urlaub nacheinander nehmt. Wir haben auch jetzt erst den ersten Welpen aufgenommen, weil ich nicht mehr arbeiten muss.
 
Beitrag-Verfasser
Timo
3. Dez. 13:17
Wie schon gesagt. Einen Hund holen,der schon Stubenrein ist, und alleine bleiben kann. Welpe und eventuell Junghund fällt dann eben raus. Und den Jahresurlaub für die erste Zeit nehmen. Wenn Ihr zu Zweit seid, könnt Ihr das so regeln, daß Ihr Euren Urlaub nacheinander nehmt. Wir haben auch jetzt erst den ersten Welpen aufgenommen, weil ich nicht mehr arbeiten muss.
Danke
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tina
3. Dez. 14:17
Danke
Seh ich auch so, denn es kann sein, dass sich der Hund schwertut mit dem Alleinebleiben, das weiß man vorher nicht genau, dann dauert es evtl. lange mit dem Training oder es ist sehr aufwändig. Wenn ihr euch aber drauf verlasst, dass es klappt, seid ihr enttäuscht und dann habt ihr alle keinen Spaß und der Hund leidet. Das wäre schade. Einfach nur einen Hund wollen wegen Hund wollen ist zu wenig, es muss Zeit und Liebe investiert werden und es läuft nicht immer alles nach Plan, sondern vieles muss - je nach Hund natürlich - lange geübt werden. 5 Stunden allein finde ich sehr lang. Wäre das mehrmals in der Woche, würde ich abraten. In Außnahmefällen und bei erwachsenem Humd mal ok. Ich wünsche euch, dass ihr eine realistische Entscheidung trefft! VG
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
3. Dez. 14:28
Meinen ersten Hund habe ich auch als Welpen bekommen! Habe meinen Jahresurlaub genommen und ihn stubenrein und das Alleinsein zu üben! Dann war der Urlaub zu Ende! Morgens früh aufstehen, den Hund füttern, duschen, los zur Arbeit! Danach sofort wieder nach Hause! Eben umziehen und los mit dem Hund! 1-2 Std. Dann Haushalt, einkaufen! Ich hatte echt einen Plan! Der Hund ging immer vor! Und ich war allein! Jetzt habe ich Haus und Garten und 2Hunde! Aber es geht! Ich kann mich auch auf meinen Mann verlassen!👍
 
Beitrag-Verfasser
Timo
3. Dez. 14:31
Meinen ersten Hund habe ich auch als Welpen bekommen! Habe meinen Jahresurlaub genommen und ihn stubenrein und das Alleinsein zu üben! Dann war der Urlaub zu Ende! Morgens früh aufstehen, den Hund füttern, duschen, los zur Arbeit! Danach sofort wieder nach Hause! Eben umziehen und los mit dem Hund! 1-2 Std. Dann Haushalt, einkaufen! Ich hatte echt einen Plan! Der Hund ging immer vor! Und ich war allein! Jetzt habe ich Haus und Garten und 2Hunde! Aber es geht! Ich kann mich auch auf meinen Mann verlassen!👍
Okay Danke
 
Beitrag-Verfasser
Timo
3. Dez. 14:32
Also ist echt gut bei euch Danke bis jetzt an alle ihr👍
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button