🎓 Die Dogorama Wissenswoche

👉 Jetzt KOSTENLOS anmelden

Home / Forum / Verhalten & Psychologie / Hund kommt im Körbchen nicht zur Ruhe

Verfasser-Bild
Krisi
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 54
zuletzt 4. Apr.

Hund kommt im Körbchen nicht zur Ruhe

Ich suche einen Erklärung oder Tipp, da mein 6 Monate alter Hund einfach nicht in seinem Körbchen zur Ruhe kommt..sie liegt immer auf dem Boden ..Tagsüber schläft sie in einer Box das klappt auch wunderbar wenn diese zu ist aber offen liegt sie kreuz und quer im Raum auf dem Boden .. das Körbchen steht an der Couch damit sie am Abend auch bei uns zur Ruhe kommen kann jedoch wehrt sie sich extrem wenn sie an einem bestimmten Platz zur Ruhe kommen soll ... Egal ob Abends oder tagsüber..alle Boxen/ Körbchen haben wir positiv aufgebaut 😅😅ich hab auch schon 3 unterschiedliche Körbchen oder Unterleger probiert .. aktuell haben wir eins aus Leder da ich das Gefühl habe sie mag es lieber kälter...aber geändert hat sich gar nichts .... etwas rebellisch die Maus und ich frage mich was wir falsch machen oder ob wir sie konsequent an ihren Ruheplatz bringen sollen andem sie zwar bleibt aber unruhig wird
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mel und
Beliebteste Antwort
3. Apr. 23:13
Wieso darf der Hund denn nicht einfach liegen wo er möchte ?? Wieso muss immer alles so reglementiert werden Ich versteh das nicht! Das er in einer geschlossenen Box zur Ruhe kommt ist jawohl klar😆er hat ja auch keine andere Wahl oder ?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
3. Apr. 22:19
Was stört dich denn daran, wenn sie quer in der Wohnung schläft?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Krisi
3. Apr. 22:21
Naja wenn Besuch kommt wäre es z.B. schön wenn ich sie zu einem bestimmten Platz schicken kann andem sie runter kommt und schläft..bei kurzen besuchen mag das ja gehen aber sie ist eben auch 6 Monate und dann doch schneller überdreht..da würde es sich gut machen wenn sie eben auch dort einschläft wenn es sich um länger andauernden Besuch handelt
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
3. Apr. 22:22
Naja wenn Besuch kommt wäre es z.B. schön wenn ich sie zu einem bestimmten Platz schicken kann andem sie runter kommt und schläft..bei kurzen besuchen mag das ja gehen aber sie ist eben auch 6 Monate und dann doch schneller überdreht..da würde es sich gut machen wenn sie eben auch dort einschläft wenn es sich um länger andauernden Besuch handelt
Wäre es denn nicht sinnvoller ihr beizubringen, dass sie Besuch zu ignorieren hat? Das hab ich bei meinem Labbi nämlich falsch gemacht. Immer nur stumpf auf seinen Platz geschickt, statt ihn in dem Sinne zu erziehen. Mein jetziger Welpe dagegen hat gelernt, bzw lernt noch, dass Besuch ihn nichts anzugehen hat.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
3. Apr. 22:34
Lass sie doch einfach schlafen wo sie möchte. Rionnag schläft oft einfach am Boden, obwohl er zwei Betten und eine Dicke Decke rumliegen hat. Im Sommer auch oft auf den Fliessen im Bad weil es einfach kühler ist. Was den Besuch betrifft : Bring deinem Hund einfach bei den Besuch nach der Begrüßung zu ignorieren, und den Besuch das sie deinen Hund ignorieren wenn sie Aufmerksamkeit verlangt . Das ist keine "Hexerei", 😉. Wenn ich Besuch bekomme begrüßen sie sich gegenseitig danach zieht Rionnag sich auf einen seiner Plätze zurück oder legt sich einfach wo hin, wo er alles in Blick hat ( kommt auf den Besuch an) . Wen der Besuch gehen will verabschieden sie sich gegenseitig ...Resultat Besuch wird nicht"belästigt" und Hund bleibt gechillt..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tatiana
3. Apr. 22:36
Hunde liegen nicht dauerhaft auf einem Platz. Das entspricht nicht ihrer Natur. Sie wechseln die Ruhe- und Schlafplätze häufig. Ich würde deswegen nicht auf einen bestimmten Platz bestehen. (Häufig wird das als Gehorsamkeitsübung genutzt. Mit Ruhe und Entspannung hat das nichts zu tun.) Deshalb ist es u a. auch laut Tierschutzgesetz verboten eine Hundebox zu schließen, das gilt tagsüber und nachts. Solange er zur Ruhe kommt,lasse ihn doch liegen wo er mag. Du kannst ihm für Besuch einen bestimmten Bereich zuweisen und das trainieren. Meiner darf Besuch begrüßen und legt sich dann wieder hin. Andere Hunde brauchen ein bisschen Begleitung um dann wieder zu entspannen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Karin
3. Apr. 22:39
Es dauert manchmal etwas bis der Hund sich an etwas gewöhnt. Bei uns hat es z.b. 3 Monate gedauert bis ein neuer Platz angenommen wurde. Ich würde ihn auch da liegen lassen wo er zur Ruhe kommt.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
3. Apr. 22:57
Mach ihm alle anderen Plätze außer seinem eigenen (zugewiesenen) ungemütlich. Dazu beanspruchst Du jeden selbst gewählten Platz für Dich. Du gehst da lang und er muss Dir ausweichen. Irgendwann wird er merken, dass er nur auf dem Platz in Ruhe gelassen wird, den Du ihm zugewiesen hast. Daran müssen sich dann aber alle ausnahmslos halten. Ist er dann auf seinem Platz, und Du willst etwas von ihm, gehst Du nicht zu ihm, sondern rufst ihn von seinem Platz runter. Da das sein Rückzugsort sein soll, sollte der Platz in einer hinteren Ecke sein, nicht direkt an Laufwegen oder zentral.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mel und
3. Apr. 23:13
Wieso darf der Hund denn nicht einfach liegen wo er möchte ?? Wieso muss immer alles so reglementiert werden Ich versteh das nicht! Das er in einer geschlossenen Box zur Ruhe kommt ist jawohl klar😆er hat ja auch keine andere Wahl oder ?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
3. Apr. 23:17
Wieso darf der Hund denn nicht einfach liegen wo er möchte ?? Wieso muss immer alles so reglementiert werden Ich versteh das nicht! Das er in einer geschlossenen Box zur Ruhe kommt ist jawohl klar😆er hat ja auch keine andere Wahl oder ?
Die Frage war Warum und Wie, nicht Ob. Ich habe lediglich die Frage der TE beantwortet.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mel und
3. Apr. 23:18
Die Frage war Warum und Wie, nicht Ob. Ich habe lediglich die Frage der TE beantwortet.
Ähm ich habe dir doch auch gar nicht geantwortet ?! Ich habe ebenfalls auf die Te geantwortet
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button