Home / Forum / Verhalten & Psychologie / Hilfe meine Mia isst Menschen Kot

Verfasser-Bild
Monika
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 64
zuletzt 22. Feb.

Hilfe meine Mia isst Menschen Kot

Meine süße isst immer wieder trotz Schimpfen Menschen Kot ich habe es mit Quargel versucht das Problem zu lösen leider keine Lösung eingestellt bin total verzweifelt deswegen kann mir vielleicht sagen wie ich das Problem in Griff bekommen kann??? LG aus Wien
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Dimitri
Beliebteste Antwort
18. Dez. 01:26
Wo kriegt sie Menschenkot her???
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Dimitri
18. Dez. 01:26
Wo kriegt sie Menschenkot her???
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Monika
18. Dez. 01:30
Leider am Wienerberg oder bei der Liesing Sie findet es beim Gassi gehen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Günter
18. Dez. 01:55
Bist du dir sicher dass das Menschen Kot ist kann ich kaum glauben Tier kot ja
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Fee
18. Dez. 07:31
Bist du dir sicher dass das Menschen Kot ist kann ich kaum glauben Tier kot ja
Man merkt deutlich was für einen Kot der Hund frisst. Meiner macht das leider auch. Wenn man einen Hund hat der da nicht drauf anspringt, merkt man das gar nicht so. Man würde nicht glauben, wie viele tatsächlich ihr Geschäft draußen verrichten. Ich habe das Problem im Wald ständig. Im Sommer mehr als im Winter. Da sind dann mehr Leute unterwegs. Unfassbar ekelig und geruchsintensiv. Meiner hat gelernt sich im nächsten Bachlauf den Mund auszuspülen. Ob man das abtrainieren kann weiß ich nicht. Man bemerkt die Haufen ja nicht vor dem Hund. Und wenn man weiß wo einer liegt, lässt er das an dem einen und ist beim nächsten Mal trotzdem an einem anderen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anna
18. Dez. 07:45
Viele Hunde finden Menschenkot unfassbar lecker. Schimpfen bringt meiner Meinung nach in den wenigsten Situationen etwas, weil der Hund gar nicht versteht warum der Mensch sich plötzlich so aufführt. Um dem Hund zu erklären, dass er grundsätzlich kein herumliegendes "Futter" aufnehmen soll, würde in eurem Fall also ein Antigiftköder-Training sinnvoll sein. Hierzu gibt es verschiedene Ansätze, die Du Dir in verschiedenen Büchern und Kursen anschauen kannst. Das Grundprinzip ist, dass der Hund gefundene Nahrung ignoriert, EV. Anzeigt und von Dir hochwertige Belohnungen bekommt. Viel Erfolg
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
18. Dez. 07:45
Meine hat das ne weile auch gemacht 🤮🤧 hab mit ihr dahingehend trainiert, dass sie grundsätzlich draußen auf das Kommando aus oder nein hört und somit z.b. in bestimmte Gebüsche nicht geht und auch nix frisst. Hat aber ne Weile gedauert, bis sie es gelernt hat. Wir arbeiten viel mit tauschen (also statt gefundenes zu fressen bekommt sie von mir was). Viel Glück jedenfalls!!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Suse
18. Dez. 10:41
Wo kriegt sie Menschenkot her???
Du glaubst gar nicht, wie viele draußen 💩🙈🙈🙈immer gut zu erkennen am Tempotuch und da Hunde sich doch eher selten den Hintern abwischen....😅
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
18. Dez. 10:55
Das stimmt. Verhindern lässt sich das kaum. Hier ist das auch gefühlt so als hätten die Menschen keine Toiletten daheim 🙈🤣 Ich habe neulich einen etwas abstrakten Ansatz gehört, der wohl aber bei mehreren Leuten funktioniert hat. Dem Hund mit feuchten Tüchern das Maul auswischen, sofort nachdem fressen des Kots. Anscheinend haben diese Hunde es dann miteinander verknüpft und haben zu 99% aufgehört Kot zu fressen.
 
Beitrag-Verfasser
Kathi
18. Dez. 11:00
Das stimmt. Verhindern lässt sich das kaum. Hier ist das auch gefühlt so als hätten die Menschen keine Toiletten daheim 🙈🤣 Ich habe neulich einen etwas abstrakten Ansatz gehört, der wohl aber bei mehreren Leuten funktioniert hat. Dem Hund mit feuchten Tüchern das Maul auswischen, sofort nachdem fressen des Kots. Anscheinend haben diese Hunde es dann miteinander verknüpft und haben zu 99% aufgehört Kot zu fressen.
Unsere frisst jetzt Hundekot,dass liegt an dem Cortison was sie bekommt. Dadurch hat sie Giardien bekommen. Wir überlegen, solange sie noch Cortison bekommt,dass sie evtl. einen Maulkorb trägt
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Dimitri
18. Dez. 11:05
Du glaubst gar nicht, wie viele draußen 💩🙈🙈🙈immer gut zu erkennen am Tempotuch und da Hunde sich doch eher selten den Hintern abwischen....😅
Hab ich zum Glück noch nicht gesehen. Oh man
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button