Home Forum Spaß & Tratsch Kein Hundekontakt?
Sandra
Sandra
2022-06-18T20:56:39.654Z
Einleitungs-Beitrag
260

Kein Hundekontakt?

Hallo zusammen, ich muss mir mal ein bisschen Luft machen/evtl kennt ja jemand das Problem auch. Wenn ich mit Odin (Alaskan Malamute, 7Monate ca. 30kg) unterwegs bin will niemand Hundekontakt haben dh alle nehmen ihre Hunde zur Seite und man sieht das wirklich 0 Interesse daran besteht die Hunde Kontakt haben zu lassen. Mir tut es immer sehr leid weil Odin eig sehr sozial ist und er liebt alles und jeden egal wie alt oder klein/groß. Die Sache ist ich verstehe nicht wieso? Gut das nicht jeder Hund verträglich ist oder eine Hündin läufig ist oder man evtl mal keine Zeit/Lust hat kann ich nachvollziehen. Aber es kann ja schlecht bei jedem der Fall sein. Ich hab mir auch überlegt ob es evtl an der Größe liegt, aber es passiert egal wie groß das Gegenüber ist. Oder ob es an der Rasse liegt? Wobei sowieso alle Leute glauben das er ein Husky ist🤷‍♀️ Ich hab ihn immer an der Leine und nehm ihn zur Seite sobald jemand kommt und man sieht ihm auch an das er freundlich ist dh er ist komplett locker usw aber teilweise nehmen die Leute ihre Hunde und drücken sich teilweise halb in eine Hecke rein oder machen einen großen Bogen. Es gab übrigens auch noch nie irgendeinen 'Vorfall'. Mir tut es einfach leid vorallem in Situationen wie neulich: wir laufen an zwei mittelgroßen Hunden mit jeweils einem Frauchen vorbei, beide nehmen ihr Hunde zur Seite und drücken sich wieder halb ihn ein Gestrüpp, Odin war ganz brav hat nicht hin gezogen nur kurz hingeschaut und ganz entspannt mit lockerer Leine daran vorbei gelaufen und kurz nach uns ein Mann mit einem Hund ungefähr in Odins Größe (ich vermute mal irgendein Pointer Mix) und obwohl man gemerkt hat das die sich nicht kennen, durfte dieser Hund mal hin und alle waren entspannt. Gibt es Leute denen es genauso geht oder die sich das irgendwie erklären können? ~danke schonmal von Sandra & Odin PS natürlich hat er schon Kontakt zu anderen Hunden wenn wir uns mit Freunden/Bekannten mit Hund verabrede EDIT ich meine natürlich kontrollierten Kontakt, mit vorher fragen usw, Freilauf wäre auch gut möglich weil ca 80%unserer Gassi Runde an Wiesen ohne Straße in der Nähe ist. Aber wenn jemand wie beschrieben sich halb in der Vegetation versteckt oder seinen Hund hinter sich her schleift oder hoch nimmt frage natürlich erst gar nicht weil ich sehen das da kein Interesse ist. EDIT2 es ist NICHT von Leinenkontakt die Rede
Jasmin
Jasmin
2022-06-18T21:03:46.487Z
Das Problem hatte ich auch früher mit mein American Bully alle hatten die Straßenseite gewechselt und meine war immer echt so lieb wollte immer Kontakt zu anderen Hunden bis sich mal ein paar ran getraut hatten kamen dann öfters welche auf mich zu hatte sich dann gelegt manchmal brauchen die Menschen länger als die Hunde😉🙄
Dogorama-Mitglied
Dogorama-Mitglied
2022-06-18T21:04:46.004Z
Ja, das kenn ich gut. Beim spazieren gehen weichen uns fast alle aus. Hab schon viele sachen gehört:ist er aus dem Tierschutz - dann nicht. Oder der schaut so böse, der ist hässlich. Hundestrand und Hundewiese ist super. Die Hundebesitzer sind irgendwie anders. Schade daß ihr so weit weg seid
Sarah
Sarah
2022-06-18T21:05:25.695Z
Naja...rein theoretisch ist es mittlerweile wohl Gang und Gebe, dass Hund an der Leine heißt, keinen Kontakt. Ich muss allerdings mich auch in die Reihe der aus dem Weg Geher einreihen, aber nur, weil mein Hund derjenige ist, wovor andere "Angst" haben sollten. Sie tut keinem Menschen was, hat aber die letzten Jahre nicht gelernt, mit Hunden umzugehen, weswegen sie erstmal jeden angreifen will. Natürlich ist sie mal eine Ausnahme, aber ich denke, dass es viele Hundehalter gibt, die sich und ihrem Hund auch nicht trauen, denn nicht jeder kennt die Benimmregeln oder geht zur Hundeschule oder kann sich eine Hundeschule leisten. Das ist so mein Eindruck. Ich kann aber auch falsch liegen. In meiner Ecke hier sagt mir immer nur jeder von seinem Hund, der will nur spielen oder der tut nix. Mag ja vielleicht sein, aber meine schon, daher ist sie ja an der Leine.
Silke
Silke
2022-06-18T21:06:46.033Z
Ach das wird dir immer wieder passieren.😅 Ich hatte das letztens mit meinem 7 Monate alten kniehohen knapp 20kg schweren absolut freundlichen Hund. Da meinte ein Mann mit einem unwesentlich kleineren Hund meiner wäre groß und würde seinen fressen.😂 Mit meinem 40kg Schäferhund den ich noch bis Mitte Januar hatte ist mir das allerdings fast nie passiert. Der war aber auch absolut tiefenentspannt und hat eine wahnsinnige Ruhe ausgestrahlt. Wenn dein Hund Freunde hat ist das doch völlig ok. Die müssen gar nicht immer mit wildfremden Hunden zusammenkommen. Oftmals ist das sogar gar nicht gut.
Ma
Ma
2022-06-18T21:08:52.508Z
Hallo Sandra, Es muss nicht an euch liegen , sondern kann genauso beim anderen Besitzer liegen. Viele wünschen keinen Kontakt an der Leine, da Hunde dann anders reagieren, teils wird gepöbelt und gebellt. Bevor das passiert, läuft man lieber Bogen, wechselt die Seite und drückt sich in die Hecke. Solche Besitzer kennen Ihre Hunde besser und wissen, was sie ihrem Hund zumuten können. Vielleicht lassen Sie nur Kontakt zu Bekannten Hunden zu. Das ist bei uns ähnlich. Bubi pöbelt bei fremden Hunden extrem, daher vermeide ich direkten,frontalen Hundekontakt an der Leine (ist eh unhöflich), laufe Bögen und halte Abstand. Wir sind im Training und ich finds richtig blöd, wenn Leute Ihre Hunde ungefragt auf meinen lospreschen lassen. Ohne Leine, auf der Wiese, wenn beide Parteien einverstanden sind, ist Kontakt gewünscht. Auf der Strasse nur wenn wir uns schon kennen … Und wir unterscheiden nicht zwischen großen und kleinen Hunden. Bubi mag grosse Hunde und spielt bevorzugt mit einem Chow Chow, Labi und einen Mischling. Er denkt selbst er wäre der Grösste 😜 Ein Hund muss nicht jedem Hallo sagen. Es reicht ausgewählter Hundekontakt 😉
Sandra
Sandra
2022-06-18T21:09:05.408Z
Ach das wird dir immer wieder passieren.😅 Ich hatte das letztens mit meinem 7 Monate alten kniehohen knapp 20kg schweren absolut freundlichen Hund. Da meinte ein Mann mit einem unwesentlich kleineren Hund meiner wäre groß und würde seinen fressen.😂 Mit meinem 40kg Schäferhund den ich noch bis Mitte Januar hatte ist mir das allerdings fast nie passiert. Der war aber auch absolut tiefenentspannt und hat eine wahnsinnige Ruhe ausgestrahlt. Wenn dein Hund Freunde hat ist das doch völlig ok. Die müssen gar nicht immer mit wildfremden Hunden zusammenkommen. Oftmals ist das sogar gar nicht gut.
Leider ist es halt immer so 😅 meine Freunde sind halt alles etwas weiter weg es wäre einfach cool mal jemand bei uns in der Nähe zu haben
Jasmin
Jasmin
2022-06-18T21:09:22.151Z
Das könnte ich auch besser verstehen wenn man das einfach sagt mein Hund z.b.mag keine anderen Hunde oder was auch immer aber ich hatte das schon gehabt,das der andere Hund weg geschliffen worden ist oder unter den Arm genommen wurden ist und dann schnell weg also das ist dann schon komisch🙈😀
Heiner
Heiner
2022-06-18T21:10:59.885Z
Die meisten Menschen machen das weil ihre Hunde diesen Bogen brauchen um entspannt an anderen Hunden vorbei zu gehen. Das ist in der Hunde Sprache höflicher einen Bogen zu machen. In der Hundeschule lernt man auch das man die Hunde nicht mit Kontakt aneinander vorbei gehen lassen soll. Weil sie sonst immer in der Erwartungshaltung an der Leine ziehen und zum anderen Hund hinwollen. So ist dann die Leinenführung hin. Aber ich mache es immer so, daß ich frage ob sie sich kennen lernen dürfen. Wenn nein ist es ok und wenn ja dann steuere ich das und gebe mein ok das sie zum anderen Hund hinkönnen. Frage die anderen vielleicht mal und es gibt immer welche die es ok finden.
Sandra
Sandra
2022-06-18T21:11:11.950Z
Ja, das kenn ich gut. Beim spazieren gehen weichen uns fast alle aus. Hab schon viele sachen gehört:ist er aus dem Tierschutz - dann nicht. Oder der schaut so böse, der ist hässlich. Hundestrand und Hundewiese ist super. Die Hundebesitzer sind irgendwie anders. Schade daß ihr so weit weg seid
Manchmal echt komisch😅 Woher kommt ihr denn? Ich finde deinen Hund übrigens sehr hübsch
Sarah
Sarah
2022-06-18T21:11:43.565Z
Also ich bin der Meinung, dass Kontakt an der Leine ein No Go ist. Ich sehe das jeden Spaziergang, dass Leute ob mit oder ohne Hund sich halb in die Hecke quetschen oder die Straßenseite wechseln. Wenn ich dann beim Spaziergang einen jüngeren agilen und halbwegs stabilen Hund sehe frage ich einfach ob Kontakt gewünscht ist(nur ohne Leine) dann lassen wir die sehr oft auch flitzen.