Böller-/Feuerwerkverbote – Spaß & Tratsch – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Spaß & Tratsch / Böller-/Feuerwerkverbote

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 45
zuletzt 30. Dez.

Böller-/Feuerwerkverbote

Hallo zusammen, ich wollte mal fragen, ob noch jemand die Böller-/Feuerwerkverbote zu Silvester kritisch sieht. Zunächst klingt es ja erstmal ganz gut, denn auch ich habe einen Hund der die Knallerei nicht ab kann. Ich habe allerdings festgestellt, dass in letzter Zeit immer häufiger "einfach so" geböllert wird. Eben beim Spaziergang ist mir mein Hund abgehauen, glücklicherweise Richtung Heimat, weil jemand um 17:15 meinte Knallen zu müssen. Jedesmal als ich ihn fast eingeholt hatte, weil er kurz auf mich wartete kam ein weiterer Knall und er rannte wieder los, das letzte Mal sogar über eine Gott sei dank wenig befahrene Straße, wo ich ihn glücklicherweise kurz danach auch zu mir gelockt bekam. Ich fürchte, wenn es kein Silvesterknallen mehr gibt, wird sich das "außerplanmäßige" Knallen verschlimmern. Und darauf kann man sich halt, im Gegensatz zu Silvester, nicht vorbereiten. Was denkt ihr dazu?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Oli
Beliebteste Antwort
10. Dez. 18:11
Glaube es wird dadurch deutlich weniger werden. Die idioten die rund ums Jahr böllern gab es schon immer. Aber mit jedem Jahr Verkaufsverbot werden deren Vorräte kleiner 😉 @Andrea: verboten ist das Böllern nicht wegen Corona (zumindest in Köln nicht), nur der Verkauf ist verboten. Wer also noch Feuerwerk hat, der darf zu den erlaubten Zeiten
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Andrea 🐾🐕❤🐾
10. Dez. 18:07
In Großbottwar wird auch geballert sobald Böller verkauft werden! Echt schlimm ist das. Benny kann ich in dieser Zeit auch nicht frei laufen lassen. Er bekommt da auch Angst und will schnell wieder nach Hause 😢 Obwohl es wegen Corona verboten ist aber keiner hält sich dran!😡
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Oli
10. Dez. 18:11
Glaube es wird dadurch deutlich weniger werden. Die idioten die rund ums Jahr böllern gab es schon immer. Aber mit jedem Jahr Verkaufsverbot werden deren Vorräte kleiner 😉 @Andrea: verboten ist das Böllern nicht wegen Corona (zumindest in Köln nicht), nur der Verkauf ist verboten. Wer also noch Feuerwerk hat, der darf zu den erlaubten Zeiten
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andrea 🐾🐕❤🐾
10. Dez. 18:16
Glaube es wird dadurch deutlich weniger werden. Die idioten die rund ums Jahr böllern gab es schon immer. Aber mit jedem Jahr Verkaufsverbot werden deren Vorräte kleiner 😉 @Andrea: verboten ist das Böllern nicht wegen Corona (zumindest in Köln nicht), nur der Verkauf ist verboten. Wer also noch Feuerwerk hat, der darf zu den erlaubten Zeiten
Ich dachte es werden wegen Corona, keine verkauft? Ist eh besser, unsere Hunde und andere Tiere zu liebe! 😄👍
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
10. Dez. 19:03
Mh, ich sehe das nicht kritisch sondern begrüße es trotzdem. Es wurde auch davor immer schon zu früh oder danach geböllert. Sogar noch schlimmer als aktuell nach meinem Empfinden, da ja auch legal noch viel mehr gekauft werden konnte. Ich denke aber, dass nicht nur der Verkauf sondern auch die Nutzung verboten werden sollte. Denn so werden ja u.a. trotzdem auch viel gefährlichere Polen Böller und co gekauft und genutzt. Da das Verbot ja auch dadurch begründet wird, dass möglichst wenig Leute ins Krankenhaus sollen, wäre es ja eigentlich nur konsequent auch die Nutzung zu verbieten. Der weitere Punkt ist, dass aber auch mal geahndet werden sollte, wenn zu früh oder zu spät geballert wird. Verboten ist das ja auch schon immer, letztlich passiert da ja aber auch nix, wenn Leute es halt trotzdem machen. Und das wissen die Pappenheimer ja leider auch.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
10. Dez. 19:06
Hier übrigens noch was Lustiges als Auflockerung dazu 🙈: https://www.der-postillon.com/2014/12/studie-neun-von-zehn-mannern-bollern-zu.html/amp
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
10. Dez. 21:07
Glaube es wird dadurch deutlich weniger werden. Die idioten die rund ums Jahr böllern gab es schon immer. Aber mit jedem Jahr Verkaufsverbot werden deren Vorräte kleiner 😉 @Andrea: verboten ist das Böllern nicht wegen Corona (zumindest in Köln nicht), nur der Verkauf ist verboten. Wer also noch Feuerwerk hat, der darf zu den erlaubten Zeiten
Ich hoffe, dass du recht behälst. Es mag ein subjektiver Eindruck sein, aber ich habe einfach das Gefühl, dass mehr rund ums Jahr geböllert wird als früher. Bzw. die Sorge, dass wenn es Leute gibt, die es sich nicht verbieten lassen wollen zu knallen und dann in Zukunft mit importierten Böllern komplett unvorhersehbar werden. Bestraft wird es halt nur selten, da die Personen meist nicht erwischt werden können.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Corbinia
10. Dez. 21:59
Ich finde das großartig. Ich bin dieses Jahr zwar auch schon Ende November auf Teenies gestoßen, die ihre Restbestände vom letzten Jahr verballert haben, aber das ist in den Vorjahren hier auch nicht anders gewesen. Aber vor Corona und Böllerverbot hat es hier Sylvester zusätzlich ab Nachmittags durchgehend und von zwölf bis teilweise morgens um vier derartig heftig geknallt, dass ICH das kaum ausgehalten habe. Meine Tiere sind mit Bettenburg im Wohnzimmer und Konzert-DVDs ganz gut zufrieden, aber ich dachte manchmal, eine feindliche Armee sei einmarschiert. Wenn das etwas eingedämmt wird, habe ich da überhaupt nix dagegen.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 07:11
Ich finde das großartig. Ich bin dieses Jahr zwar auch schon Ende November auf Teenies gestoßen, die ihre Restbestände vom letzten Jahr verballert haben, aber das ist in den Vorjahren hier auch nicht anders gewesen. Aber vor Corona und Böllerverbot hat es hier Sylvester zusätzlich ab Nachmittags durchgehend und von zwölf bis teilweise morgens um vier derartig heftig geknallt, dass ICH das kaum ausgehalten habe. Meine Tiere sind mit Bettenburg im Wohnzimmer und Konzert-DVDs ganz gut zufrieden, aber ich dachte manchmal, eine feindliche Armee sei einmarschiert. Wenn das etwas eingedämmt wird, habe ich da überhaupt nix dagegen.
Ok, das ist krass. So heftig war es bei uns nicht, da hat sich das immer auf eine halbe bis dreiviertel Stunde rund um Mitternacht beschränkt mit vielleicht vereinzelten Knallern über den Tag. Da kann ich verstehen, dass es dir so lieber ist. Dafür haben die Kids oder wer auch immer hier dieses Jahr schon Anfang Oktober losgelegt und es passiert mindestens zwei bis dreimal die Woche, dass hier irgendwo geknallt wird, sobald es dunkel ist.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marisol
11. Dez. 07:52
Ich bin sehr froh über das Verbot. Die Idioten die schon vorher geböllert haben gibt es doch schon seit Jahren, die Interessiert das natürlich nicht aber die breite Masse wird sich daran halten. Wir haben in der Straße gegenüber letztes Jahr einen gehabt der ab Anfang Oktober bis März jede Nacht mindestens einen Polenböller gezündet hat. Teilweise waren das die Teile die wie Sprengstoff hochgehen. Die Polizei hat das nicht interessiert und wird es sicher auch weiterhin nicht interessieren. Solche Leute fallen dann dieses Jahr doch mehr auf und vielleicht wird dann doch irgendwann mal gehandelt. Wenn du weißt das dein Hund Angst hat und weglaufen wird würde ich ihn ab jetzt anleinen, vorallem auf der Abendrunde.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 08:09
Das nur mal so geböllert wird ist nichts neues und hängt mit dem verbot nicht zusammen. Ich kenn das seit Jahren schon so, das manche, sobald es anfängt früher dunkel zu werden, wie die Ochsen mit irgendwelchen Böllern 1bis 2 mal um sich werfen, nur um ihr lautes BUMM zu hören. Das schon immer so, soweit ich mich zurück erinnern kann. Mich nervts erst, seit ichn Hund habe der drauf reagiert. Ich persönlich finde sogar das Zeug gehört allgemein verboten für Laien. Einfuhr, kauf, Verwendung nur für Fachleute. Punkt. Geht ja auch eher um Verletzungsgefahr und nicht um was anderes. Mich nervt eher das es Sinnlos ist. Es amüsiert nur denjenigen ders zündelt und weiß das er das BUMM verursacht xD Beschäftigungen die mich an kleinkinder erinnern, die ihre selbstwirksamkeit feiern, weil se was ausm Kinderwagen schmeißen
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button