Home / Forum / Sonstiges / Nachbarin hat ein Hund (Problem dabei ist...)

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 84
zuletzt 30. Okt.

Nachbarin hat ein Hund (Problem dabei ist...)

Hallo wisst ihr was man da machen kann, eine Nachbarin hat sich auch ein Hund gekauft ich habe gehört das sie gesehen hat das ich ein geholt habe und sie dann meinte das sie auch ein möchte und hatte auch ein gekauft, (Welpen) am Anfang gingen sie raus als es warm war und im Herbst sehe ich denn Hund nicht mehr draußen seit ein Halbes Jahr nicht. Sie haben denn Hund noch wenn ich gassi gehe dann hör ich wie sie manchmal bellt weil sie Mascha sieht. Ich mach mir Sorgen um denn Hund da sie mit dem nicht raus gehen.🥺
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Oli
Beliebteste Antwort
13. Jan. 22:56
Sprechenden Menschen kann geholfen werden. Der Spruch ist immer gut und einfach mal anwenden. Sprich du kannst bei deinen Nachbarn einfach mal klopfen oder klingeln und fragen. Nicht mit nem Vorwurf, nicht mit nem Vorwand sondern einfach gerade heraus. Wirst bestimmt ne Antwort drauf bekommen und danach kannste weiter sehen. Oder auch nicht wenn alles in Ordnung ist. Ich sitze seit März im Homeoffice und kriege nichtmal mit wann unser Wohnungsnachbar mit seinem Hund raus geht. Ich weiß das er geht, soll nur heißen man kann nicht alles mitbekommen außer man macht auf alte Fensterbankstasioma die von morgens bis abends hinter den Gardinen hängt und besser über mein Leben Bescheid weiß als ich selber 😉 Mit Vorwand oder Vorwurf kommt man selten weiter, wenn ich alleine das Gefühl bekomme würd ich dir die Tür so vor die Nase donnern das du wenn nicht von der Tür selbst mindestens aber vom Luftstoss drei Meter rückwärts wanderst. Einfach mal so beim VetAmt anschwärzen ist auch nicht die feine Art, stört den Nachbarschaftsfrieden wahrscheinlich nachhaltig 😉. Soll nicht heißen das wenn der Hund tatsächlich nicht mehr vor die Tür kommt das nicht eine Option ist. Aber nur aus einem Gefühl heraus ohne vorher mit denen gesprochen zu haben geht das in meinen Augen gar nicht.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
13. Jan. 21:41
Also bei mir klingeln da alle Alarmglocken...frag doch einfach mal nach, bei ihr..zb. Mit dem Vorwand, ob sie mit euch Gassi gehen wollen
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
13. Jan. 21:42
Melde es anonym beim örtlichen Tierschutz
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
13. Jan. 21:44
Ja, richtig... lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig ...
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
13. Jan. 21:47
Also bei mir klingeln da alle Alarmglocken...frag doch einfach mal nach, bei ihr..zb. Mit dem Vorwand, ob sie mit euch Gassi gehen wollen
Mascha kommt mit kleinen Hunden nicht klar.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
13. Jan. 21:48
Mascha kommt mit kleinen Hunden nicht klar.
Soll ja nur ein Vorwand sein
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
13. Jan. 21:52
Melde es anonym beim örtlichen Tierschutz
Ich möchte nicht das der Hund zum Tierheim kommt. 🤔
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
13. Jan. 21:59
Ich möchte nicht das der Hund zum Tierheim kommt. 🤔
Versuch es doch mal mit gemeinsamen Spaziergängen...
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
13. Jan. 21:59
Versuch es doch mal mit gemeinsamen Spaziergängen...
Dann bekommst du mehr Infos
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
13. Jan. 22:02
Sicher das sie nicht einfach jetzt zu anderen Zeiten gehen? Siehst du das rund um die Uhr?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
christin
13. Jan. 22:05
Eine bekannte hatte das gleich mit ihrem Nachbarn. Die waren NIE draussen und der Hund war wenn die arbeiten waren in nem 3 Quadratm. grossem Bad. Veterinäramt wurde alamiert, Tierarzt fuhr hin und sagte der Hund ist gesund und tschüss. Weil es halt Aussage gegen Aussage ist. Leider.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button