Home / Forum / Sonstiges / Kleine Hunde gefährdet durch Greifvögel etc?

Verfasser-Bild
Maria
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 11
zuletzt 18. Dez.

Kleine Hunde gefährdet durch Greifvögel etc?

Hallo zusammen, Mich würde einmal interessieren, ob sich eventuell noch mehr Leute Gedanken um den Freilauf (Garten, Wiese, Acker,....) von Zwergen machen. Im Sommer sind wir oft in unserem Schrebergarten, wo auch Acker und Wald nicht weit ist und Bussarde und Milane gerne mal über die Anlage fliegen. Von der Größe her würden sich kleine Hunde und Hasen ja auch nichts nehmen. Auf den Acker trau ich mich noch gar nicht mit ihr, würde das aber auch künftig gerne leinenlos wagen. Meine Kleine wäre theoretisch mit ihren nichtmal 3kg leichte Beute für Greifvögel, Füchse etc. Vorher hatte ich einen größeren Hund und musste mir da keine Gedanken machen, nun hatte ich da aber irgendwo mal was aufgeschnappt und wollte wissen in wie fern ihr da Erfahrungen oder Stories gehört habt (in DE). Wir sind gespannt auf eure Antworten Maria und Kaya
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Monika
18. Dez. 18:47
Wir haben einen Waschbären in unserem Garten und mein Havi rennt immer dort hin wo er sich versteckt! Daher Gehe ich nur noch mit Leine durch unseren Garten , besonders im dunklen!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button