Wehwehchen einbinden – Gesundheit – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Gesundheit / Wehwehchen einbinden

Verfasser-Bild
Lea
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 17
zuletzt 10. Dez.

Wehwehchen einbinden

Hallöchen, mein kleiner hat sich an der pfote ziemlich stark aufgeschnitten, da er es nicht lecken darf hat der tierarzt gesagt wir sollen ihm die nächsten zwei wochen ein maulkorb anziehen wenn er allein ist und nachts. Jetzt wollte ich fragen ob vielleicht irgendwer tipps hat wie ich ihm seine pfote einwickeln könnte ohne dass er es ab kriegen könnte, ich habe das maulkorb und ziehe es ihm auch an aber er tut mir so leid🤔🥺, ich würde ihm lieber das beim abbinden, dass er noch ein bisschen freiheit hat… Also wenn jemand tipps hat wie ich es ihm abbinden könnte ohne dass er es abbeißen könnte, wäre ich und er bestimmt auch dankbar 🤔🙈
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
5. Dez. 21:00
Ich würde ihm eine Halskrause anmachen. Gibt's auch aus Schaumstoff
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Dez. 21:00
Ich würde ihm eine Halskrause anmachen. Gibt's auch aus Schaumstoff
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lea
5. Dez. 21:00
Ich würde ihm eine Halskrause anmachen. Gibt's auch aus Schaumstoff
stören die beim schlafen?
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Dez. 21:23
stören die beim schlafen?
Nö, gar nicht.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Dez. 21:31
stören die beim schlafen?
Nein, die sind etwas biegsam. Aber Maulkorb- wenn er den nicht kennen sollte - würde ich weglassen. Zumal muss dieser auch die richtige Größe habe. So groß, dass er hecheln und erbrechen kann im Notfall. Vor allem nachts kann allesmögliche passieren, wenn man nicht unbedingt alles mitbekommt 😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lea
5. Dez. 21:32
Nein, die sind etwas biegsam. Aber Maulkorb- wenn er den nicht kennen sollte - würde ich weglassen. Zumal muss dieser auch die richtige Größe habe. So groß, dass er hecheln und erbrechen kann im Notfall. Vor allem nachts kann allesmögliche passieren, wenn man nicht unbedingt alles mitbekommt 😊
Er duldet es und hecheln kann er auch, nur ist er super beleidigt 😂🙈🙈 deshalb hätte ich ihm das gern abgenommen, aber sieht so aus als müsste er da jetzt durch..
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Dez. 21:45
Aber Maulkorb finde ich nachts echt doof😕
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anja
5. Dez. 23:09
Also ich habe die verletzte Pfote(Ballen) jeden Tag gereinigt, Zinksalbe drauf, etwas Mull/Watte zum Polstern... und locker verbunden. Oben am Rand ein Stück selbsthaftende Binde zum Abschluss (nicht zu fest aber stabil), Dann eine Kindersocke drüber. Oder eher Babysocke. Da ging Meine nicht dran. Aber bei Hunden die es Abmachen würde ich auch die flexible Halskrause nehmen. Draußen nen plastikbeutel drüber. Denn wenn der Verband nass wird juckt es und sie gehen erst Recht dran. Meine Erfahrung, nach sage und schreibe 7 Wochen Pfotenverband. Der Trichter war überhaupt keine Option, weil Meine damit sitzen blieb und den Kopf hängen ließ. Wie ein dickes trauriges Grammophon. Stundenlang Die Beweglichen hab ich nicht ausprobiert. Die Erfahrung mit dem Plastikteil vom Tierarzt hat mir schon gereicht. Wenn dein Hund nicht unbedingt dran geht gibt es viele Möglichkeiten. Wenn er es sofort abreißt bleibt nur der Kragen. Maulkorb würde ich auch nicht nehmen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Christina
5. Dez. 23:12
Wie schon gesagt ist ein Trichter eine gute Lösung. Nach dem Anlegen des Verbands kannst Du ihm evtl auch einen Schuh anziehen. Die halten ganz gut. Kann er auch zum Spazierengehen tragen. Darauf achten, dass du etwas Watte zwischen die Ballen stopfst, das durch den angelegten Verband die Zehen nicht reiben und darauf achten, locker zu verbinden, damit Du nichts abbindest.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Gina
6. Dez. 00:46
Hexe hatte auch 2x eine verletzte Pfote und ich hab ihr einen Hundeschuh angezogen. Die gibt's z. B. von Trixie, die haben Klettverschlüsse und halten sehr gut. Für drinnen hatten wir die normalen Walker und für draußen die Walker Active. In der Wohnung reicht 1 Schuh, aber draußen müssen 2 sein, sonst läuft der Hund schief und verspannt sich.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Patrick
6. Dez. 07:24
Seh ich so wie du! Er trägt den Mauli ja auch nur nachts, nur weil er bisschen beleidigt guckt ?! Besser als ne entzündete Pfote.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button