Leinenführigkeit im Wald – Erziehung & Training – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Erziehung & Training / Leinenführigkeit im Wald

Verfasser-Bild
Emma
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 21
zuletzt 17. Nov.

Leinenführigkeit im Wald

Mein Hund 1 j 5 m findet es ziemlich schwer im Wald an lockerer Leine zu laufen. Sie kann in gewissen Situationen schon sehr gut an der Leine laufen, doch im Wald wird es schwer. Durch eine akute Verletzung muss sie an der Leine bleiben. Es ist nicht nur anstrengend für mich und alle Beteiligten sondern auch für sie. Sie wird sehr gestresst. Wie kann ich ihr das erleichtern wenn sie mal im Wald angeleint werden muss.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anette
Beliebteste Antwort
5. Apr. 20:24
Also wenn Ihr eure Hunde wirklich liebt dann lasst sie im Wald an der Leine. Bei uns in Hessen gilt keine Leinenpflicht im Wald, aber Jäger dürfen frei laufende Hunde abschießen. Im Internet kann man nachlesen welche Regel in den anderen Bundesländern gelten. In Niedersachsen gilt z. Z. auch im Feld Leinenpflicht, wegen der Brutzeit. Ich habe nur ein mal den Fehler gemacht und hatte meine zwei Jack Russel Terrier im Winter im Wald nicht angeleint. Alle bd. sind laut jäfzend hinter 4 Rehen her. Ich habe 4 Std. gewartet und habe Todesängste ausgestanden. Zumal ich auch noch Schüsse gehört habe. Ich musste dann noch im dunklen ca. 1 1/2 Std. bis zum Auto laufen. Wenn Ihr das einmal mit gemacht habt, dann lasst Ihr eure Hunde an der Leine..
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
J.
5. Apr. 17:05
Also wenn meine labbi Hündin ruhiger laufen soll geb ich ir eine Aufgabe ( ihr Spielzeug selber tragen) da labbis ja eh es lieben etwas herum zu tragen. Das klappt immer bei uns🙈
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Emma
5. Apr. 17:11
Sie ist meist so gestresst da sie von der Leine will das sie nichts isst leckerlies oder etwas tragen würde aber trotzdem danke werde ichal versuchen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Emma
5. Apr. 17:11
*ich mal
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Petra
5. Apr. 20:14
*ich mal
Also....ich halte es generell so,im Wald Leinenpflicht,gerade jetzt da,das meiste Wild Junge hat,und die meisten Jäger auf freilaufende Hunde,die nicht im Einwirkungsbereich sind ,sehr aufgebracht sind.zudem ist der Labbi auch ein Jagdhund.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Petra
5. Apr. 20:16
Also....ich halte es generell so,im Wald Leinenpflicht,gerade jetzt da,das meiste Wild Junge hat,und die meisten Jäger auf freilaufende Hunde,die nicht im Einwirkungsbereich sind ,sehr aufgebracht sind.zudem ist der Labbi auch ein Jagdhund.
Im Wald sind auch sehr viele Spuren und Gerüche
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anette
5. Apr. 20:24
Also wenn Ihr eure Hunde wirklich liebt dann lasst sie im Wald an der Leine. Bei uns in Hessen gilt keine Leinenpflicht im Wald, aber Jäger dürfen frei laufende Hunde abschießen. Im Internet kann man nachlesen welche Regel in den anderen Bundesländern gelten. In Niedersachsen gilt z. Z. auch im Feld Leinenpflicht, wegen der Brutzeit. Ich habe nur ein mal den Fehler gemacht und hatte meine zwei Jack Russel Terrier im Winter im Wald nicht angeleint. Alle bd. sind laut jäfzend hinter 4 Rehen her. Ich habe 4 Std. gewartet und habe Todesängste ausgestanden. Zumal ich auch noch Schüsse gehört habe. Ich musste dann noch im dunklen ca. 1 1/2 Std. bis zum Auto laufen. Wenn Ihr das einmal mit gemacht habt, dann lasst Ihr eure Hunde an der Leine..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anette
5. Apr. 20:27
Also....ich halte es generell so,im Wald Leinenpflicht,gerade jetzt da,das meiste Wild Junge hat,und die meisten Jäger auf freilaufende Hunde,die nicht im Einwirkungsbereich sind ,sehr aufgebracht sind.zudem ist der Labbi auch ein Jagdhund.
Ja, genau. Der Wald gehört dem Wild und wir sind nur Gäste.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Apr. 20:28
Im Wald ist eh leinen Pflicht um von März bis Juli ist brut und setz Zeit Und wenn dein Hund eh einen ausgeprägten jagtinstinkt hat lass sie an einer schleppleine die hat entweder 10 oder 15 m Das reicht völlig im Wald so kannst du sie kontrollieren und sie hat Freiraum zum schnüffeln
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
5. Apr. 20:29
Also wenn Ihr eure Hunde wirklich liebt dann lasst sie im Wald an der Leine. Bei uns in Hessen gilt keine Leinenpflicht im Wald, aber Jäger dürfen frei laufende Hunde abschießen. Im Internet kann man nachlesen welche Regel in den anderen Bundesländern gelten. In Niedersachsen gilt z. Z. auch im Feld Leinenpflicht, wegen der Brutzeit. Ich habe nur ein mal den Fehler gemacht und hatte meine zwei Jack Russel Terrier im Winter im Wald nicht angeleint. Alle bd. sind laut jäfzend hinter 4 Rehen her. Ich habe 4 Std. gewartet und habe Todesängste ausgestanden. Zumal ich auch noch Schüsse gehört habe. Ich musste dann noch im dunklen ca. 1 1/2 Std. bis zum Auto laufen. Wenn Ihr das einmal mit gemacht habt, dann lasst Ihr eure Hunde an der Leine..
Ja ist aktuell hier in Bensheim passiert das 2 Hund erschossen wurden Und wenn ein Hund auf ne Wildschwein muddy trifft ist der Hund tot
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Claudia
6. Apr. 18:13
Ja ist aktuell hier in Bensheim passiert das 2 Hund erschossen wurden Und wenn ein Hund auf ne Wildschwein muddy trifft ist der Hund tot
Wir üben „hinten“. Und wenn Tano an der Leine zieht, gehts im Gänsefüsschen Schritt weiter (Hacke an die Fussspitze) - es darf auch balanciert werden. Die instabile Leine, die entsteht, bringt ihn völlig aus dem Konzept. Ich bleibe auch stehen und wir schauen uns gemeinsam die Gegend an, ist der Hund ruhig, geht es weiter. Da viel Wild unterwegs ist brauche ich für kleine Teilstrecken extralange. Hauptsache, der Hund ist ausgeglichen. Die ganze Unruhe trägt er mir sonst in die Wohnung. Viel Erfolg!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button