Früh übt sich – Erziehung & Training – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Erziehung & Training / Früh übt sich

Verfasser-Bild
Beatrice
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 11
zuletzt 13. Nov.

Früh übt sich

Ich bin aktuell sehr sehr arg dabei die Kehrtwende bei der Unterordnung zu trainieren mit meinen beiden weißen Schäferhunden.. Habt ihr Tipps wie ich mich <<<< besser drehen könnte mit Hund? Ich mach viel zu viele Schritte 😒 PS ich bin in keinem Verein und trainiere alles selber
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lydia
Beliebteste Antwort
11. Nov. 10:57
Hallo Beatrice, ich würde vorschlagen das du auch die Geschwindigkeit beim gehen veränderst. Also mal langsam, dann ganz langsam, dann wieder schnell etc. So muss sich der Hund schon vorher mehr an dir orientieren. Und bis der Richtungswechsel wirklich sitzt würde ich vorm Wechsel kurz stehen bleiben und dann erst umdrehen. Und auch beide Richtungen üben. Unsere Hundetrainerin hat uns erklärt, auch wenn der Hund sich mal "falsch" dreht, wichtig ist, dass er sich hinter dir dreht. Viel Erfolg 🥰🐕🐾
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Geli
10. Nov. 13:11
Also liebe Beatrice. So wie ich das auf dem Video erkenne, hältst du das Leckerli immer auf der von deiner abgewandten Seite des Hundes. Ich halte das Leckerli immer direkt neben meinen Körper in Hundenasenhöhe. Das klappt in der Regel sehr gut, da der Hund sich mehr an dir orientieren kann
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Susan
10. Nov. 13:28
Die Kehrtwendung ist so nicht richtig, sondern: Du läufst mit Hund rechts von dir, dann drehst du dich auch nach rechts (Richtung Hund) um und der Hund dreht sich nach links um…und so steht ihr wieder in Grundstellung
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Beatrice
10. Nov. 14:04
Die Kehrtwendung ist so nicht richtig, sondern: Du läufst mit Hund rechts von dir, dann drehst du dich auch nach rechts (Richtung Hund) um und der Hund dreht sich nach links um…und so steht ihr wieder in Grundstellung
Ich weiß was du meinst ..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Beatrice
10. Nov. 14:08
Ich weiß was du meinst ..
Meintest du diese Kehrtwende?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lydia
11. Nov. 10:57
Hallo Beatrice, ich würde vorschlagen das du auch die Geschwindigkeit beim gehen veränderst. Also mal langsam, dann ganz langsam, dann wieder schnell etc. So muss sich der Hund schon vorher mehr an dir orientieren. Und bis der Richtungswechsel wirklich sitzt würde ich vorm Wechsel kurz stehen bleiben und dann erst umdrehen. Und auch beide Richtungen üben. Unsere Hundetrainerin hat uns erklärt, auch wenn der Hund sich mal "falsch" dreht, wichtig ist, dass er sich hinter dir dreht. Viel Erfolg 🥰🐕🐾
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Dimitri
11. Nov. 12:07
Hey, übe doch mal, dass der Hund etwas rückwärts läuft. Dann lass ihn mit den Vorderbeinen auf ein erhöhtes Objekt stellen und führe ihn im Futtertreiben so, dass die Vorderbeine mehr oder weniger an der selben Stelle auf dem Objekt bleiben, aber ihr mit den Hinterbeinen linksrum und rechtsrum im das Objekt kreist. Auf dem Video sieht das eigentlich ganz ok aus. Ich glaube eurem Hund fehlen einfach die richtigen Tools, um euch richtig zu folgen! Deshalb lernt, dass er weniger mit den Hinterbeinen arbeitet, wenn ihr euch umdreht. Im Video sieht man, dass er es nicht sofort versteht, dass er mit den Hinterbeinen folgen muss.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Dimitri
11. Nov. 12:11
Wenn du das im Futtertreiben machst, musst du auch genau arbeiten. Über deine Handposition steuerst du den Hund. Wenn du den Kopf in eine Richtung drehst, wird der Körper folgen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Dimitri
11. Nov. 12:19
So ungefähr. Deinem Hund fehlen lediglich die Bewegungsabläufe. Kleinschrittiges aufbauen hilft da nicht. Bring ihm bei, sich auf der Stelle zu drehen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Doro
11. Nov. 18:28
Wir haben das mit dem Elefantentrick gemacht, ganz kleinschrittig, damit sie lernen den Hintern mitzunehmen... wird auch bei Youtube erklärt...
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Beatrice
12. Nov. 20:28
So ungefähr. Deinem Hund fehlen lediglich die Bewegungsabläufe. Kleinschrittiges aufbauen hilft da nicht. Bring ihm bei, sich auf der Stelle zu drehen.
Danke für die Videos:) wunderschönen Hund hast du 😍
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button