Trockenfutter – Ernährung – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Ernährung / Trockenfutter

Verfasser-Bild
Andrea
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 46
zuletzt 28. Jan.

Trockenfutter

Hallo Ihr Lieben, ich hätte da mal eine Frage bezüglich des Füttern von Trockenfutter. Was gibt ihr euren Hunden noch so dazu, damit meine ich was mischt ihr mit ins Trockenfutter? Ich würde mich freuen wenn man sich gegenseitig etwas inspirieren könnte und dazu lernen kann 🐶😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kerstin
Beliebteste Antwort
19. Apr. 18:56
Nassfutter und Trockenfutter mischen, mit etwas warmen Wasser. Ab und zu auch mal mit Hüttenkäse dazu.
Macht man nicht. Trockenfutter braucht sehr viel länger zum verdauen als Nassfutter. Getrennt geht's, machen wir auch. Morgens trocken, abends Nass. Und bei einem Hersteller bleiben
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Madeleine
19. Apr. 13:40
Wir geben gerne mal noch Gemüse wie Brokkoli oder Möhren dazu (: ansonsten mischen wir es gerne auch mal mit Hüttenkäse oder mit Öl wie zum Beispiel kokosöl (ist gleichzeitig auch eine gute zeckenprophylaxe) Aber es gibt auch Mahlzeiten wo sie es auch mal nur pur bekommt damit sie keine mäklige Esserin wird 😬
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
19. Apr. 13:44
Huhu, Zugabe von Hüttenkäse bei Trockenfutter ist eine gute Sache. Allerdings habe ich anfangs meiner Hündin auch ausschließlich Trockenfutter gegeben und muss sagen, dass die Umstellung auf ein (gutes) Nassfutter die absolut richtige Entscheidung war. Es bekommt ihr viel viel besser. Das Trockenfutter bekommt sie nur noch in geringerer Menge als Leckerli... aber jeder Hund ist anders: beobachte es halt 😉 liebe Grüße
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
19. Apr. 13:51
Nassfutter und Trockenfutter mischen, mit etwas warmen Wasser. Ab und zu auch mal mit Hüttenkäse dazu.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kay
19. Apr. 13:58
Nur noch etwas Lachsöl. 🐟 So ein mal in der Woche aber nur paar Tropfen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Manuela
19. Apr. 14:15
Wildlachsöl ist sehr gut für die Gelenke und Hüttenkäse eine kalorienarme Eiweißquelle. Lt. Unserer Tierärztin brauchen Hunde nicht diese Vielfalt wie wir Menschen immer denken. In einem guten Trockenfutter sind alle wichtigen Substanzen enthalten.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andrea
19. Apr. 15:32
Wir geben gerne mal noch Gemüse wie Brokkoli oder Möhren dazu (: ansonsten mischen wir es gerne auch mal mit Hüttenkäse oder mit Öl wie zum Beispiel kokosöl (ist gleichzeitig auch eine gute zeckenprophylaxe) Aber es gibt auch Mahlzeiten wo sie es auch mal nur pur bekommt damit sie keine mäklige Esserin wird 😬
Das hört sich ganz gut an. Vielleicht probieren wir es auch mal mit ein bisschen Hüttenkäse!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Denn
19. Apr. 18:50
Mischen es mit Nassfutter. Je nach Trockenfutter hast du ja schon schöne Mischungen mit Kräutern ect dabei.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kerstin
19. Apr. 18:56
Nassfutter und Trockenfutter mischen, mit etwas warmen Wasser. Ab und zu auch mal mit Hüttenkäse dazu.
Macht man nicht. Trockenfutter braucht sehr viel länger zum verdauen als Nassfutter. Getrennt geht's, machen wir auch. Morgens trocken, abends Nass. Und bei einem Hersteller bleiben
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
19. Apr. 19:06
Wir mischen öfter mal Hüttenkäse, Gänsefett, gekochte Kartoffeln, Knödel oder rohes Rinderhackfleisch drunter natürliches alles in dosierter Menge.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Denn
19. Apr. 19:15
Macht man nicht. Trockenfutter braucht sehr viel länger zum verdauen als Nassfutter. Getrennt geht's, machen wir auch. Morgens trocken, abends Nass. Und bei einem Hersteller bleiben
Und wo ist das Problem bei der Verdauung?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button