Kot absetzten – Ernährung – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Ernährung / Kot absetzten

Verfasser-Bild
Annette
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 14
zuletzt 20. Dez.

Kot absetzten

Laby ( kastrierte Hündin 10 Jahre ) kann nach großen Rinderknochen schlecht Kot absetzten, was kann man machen ? Vielen Dank
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
Beliebteste Antwort
20. Dez. 08:40
Versuch es Mal mit Öl (Speiseöl) und Joghurt (vermischen), damit der gesamte Kot leichter raus kommt. Und dann am besten keine Knochen mehr füttern. Gute Besserung!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
20. Dez. 08:36
Weniger große Knochen füttern. Ihr bekommt es wohl nicht so in diesen Mengen und Knochenkot kann auch gefährlich werden.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
20. Dez. 08:37
Keine oder weniger Knochen füttern. Dem Knochenbrei wird im Dickdarm Wasser entzogen wobei dieser dann steinhart wird. Sogenannter Knochenkot kann zum Darmverschluss führen und das wiederum kann sehr gefährlich für das Hundeleben werden!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
20. Dez. 08:40
Versuch es Mal mit Öl (Speiseöl) und Joghurt (vermischen), damit der gesamte Kot leichter raus kommt. Und dann am besten keine Knochen mehr füttern. Gute Besserung!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andrea
20. Dez. 08:40
Ich würde es lieber lassen das schadet ihrer Gesundheit gib ihr doch etwas anderes zu knabbern .Mir wäre das echt zu gefährlich da kann soviel passieren.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
20. Dez. 09:06
Versuch es Mal mit Öl (Speiseöl) und Joghurt (vermischen), damit der gesamte Kot leichter raus kommt. Und dann am besten keine Knochen mehr füttern. Gute Besserung!
Bei Pferden gibt man in solchen Fällen Paraffinöl, das wird im Gegensatz zu Speiseöl nicht aufgespalten
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Madlen
20. Dez. 09:12
Wenn es noch aktuell ist .. ich gebe immer Milch … da meine davon weichen kot bekommt … und sie bekommt dann meine Knochen mehr
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andrea
20. Dez. 09:12
Wie genau sieht der Kot aus? Sobald er weiss wird (Knochenkot) war es etwas zu viel Knochen. Sammel den Kot mal auf und zerdrücke ihn. Sind Knochensplitter drin? Dann def aufpassen. Das kann den Darm von innen schlitzen. Knochen sind sehr schwer zu verdauen. Deshalb sollten am besten nur BARF Hunde welche bekommen. Sie haben durch die Fleisch Fütterung eine deutlich agressivere Magensäure. Es gibt zudem verschiedene Knochen. Als unerfahrener Hund am besten Hühner Knochen, die nächste Stufe war dann glaube Hirsch .. einfach mal Google fragen. Und unbedingt viel viel Fleisch dran und niemals wirklich niemals erhitze Knochen. Aber deine Frage war ja nicht Knochen ja oder nein sondern was du nun tun kannst.. Das einfach ... Füttere Innereien. Leber , Niere usw das macht Durchfall. Hatte das als ich gebarft habe immer kombiniert. Damit waren viele Probleme weg.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
20. Dez. 09:15
Bei Pferden gibt man in solchen Fällen Paraffinöl, das wird im Gegensatz zu Speiseöl nicht aufgespalten
Okay, da hab ich gerade gelesen, das Paraffinöl als Einlauf verpasst wird...also bei Hunden.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Annette
20. Dez. 09:20
Weniger große Knochen füttern. Ihr bekommt es wohl nicht so in diesen Mengen und Knochenkot kann auch gefährlich werden.
Danke aber den Knochen hat Sie ja schon gefressen ….
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Laura
20. Dez. 09:21
Danke aber den Knochen hat Sie ja schon gefressen ….
Zukünftig keine mehr füttern 😊
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button