Home / Forum / Verhalten & Psychologie / Gleichgültigkeit

Verfasser-Bild
Tine
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 65
zuletzt 8. Okt.

Gleichgültigkeit

Hallo zusammen, wir haben da heute schon wieder so eine Situation gehabt die mich echt aus der Fassung bringt. Wir wohnen auf dem Darß und freuen uns jetzt das die Hauptferienzeit vorbei ist. Wir waren heute am Strand. Moritz hat die Freiheit und das laufen am Strand total gefallen. Die meisten Leute waren freundlich und hatten Spaß daran den Hund beim toben zuzusehen. Es gab natürlich auch Übungseinheiten. Dann haben wir weitere Hunde getroffen und eine Hündin war auch so verspielt wie mein Rüde. Wir ließen die beiden zusammen toben. Ausversehen haben die Hunde dann eine Gruppe Leute bischchen angerannt.Wir haben uns sofort entschuldigt und riefen die beiden zurück, was aber erst nicht klappte da die Hunde so in Spielmodus waren. Die eine Frau fing sofort an zu meckern und wurde sehr ausfallend. Wir standen sogar direkt am Hundestrand, obwohl ja zur Zeit der ganze Strand offen ist. Ich hab ihr dann auch kontra gegeben aber das hat Sie noch mehr provoziert und meinte dann wir seien mit unseren Hunden überfordert,Hunde müssen immer abrufbereit sein und dann müsste man die Hunde halt permanent an der Leine haben. Sie hätte zuhause auch ein Hund und der ist immer an der Langlaufleine. Mal ganz ehrlich klar war das nicht schön das die Hunde da die Leute angerannt haben, aber wir haben uns entschuldigt. Ein jungen Hund mitten in Spiel abzurufen ist sehr schwierig und wir üben das natürlich, aber deswegen ist man ja nicht mit sein Hund überfordert oder die Hunde sind unterzogen. Hunde müssen sich doch mal frei bewegen dürfen. Würden wir alle aufeinander bisschen Rücksicht nehmen,gegenseitig auf uns achten,wäre doch genug Platz für alle. Wie sieht ihr das?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
F.
3. Okt. 17:35
Ach siehste, das mit dem Hundestrand hab ich überlesen. Also, ich sag mal so, anpöbeln lassen muss sich keiner. Die Frau hatte selbst einen Hund, da sollte die auch mal den Ball flach halten. Zum Thema abrufen, der kann bei niemandem immer zu 100% funktionieren, es sind Hunde und kein Computer. Fehler passieren und in dieser Situation war die Frau einfach drüber. Ich denke es ist blöd gelaufen aber du hast dich entschuldigt und das ist schon mehr, als viele andere überhaupt hinbekommen. Solche Begegnungen sind super herausfordernd, weil zurück pöbeln nix bringt. Ruhe bewahren könnte ich allerdings auch nicht und ich finde du ärgerst dich zurecht über die Art der Frau. Versuche es irgendwie abzuhaken. Viele Leute sind nicht so wie die Frau, vielleicht hat die auch nen scheiß Tag gehabt.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jasmin
3. Okt. 17:40
Es ist ein Hundestrand. Da laufen Hunde frei rum. Das ist dann einfach so 😅 wo anders hätte ich gesagt ok ist natürlich blöd wenn Hunde in die Richtung rennen. In dem Fall frag ich mich warum man da unbedingt laufen muss und hätte das (so krawallschachtelich wie ich manchmal drauf bin) sehr wahrscheinlich auch deutlich gesagt. Zumal du dich ja noch entschuldigt hast. Ich bin zb im Urlaub immer erst abends an den Hundestrand mit meinem weil ich es nicht mag wenn da so viel los ist und ich keinen Bock drauf hab unkontrollierte Hunde zu treffen. Da wäre ich auch nie auf die Idee gekommen andere zu sagen, sie sollen ihren Hund an die Leine nehmen aus Rücksicht. Sondern das ist meine Entscheidung dann lebe ich damit. Ich finde man nimmt als Hundehalter wahnsinnig viel Rücksicht auf jeden Menschen aber die paar Orte an denen man den Hund laufen lassen kann da ist’s dann einfach auch mal so
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Suse
3. Okt. 17:46
Du schreibst das alle aufeinander rücksicht nehmen müssen, aber das heisst halt andersrum auch. Wenn hunde spielen und angerannt kommen, kann das menschen echt angst machen. Dann schießt vielleicht adrenalin durch den Körper und man muss das dann rauslassen. Finde allerdings auch das hunde jederzeit abrufbar sein müssen, allein schon aus sicherheitsgründen. Wenn das nicht der fall ist sollte man sich halt genau überlegen ob man ableint oder ob man das erstmal richtig trainiert.
Was macht denn ein Mensch mit Angst vor Hunden ausgerechnet am Hundestrand? Erschließt sich mir nicht ganz. Sich dann über spielende junge Hunde aufzuregen, auch nicht.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Geli
3. Okt. 17:53
Es gibt leider immer wieder Menschen, die einen wegen solch einer Sache anpöbeln. Man sollte ruhig seine Hunde rufen und die Menschen ignorieren. Dann einfach weitergehen um die Spannung rauszunehmen. Leider kann man mit solchen Mitmenschen in den meisten Fällen nicht vernünftig reden. Man sollte sich daher nicht auf Diskussionen einlassen. Das habe ich mit über 30 Jahren Hundeerfahrung gelernt.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Gregor
3. Okt. 17:53
Es gibt gerade einen thread " freilaufend Hunde, überall" da geht es um ähnliches. Mal reinschauen lohnt sich vielleicht , auch wenn es da eher um hund 🐕-Begegnung geht. Rücksicht, Verständnis, wohlwollen auf allen seiten wäre überall wünschenswert.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sina
3. Okt. 18:35
Es gibt gerade einen thread " freilaufend Hunde, überall" da geht es um ähnliches. Mal reinschauen lohnt sich vielleicht , auch wenn es da eher um hund 🐕-Begegnung geht. Rücksicht, Verständnis, wohlwollen auf allen seiten wäre überall wünschenswert.
Hier geht es aber nicht um freilaufende Hunde "überall", sondern um freilaufende Hunde am Hundestrand 🤷‍♀️
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Gregor
3. Okt. 18:43
Hier geht es aber nicht um freilaufende Hunde "überall", sondern um freilaufende Hunde am Hundestrand 🤷‍♀️
Das stimmt so nicht! "Wir standen direkt am hundesteand" steht da. Was " der ganze Strand offen ist" bedeutet, entzieht sich mir niederrheiner. Und um freilaufende Hunde ebenso wie hier. Und um meinem geschriebenen rest wir Rücksicht, wohlwollen auch.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Stef
3. Okt. 18:57
In einer perfekten Welt wären auch Mensch und Tier jederzeit zu 100% perfekt und berechenbar. Oder wären wir dann Maschinen?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tine
3. Okt. 19:14
In einer perfekten Welt wären auch Mensch und Tier jederzeit zu 100% perfekt und berechenbar. Oder wären wir dann Maschinen?
Ja da hast du recht
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tine
3. Okt. 19:16
Das stimmt so nicht! "Wir standen direkt am hundesteand" steht da. Was " der ganze Strand offen ist" bedeutet, entzieht sich mir niederrheiner. Und um freilaufende Hunde ebenso wie hier. Und um meinem geschriebenen rest wir Rücksicht, wohlwollen auch.
Ab Oktober bis Ende März sind die Strände hier frei und du darfst überall zum Strand mit deinem 🐕 🐩 🐶 Hund.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button