durchlaufender Posten - Welpe trinkt und pieselt drinnen in Massen – Welpen & Junghunde – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Welpen & Junghunde / durchlaufender Posten - Welpe trinkt und pieselt drinnen in Massen

Verfasser-Bild
Cora
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 30
zuletzt 28. Dez.

durchlaufender Posten - Welpe trinkt und pieselt drinnen in Massen

Hallo zusammen, unser Goldstück Cooper ist jetzt 12 Wochen alt und seit 2 Wochen bei uns. Alles klappt prima, bis auf das Thema Stubenreinheit in Kombi mit seinem Trinkverhalten. Nachts schläft Cooper ca. 6-8 Stunden mind. durch und sich toll meldet, wenn er muss. Alles super. Tagsüber haben wir genau das Gegenteil. Er trinkt ca. 300 ml Wasser am Tag (abgemessen, mit TA auf seine Größe und Gewicht abgestimmt). Dabei ist er ein durchlaufender Posten. Er trinkt und im gleichen Moment pinkelt er fast neben dem Napf. So schnell kann man ihn gar nicht packen und raus setzen. Auch oft: wir waren draußen, er hat gemacht, kommt rein und pinkelt (ob er vorher trinkt oder nicht spielt keine Rolle). Wir gehen regelmäßig raus, gönnen ihm Pausen, dass er im Spiel nicht zu sehr hochdreht und trotzdem... Wir putzen ununterbrochen hinterher 🙄 und gerade für meinen Partner ist es lästig und er ist verunsichert. Nächste Woche sind wir nochmal beim Tierarzt und haben sprechen das Thema in der Hundeschule an. Habt ihr Ideen und Tipps?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
Beliebteste Antwort
28. Dez. 09:38
Das er nachts schon so lange durchhält ist ja schonmal prima. Zu eurer Beruhigung würde ich die Blase dennoch mal checken lassen. (Urinprobe) gerade in der kalten Jahreszeit kommen Blaseninfektionen auch mal vor. Welpen sind ja in der Regel äußerst Bodennah und setzen sich auch relativ häufig draußen hin. Man braucht Geduld für Welpen. Es kann gut sein, dass er noch nicht 100% genug entspannt ist draußen um die Blase komplett zu entleeren und sich leicht ablenken lässt. Viele Welpen pinkeln daher draußen erstmal in raten. Das heißt sie lassen erstmal ein bisschen und machen kurze Zeit später dann nochmal. Verharrt ein bisschen länger an Ort und Stelle. Vielleicht fällt euch dann auf, dass er es dann auch so macht. Aller Anfang ist schwer verzweifelt also nicht und belohnt ihn fleißig aber mit ruhiger Stimme (Markerwort) für jedes draußen verrichtetes Geschäft. Wenn ihr ihn drin inflagranti erwischt dürft ihr ruhig ,he/no‘ sagen und ihn abbrechen. häufig klappt das wenn man den Welpen dann hochhebt und ihn erst auf seiner Lösezone wieder absetzt. Es lohnt sich gerade die ersten Wochen immer Schlüpfschuhe und den Haustürschlüssel griffbereit zu haben. Stubenreinheitstraining dauert einfach seine Zeit und jeder Hund ist da sehr individuell. kein Fehler den Wischer zum besten Freund zu erklären 😜
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Petra
28. Dez. 07:05
Das kenne ich auch,als Finn klein war,stand der Putzeimer km Wohnzimmer.🧡🤪
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kathy
28. Dez. 07:17
Guten morgen, er ist noch nicht so weit blase und darm zu kontrollieren. Das Alter hat er schlichtweg nicht. Bei Loki fi g es mit ca 5 Monaten an das er sich gemeldet hat wenn er muss. Dazu gibt es aber auch schon viele Themen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Karina
28. Dez. 08:38
Rationiert ihr das Wasser? Und das ist mit dem TA abgesprochen? Würde ich nicht tun. Das er ausläuft ist normal. Sie können frühestens mit 16 Wochen Ihre Schließmuskeln überhaupt kontrollieren
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
28. Dez. 08:45
Wasser sollte immer zur Verfügung stehen auch mehr als nötig ist. Er ist 12 Wochen alt da muss erstmal gelernt werden das man pipi überhaupt einhalten kann. Meine ist 7 Monate alt und dadurch das sie vorher nur draußen war und die ganze Welt ein Klo war noch nicht stubenrein. Bei ihr ist das auch noch so. Leg welpenmatten da hin wo er pipi macht und sei schnell wenn er trinkt direkt auf den Arm und raus. Ich hebe meine hoch und lasse sie erst draußen wieder auf den Boden und dann wird auch sofort pipi gemacht. Wir haben gestern den ersten Unfall freien Tag gehabt, mit meiner großen habe ich es auch so gehandhabt.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
28. Dez. 09:04
Wie bereits geschrieben wurde, ist das ganz normal. Noch einige kleine Tipps, die helfen könnten: Egal was Wauzi macht, danach sofort raus. Nach dem Spielen, Essen, Trinken, Schlafen. Das ist dann oftmals alle 1-2 Stunden. Und dass er so früh schon teilweise 8 Stunden nachts durchhält ist doch ein super Zeichen 😊👍 wichtig ist nicht zu schimpfen. Wortlos anziehen und raus. Ansonsten kann ich nur raten, auch wenn es abgedroschen klingt: Geduld und Liebe, irgendwann wird es besser 😪
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
28. Dez. 09:38
Das er nachts schon so lange durchhält ist ja schonmal prima. Zu eurer Beruhigung würde ich die Blase dennoch mal checken lassen. (Urinprobe) gerade in der kalten Jahreszeit kommen Blaseninfektionen auch mal vor. Welpen sind ja in der Regel äußerst Bodennah und setzen sich auch relativ häufig draußen hin. Man braucht Geduld für Welpen. Es kann gut sein, dass er noch nicht 100% genug entspannt ist draußen um die Blase komplett zu entleeren und sich leicht ablenken lässt. Viele Welpen pinkeln daher draußen erstmal in raten. Das heißt sie lassen erstmal ein bisschen und machen kurze Zeit später dann nochmal. Verharrt ein bisschen länger an Ort und Stelle. Vielleicht fällt euch dann auf, dass er es dann auch so macht. Aller Anfang ist schwer verzweifelt also nicht und belohnt ihn fleißig aber mit ruhiger Stimme (Markerwort) für jedes draußen verrichtetes Geschäft. Wenn ihr ihn drin inflagranti erwischt dürft ihr ruhig ,he/no‘ sagen und ihn abbrechen. häufig klappt das wenn man den Welpen dann hochhebt und ihn erst auf seiner Lösezone wieder absetzt. Es lohnt sich gerade die ersten Wochen immer Schlüpfschuhe und den Haustürschlüssel griffbereit zu haben. Stubenreinheitstraining dauert einfach seine Zeit und jeder Hund ist da sehr individuell. kein Fehler den Wischer zum besten Freund zu erklären 😜
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andreas
28. Dez. 10:06
Nach jedem trinken, fressen - raus, nach dem spielen, schlafen - raus. Immer! Ich fand die Zeit auch anstrengend 🥱😴 und gefühlt hört das nie auf. Und irgendwas muss da doch falsch laufen, ich war doch vorhin erst … Verstehe euch sehr gut, bin aber auch eher der Meinung, dass das altersbedingt und in Bezug auf die Zeit bei euch (vorher wurde da nichts gemacht?) noch normal ist. Wasser nicht rationieren, wenn er Unmengen säuft, vom TA checken lassen. Rationierung führt uU nur zu einer zu großen Mengenaufnahme „am Stück“. Der Hund weiß ja nicht, dass ihr das mit dem TA besprochen habt und ihm rechtzeitig frisches Wasser hinstellen werdet. Für ihn ist es nicht frei zugänglich, damit eine wertvolle Ressource und dann wird reingeschlabbert was geht. Flüssigkeitsbedarf hängt auch von der Fütterung ab. Wünsche euch Geduld und gute Nerven, dass wird schon. So mit 20 Wochen ca. ist eine Kontrolle für den Hund physiologisch erst möglich, besser wird es meist vorher schon (Kalle hat sich bemerkbar gemacht, aber dann musste er es schon laufen lassen, für den „Vorlauf“ des Menschen (aufstehen, Jacke, Schlüssel, Schuhe anziehen…) hat es noch nicht gereicht 😄
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Manuela
28. Dez. 10:17
Meiner hat auch getrunken und dann sofort gepinkelt. Keine Chance ihn zu greifen. Nachts hat er von Anfang an durchgeschlafen. Jetzt mit 18 Wochen haben wir nur noch Unfälle, wenn er überdreht ist. Vorher kam es auch vor, dass wir spazieren waren und er erst gemacht hat, wenn er wieder drin ist. Also wie schon geschrieben, etwas Geduld, oft raus und ich habe Anfangs jedes pinkeln und jedes Geschäft draußen mit einem Leckerli belohnt.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andreas
28. Dez. 11:29
Son Wauwi hat’s schon echt gut. Meine „Geschäfte“ zB werden gar nicht mehr belohnt 😇😉😆
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Daniela
28. Dez. 12:18
Sorry aber deinem Partner ist das nach 2 Wochen lästig 🙄wie schon andere sagten kanns was dauern mein 1 Hund starb mit 16 Jahren und war das letzte Jahr undicht wenn er nicht alle 2 std rauskam
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button