Home Forum Welpen & Junghunde Welpe macht nach Gassi gehen in die Wohnung
Amrei
Amrei
2021-01-14T16:41:11.573Z
Einleitungs-Beitrag
44

Welpe macht nach Gassi gehen in die Wohnung

Hallo zusammen, ich hab mich schon ein bisschen durchgescrollt und auch einige interessante Threads zum Thema Stubenrein gefunden, allerdings nichts was so wirklich auf Cooper und meine Situation passt deshalb eröffne ich ein neues Thema und hoffe, jemand hat die selben Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht Tipps geben oder mich ermutigen, dass es besser wird. Cooper ist jetzt 16 Wochen alt und seit 6 Wochen bei mir. Die Situation aktuell ist wie folgt - wir gehen zum Gassi raus, er macht dann auch relativ schnell (wenn er eine passende Stelle gefunden hat) Pipi. Ich trainiere ihm dazu ein Kommando an und belohne ihn danach mit einem Leckerli und Begeisterung. Alles kein Thema, manchmal macht er noch ein zweites Mal aber deutlich weniger. „Restpinkeln“ sozusagen, trinkt ja auch viel, der kleine Mann. Problem jetzt - sobald wir in die Wohnung zurückkommen, kann ich die Uhr danach stellen dass er irgendwo hin macht. (Wie kann ein so kleiner Hund so eine große Blase haben?! ;-)) Vermehrt auf den Wohnzimmerteppich (Klar, würde ich als Hund auch bevorzustehen), dort auf unterschiedliche Stellen. Grundsätzlich bin ich entspannt, ist ja noch ein Baby. Aber irgendwie tritt das in letzter Zeit vermehrt auf und ich mache mir sorgen, dass er sich das falsch antrainiert und wir es nicht mehr los werden. Ich reinige die Stelle dann wortlos mit einem Badreiniger-Essig-Wasser-Mischung, damit der Geruch rausgeht und er die Stelle nicht als seine neue Pinkelstation erklärt. Er guckt mir dabei natürlich fein zu. Einer der Dobermänner meines Vaters hat das früher auch gemacht, hat mir meine Mutter erzählt. Er hat dafür dann mal richtig einen Einlauf bekommen und es danach nie wieder gemacht. Ich möchte mit Cooper aber ein Team bilden und ihn keineswegs Dominat/Aggressiv erziehen, deshalb kommt Bestrafung für mich keinesfalls in frage. Hat jemand so was ähnliches erlebt und kann mir sagen, dass das nur eine Phase ist und alles gut wird und mir ggf. Tipps geben?
Welpe macht nach Gassi gehen in die Wohnung
Jasmin
Jasmin
2021-01-14T16:49:27.066Z
Wie lange bist du denn spazieren? Oft ist der Spaziergang mega spannend und auch wenn er am Anfang dringend muss kann es gut sein, dass er es am Ende eigentlich auch müsste aber alles wichtiger ist außer pinkeln. Würde vielleicht kurz nachdem ihr angekommen seit nochmal raus oder sein Kommando sagen falls er es schon kann oder einfach noch kurz bevor ihr rein geht etwas im Garten verweilen oder wo auch immer die Pinkel Stelle ist damit er nochmal macht. Komplette Kontrolle über die Blase kann bei Hunden bis zu einem Jahr dauern. Natürlich nicht die stubenreinheit aber kann zb bei Aufregung oder wenn es zu lange dauert theoretisch was schief gehen. Wegen dem Einlauf. Das Problem ist, dass du wenn du Pech hast nachher einen Hund hast der heimlich wo hin macht weil er es ja nicht absichtlich macht. Also die Intention ist definitiv richtig. Markieren in der Wohnung bei einem älteren Hund wäre zb was anderes
Milena
Milena
2021-01-14T16:51:55.524Z
Hallo, meine Hunde haben das auch gemacht.. letztendlich ist es draußen ja so spannend & manchmal vergisst man dann, dass in der Blase noch etwas ist und dann muss es ja irgendwo hin.. wir haben beide Hunde mittlerweile stubenrein.. haben das dann nachher so gemacht mit einem neutralen „ä ä“ .. wenn wir sie auf frischer Tat ertappt haben & dann nochmal rausgelassen.. Letztendlich haben wir die Zähne zusammen gebissen & durchgehalten.. irgendwann hört das auf.. Solltest du dir weiterhin unsicher sein - gehe zum Tierarzt und lasse dein Hund nochmal durchschauen, bevor etwas mit der Blase ist.. Wünsche dir weiterhin alles gute. 🙂
Nicole
Nicole
2021-01-14T16:53:50.387Z
Du solltest ihn auf jedenfall nicht dabei zusehen lassen, das kann ich nur raten. Damit bekommt er Beachtung, die aber in dem Moment falsch ist. Hast du beim Arzt einmal nachgefragt? Es könnte natürlich auch durch das kalte Wetter auch eine Blasenentzündung sein. Also wir hatten das Problem auch und ich war beim Arzt und habe glubulis bekommen. Die habe ich recht lange gegeben und irgendwann ging es dann besser nach vielen Wochen. Aber dass es an den Glubulis lag glaub ich jetzt nicht. Wir haben die ersten Wochen alle Teppiche weggeräumt und lieber gewischt.
Dreamer
Dreamer
2021-01-14T16:53:55.691Z
Begrenze ihn räumlich nach dem Gassi gehen. Lass ihn nicht unbeobachtet. Dann kannst du ihn auf frischer Tat ertappen und schnell raus tragen.
Sarah
Sarah
2021-01-14T16:56:49.628Z
Gibt es Anzeichen dafür, dass er in der Wohnung kurz vorm Pinkeln ist? Meine hat sich auch gerne den Teppich gesucht. Ich hab sie am Anfang nahezu Dauerüberwacht (aber so, dass sie es nicht merkt) und gestoppt, sobald sie sich am Teppich hinsetzen wollte (zum Pipi machen). Wir waren aber auch am Tag alle 60,später 90,dann 120 Minuten draußen zum Pipi machen. So hat sie schnell gemerkt wo sie darf und wo nicht. Mittlerweile hält sie mit 19 Wochen 3h aus und wenn nicht geht sie zur Tür und winselt. Versuche dich nicht unterkriegen zu lassen, wenn du da ein paar Tage verstärkt drauf achtest und dem Welpen keine Chance gibst, vielleicht hilft das. Und wir haben ihr die ersten 2 Monate nur das Wohnzimmer gelassen. Seit sie dicht hält, hat sie Zugang zur ganzen Wohnung. Hunde pinkeln nicht gerne in ihrem "Revier". Klar ich hatte Glück dass mein welpi das schnell gecheckt hat, aber ich glaube Konsequenz hilft echt gut. Und wenn mal was passiert einfach kein Drama draus machen. Zu Weihnachten hat sie bei mir auch vor Aufregung gepinkelt☺️
Julia
Julia
2021-01-14T16:59:51.012Z
Hallo Amrei, Unsere Hündin ist aus dem Tierschutz und hat am Anfang genau das gemacht, was Du bescheibst. Wir haben sie dann irgendwann draußen nur noch gelobt, wenn sie gepinkelt hat und nicht mehr mit Leckerli belohnt. Dadurch ist das tatsächlich weniger geworden, dass sie drinnen gemacht hat. Für sie war wohl nicht klar, dass wir wollen dass sie draußen macht und nicht allgemein... Aber ich muss dazu schreiben, dass sie schon viel älter war, als wir sie bekommen haben...ob sich das auf euch übertragen lässt, weiß ich leider nicht. Oder ob das auch bei anderen Hunden überhaupt so funktioniert wie bei uns.... Aber Du bist auf jeden Fall nicht alleine damit 😉
Judi
Judi
2021-01-14T17:27:50.378Z
Ich habe zwar keinen direkten Rat, aber finde es toll, wie geduldig du bist und dass du es mit einer positiven Lernerfahrung versuchst! Das macht auch nicht jeder so. Also 👍🏼 ich hoffe, ihr findet ein Lösung:-)
Tina
Tina
2021-01-14T17:38:36.881Z
Du solltest nicht so tun, als ob du das stoisch hinnimmst und es dich offenbar nicht stört, dein Hund darf merken, dass es dich stört, wie sonst soll er sein Verhalten einsortieren? Du darfst dich ärgerlich zeigen, das hat aber nichts mit aggressiv oder bösartig zu tun. Hunde untereinander zeigen auch Emotionen, zeig du also deinen Ärger darüber und je mehr dein Hund dich schätzt, desto mehr wird er es sein lassen, weil er dich nicht ärgerlich oder traurig sehen möchte. Er ist noch jung, das wird er lernen, wenn du die Richtung vorgibst. Lob ihn für alles, was er draußen macht.
Torsten
Torsten
2021-01-14T17:51:53.744Z
1. ist Cooper mega süß 👍 2. lass dir viel Zeit und gehe lieber etwas länger 3. mach weiter so 4.wünsche ich Euch eine schöne Zeit LG
Lisa
Lisa
2021-01-14T18:20:35.005Z
Ich wollte anfangs auch alles ohne strafe ect. machen und bin auch immer noch dafür alles positiv aufzubauen ABER irgendwann ist auch mir der Geduldsfaden geplatzt und Caja hat einmal einen Einlauf (nicht aggressiv!! Sondern einfach nur mit ärgerlichem Ton)bekommen als sie zum x. mal in die Wohnung gemacht hat nachdem ich grad mit ihr draußen war. Erst dannach hat sie es wohl verstanden, seither ist sie so gut wie stubenrein und wir sind trotz diesem einen Vorfall immer noch ein Team. Für jeden funktioniert eben was anderes, nicht jeder welpe ist gleich und lernt gleich.