Home / Forum / Welpen & Junghunde / Fellwechsel erst jetzt, Ende November

Verfasser-Bild
Bianca
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 13
zuletzt 30. Nov.

Fellwechsel erst jetzt, Ende November

Hallo an alle erfahrenen Hundebesitzer 😃 Vielleicht eine etwas doofe Frage, aber kann es sein, dass meine Labrador Hündin (heute 4 Monate alt) erst jetzt den Fellwechsel hat? Zum Hintergrund: Ich habe seit gestern Allergiesymptome 😩 und da sich eigentlich hier nichts verändert hat, war mein Gedanke, dass es vielleicht mit mehr Fell in der Wohnung zu tun haben könnte - auch wenn ich jetzt keine Büschel sehe, aber das wird es beim Labbi vermutlich auch nicht geben. Eine Allergie auf Hundehaare wäre neu für mich, aber dann hätte ich immerhin eine Erklärung und könnte mir eine Lösung überlegen. Ich danke schon mal im Voraus für Eure Antworten! 😊 Liebe Grüße Bianca
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anke🙃&🐾
Beliebteste Antwort
30. Nov. 08:36
Meines Wissen ist man nicht auf das Fell allergisch sondern auf den Talg der von der Haut abgesondert wird. Da deine Hündin älter wird fängt natürlich der fellwechsel von Welpen Fell zu dem „Erwachsenen“ Fell an. Ob das mit 4 Monaten schon realistisch ist oder nicht erst mit +- 6 Monaten anfängt, also Beginn Pubertät weiß ich nicht.
Ich hab das auch so gehört. Hundehaare lösen keine Allergien aus. Man ist wohl eher auf den Speichel allergisch.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Patrick
30. Nov. 08:32
Meines Wissen ist man nicht auf das Fell allergisch sondern auf den Talg der von der Haut abgesondert wird. Da deine Hündin älter wird fängt natürlich der fellwechsel von Welpen Fell zu dem „Erwachsenen“ Fell an. Ob das mit 4 Monaten schon realistisch ist oder nicht erst mit +- 6 Monaten anfängt, also Beginn Pubertät weiß ich nicht.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anke🙃&🐾
30. Nov. 08:32
Hi Bianca Ich hab auch so ein Exemplar Zuhause. Aus dem Fell meiner Labbidame könnte ich gerade 5 neue Hunde stricken 🤣. Also kein Grund zur Sorge der Fellwechsel zu dieser Zeit ist normal. Das gleiche erwartet dich dann auch im Frühjahr 😉.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anke🙃&🐾
30. Nov. 08:36
Meines Wissen ist man nicht auf das Fell allergisch sondern auf den Talg der von der Haut abgesondert wird. Da deine Hündin älter wird fängt natürlich der fellwechsel von Welpen Fell zu dem „Erwachsenen“ Fell an. Ob das mit 4 Monaten schon realistisch ist oder nicht erst mit +- 6 Monaten anfängt, also Beginn Pubertät weiß ich nicht.
Ich hab das auch so gehört. Hundehaare lösen keine Allergien aus. Man ist wohl eher auf den Speichel allergisch.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Heike
30. Nov. 09:12
Ich hab das auch so gehört. Hundehaare lösen keine Allergien aus. Man ist wohl eher auf den Speichel allergisch.
Dann wären die ganzen „Allergiehunde“, die nicht oder wenig haaren ja völlig nutzlos für Allergiker ???
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Bianca
30. Nov. 09:16
So…. Ich habe gerade mit der Züchterin (gleichzeitig Tierarzthelferin) gesprochen. Man kann auf Tierhaare, -schuppen und -speichel allergisch reagieren. Häufig ist es der Speichel. Da Clementine aber ja auch ihr Fell ab und an leckt, ist es unterm Strich für mich eher zweitrangig, was genau es ist. Und da es erst jetzt auftritt und laut Züchterin auch bei ihr die beiden Kleinen, die sie behalten hat gerade ganz dolle im Wechsel sind, tippe ich dennoch auf die Haare. Beim Speichel hätte ich ja vermutlich von Anfang an Probleme gehabt… Für mich heißt das jetzt erstmal einen Termin beim Allergologen organisieren und testen lassen 😬 dann schauen wir weiter
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Heike
30. Nov. 09:16
Im Fall einer Hundeallergie erfolgt keine allergische Reaktion auf die Haare des Hundes selbst, sondern auf Proteine, die in Hautschuppen, an den Haarwurzeln oder im Speichel vorhanden sein können. Habe ich gerade bei Google gefunden.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Heike
30. Nov. 10:05
Ich bin mal im Rahmen eines Allergietestes auf Gräser und Pollen auch auf Hund und Pferd getestet worden, da ich zu beiden Kontakt hatte. Außer Gräsern war auch Hund positiv getestet, ich habe aber nie Symptome bei Hunden gehabt, obwohl mir abgeraten wurde einen Hund zu halten (hatte seitdem schon 3 Hunde). Also beim Allergietest am besten breiter gefächert testen lassen, kann ja auch Hausstaub oder sonstwas sein.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anke🙃&🐾
30. Nov. 10:28
Dann wären die ganzen „Allergiehunde“, die nicht oder wenig haaren ja völlig nutzlos für Allergiker ???
Tja kann sein. Ich hab's schon von mehreren Quellen gehört und gelesen. Experten sind andere, nicht ich 😉.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Josie
30. Nov. 10:36
Mio ist auch erst jetzt im Fellwechsel. Hab gedacht, da kommt nix mehr und plötzlich hatten wir beim Kuscheln die ganzen Haare an den Klamotten. 😅
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
30. Nov. 12:47
Bei einem Verdacht auf Hunde-Allergie ist es egal, wogegen man genau allergisch ist, Kontakt hat man nun mal. Man kann aber etwas Fell vom Hund nehmen und testen lassen, ob man genau dagegen allergisch ist. Allergikern wird das vor dem Hundekauf auch empfohlen, da man auch allgemein auf Hunde negativ getestet sein kann, und dann gegen einen speziellen Hund doch allergisch reagieren. Zum Thema Allergien gibt es hier auch schon andere Threads. Es ist tatsächlich so, dass die ganzen Rassen, die keinen Fellwechsel haben, und als allergikergeeignet verkauft werden, keine Garantie sind, dass es keine allergische Reaktion gibt. Das Risiko ist nur geringer. Außerdem kann man jederzeit eine Allergie entwickeln. Labbis haben teilweise einen extremen Fellwechsel, wo in der Zeit ständig Haarbüschel herumliegen. Mit einer passenden Slicker-Bürste kann man da etwas entgegen wirken. Der Zeitpunkt für den jahreszeitlichen Fellwechsel ist stark wetterabhängig und oft ein Bote für einen Wetterumschwung. Zurzeit wäre ein Fellwechsel also normal. Bei einem 4 Monate jungen Labbi ist es aber noch etwas zu früh für einen Wechsel zum Erwachsenenfell. Viel Glück beim Allergologen. Ich hoffe, es ist nicht Dein Labbi.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button