junge Hündin Verhaltensänderung – Verhalten & Psychologie – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Verhalten & Psychologie / junge Hündin Verhaltensänderung

Verfasser-Bild
Jasmin
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 10
zuletzt 5. Dez.

junge Hündin Verhaltensänderung

Hallo ihr Lieben, Wir haben 2 Hündinnen. Die älter (3 Jahre) ist aus dem Tierschutz, kastriert und ruhig. Die jüngere haben wir seit Welpenalter und ist jetzt 1 Jahr 3 Monate alt - um sie geht es. Ihre erste Läufigkeit fing im August an. Alles ganz normal verlaufen. Auch danach alles gut. Seit 2-3 Wochen hat sich ihr Verhalten geändert. Sie läuft durch die Wohnung, schleppt ihre Spielzeuge herum, spielt damit und fiept. Ich habe all ihre Spielzeuge erstmal weg gelegt und das fiepen hörte auf. Dann fing sie an Socken herum zu schleppen und fiept ohne etwas im Maul zu haben. Trotz, dass die Grundbedürfnisse gestillt sind. Außerdem springt sie immer an mir oder meinem Partner hoch, wenn wir uns umarmen. Sobald ich kuscheltiere wieder hinlege, fängt das fiepen wieder vermehrt an. Ich bin planlos. Scheinschwangerschaft würde ich eigentlich ausschließen, da sie sonst keinerlei Anstalten macht. Außerdem ist sie zurzeit sehr eng mit uns und folgt wie ein Schatten. Dies versuche ich schon mit deckentraining zu stoppen. Hat jemand eine Ahnung was das mit dem fiepen auf sich hat? Liebe Grüße von Marlie (GR, betreffende Hündin) und mir
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Angelika
Beliebteste Antwort
3. Dez. 16:59
Also für mich klingt das stark nach Scheinträchtigkeit, unser war hatte das auch, fing an ihre Stofftiere herumzutragen, hat draußen ein Nest gebaut, war anhänglicher, wollte nicht wirklich Gassi gehen, Milch hat sie allerdings nicht wirklich gehabt, waren beim Tierarzt und der hat das bestätigt. Hat eine Spritze bekommen und homöopathische Kügelchen und sie war wieder wie vor der Läufigkeit, wollt wieder mehr spielen und laufen, und agiler
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Angelika
3. Dez. 16:59
Also für mich klingt das stark nach Scheinträchtigkeit, unser war hatte das auch, fing an ihre Stofftiere herumzutragen, hat draußen ein Nest gebaut, war anhänglicher, wollte nicht wirklich Gassi gehen, Milch hat sie allerdings nicht wirklich gehabt, waren beim Tierarzt und der hat das bestätigt. Hat eine Spritze bekommen und homöopathische Kügelchen und sie war wieder wie vor der Läufigkeit, wollt wieder mehr spielen und laufen, und agiler
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
3. Dez. 17:18
Absolut scheinschwanger🙈 Mable hatte das auch, sogar mit Milch einschuss.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jasmin
3. Dez. 17:33
Danke erstmal! Sie ist eben sonst wie immer. Verspielt, lauffreudig, frisst normal, Gesäuge nicht angeschwollen oder Milchproduktion. Aber ich gehe nächste Woche mit ihr zum Tierarzt 👍
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Linda
3. Dez. 17:53
Hatten wir diesen Herbst auch. Verhaltensveränderung ohne Anschwellen der Milchleiste. Wurde auch vom Tierarzt bestätigt. Ablenkung war bei uns der Schlüssel zur Lösung. Wir haben die Gassirunden verlängert, sodass sie einfach platt war. Und am besten ins Auto und irgendwo hin, wo sie sich nicht auskennt. Solange sie den Rückweg nach Hause kannte, wollte sie zurück heim.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Heiner
3. Dez. 21:31
Hört sich nach Scheinschwangerschaft an. Versucht es mal mit Pulsatilla. Hat bei unserer Maus geholfen.
 
Beitrag-Verfasser
Angi
3. Dez. 21:41
Ja genau definitiv scheinschwanger. Unsere Marla ist jetzt 2 und hatte das Fiepen auch. Ebenfalls hat sie das Spielzeug rumtragen, sie hat uns immer extrem an der Uhr geleckt und ist zuletzt immer richtig an mir hochgesprungen(was sie sonst nicht macht) und wollte mich gefühlt begatten. Sie hatte jetzt die 3.Läufigkeit und es wurde von mal zu mal schlimmer. Die Zitzen waren auch geschwollen. Waren jetzt letzte Woche auch beim Tierarzt,da sie eigentlich schon aus der Scheinschwangerschaft raus sein müsste. Wir habe jetzt Galastopp bekommen. Sollten es ihr 5 Tage geben. Jetzt ist sie wieder ganz "normal".
 
Beitrag-Verfasser
Angi
3. Dez. 21:44
Ablenkung hat in der 2. Läufigkeit und auch Scheinschwangerschaft gut geholfen aber jetzt ging auch das nicht mehr. Wir haben z B.auch Abends schonmal den Kong mit Quark/Reis/Möhren gefüllt,welchen sie dann raus lecken durfte oder mehr Übungen oder Suchspiele gemacht , also nicht nur körperlich,so auch kopfmäßig ausgelastet
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Gina
4. Dez. 00:37
Hört sich nach Scheinschwangerschaft an. Versucht es mal mit Pulsatilla. Hat bei unserer Maus geholfen.
Mit Pulsatilla hab ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht, hat auch der Doc empfohlen.
 
Beitrag-Verfasser
Bianca
5. Dez. 16:14
Ich würde trotzdem eine Scheinschwangerschaft durch einen Tierarzt ausschließen lassen, denke aber, dass dies eine ist
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tamara
5. Dez. 16:21
Also mein GR Rüde verhält sich ganz genau so . Aber scheinschwanger schließe ich bei ihm aus . Viele GR lieben es Sachen rum zu tragen und zu winseln. Glg Tamara
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button