Unsicherheit vorm Futternapf – Verhalten & Psychologie – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Verhalten & Psychologie / Unsicherheit vorm Futternapf

Verfasser-Bild
Rebecca
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 4
zuletzt 14. Dez.

Unsicherheit vorm Futternapf

Hallo ihr lieben, ich bräuchte mal eure Hilfe:) Unsere 6 Monate alte Labradorhündin, hat schon nach kurzer Zeit gelernt, erst nach Erlaubnis ihre Mahlzeit zu sich zu nehmen. Sie sitzt vorm Napf und wartet ruhig auf unser Kommando "jetzt" wir können auch mal etwas weiter von ihr weg gehen, ohne das sie an ihr Futter geht. Nun ist es so, dass sie vor ca einer Woche einfach anfing zu futtern und ich natürlich eingegriffen habe und gesagt habe "nein" nach wenigen Sekunden sagte ich "jetzt" doch sie hatte Angst was falsch zu machen und saß dann einfach vor Ihrem Napf. Nun haben wir bei jeder Mahlzeit das Problem das sie auch nach unserem Kommando "jetzt" nicht an ihr Futter geht und uns nur verunsichert ansieht. Nach 3-4 Aufforderung das sie essen darf und eine streicheleinheit tut sie es dann. Wie bekomm ich nun am besten ihre Verunsicherung wieder weg ? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe :)
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
14. Dez. 12:52
Ich würde einfach so weitermachen. Irgendwann gibt sich das wieder. Sie ist in der Pubertät und evtl etwas sensibel und wird evtl das erste mal läufig
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
14. Dez. 12:52
Ich würde einfach so weitermachen. Irgendwann gibt sich das wieder. Sie ist in der Pubertät und evtl etwas sensibel und wird evtl das erste mal läufig
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Rebecca
14. Dez. 12:53
Ich würde einfach so weitermachen. Irgendwann gibt sich das wieder. Sie ist in der Pubertät und evtl etwas sensibel und wird evtl das erste mal läufig
Vielen lieben Dank für die Antwort:)
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
14. Dez. 12:53
Vielen lieben Dank für die Antwort:)
Gerne
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
14. Dez. 13:22
Kenne das Spiel. Meiner ist allerdings nicht mehr in der Pubertät. Bei ihm kam es durch das antigiftkörder training. Wenn wir das wieder intensiver trainieren kommt es wieder. Es gibt sich dann aber schnell wieder wenn ich nach dem jetzt das Futter in die Hand nehme und ihn dann wieder an den Napf führe während ich das letzte stück in den Napf fallen lasse während er es sich holen will. Dann geht es nach 2-3 mal wieder von alleine. Irgendwann klappt dann auch die Differenzierung zwischen Napf und außerhalb.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button