Home / Forum / Verhalten & Psychologie / Leithund, Kundschafter, Wächter.... was haltet ihr davon?

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 196
zuletzt 2. Apr.

Leithund, Kundschafter, Wächter.... was haltet ihr davon?

Was haltet ihr von der Idee der unterschiedlichen Rollen von Hunden und welche Rolle nimmt euer Hund ein? - Vorderer Leithund / Entscheidungsträger - vorderer Kundschafter - vorderer Wächter / Entscheidungsempfänger - Zentralhund / oberster Entscheidungsträger - hinterer Kundschafter / Entscheidungsempfänger - hinterer Wächter / Entscheidungsempfänger - hinterer Leithund / Entscheidungsträger Meine Gertrud ist wohl so der vordere Kundschafter
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jasmin
Beliebteste Antwort
11. Dez. 22:30
Ist das nicht dieser angeborene Rudelstellungs-Quatsch? Ich halte überhaupt nichts davon. Zum einen weil die Erfinderin dieser Idee viel Geld aus Leid von Besitzer und Hunden gemacht hat und zweitens kein Hund mit irgendeiner Rolle geboren wird.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Anna
11. Dez. 22:25
Ich verstehe es nicht
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jasmin
11. Dez. 22:30
Ist das nicht dieser angeborene Rudelstellungs-Quatsch? Ich halte überhaupt nichts davon. Zum einen weil die Erfinderin dieser Idee viel Geld aus Leid von Besitzer und Hunden gemacht hat und zweitens kein Hund mit irgendeiner Rolle geboren wird.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 22:31
Wenn ich weiß was für ein Typ mein Hund ist kann ich ihn besser führen und verstehen. Habe mich häufig gefragt wieso Gertrud so ist wie sie ist im Freilauf und die Rudelstellungen haben mir geholfen das zu verstehen. Jetzt bin ich ihr weniger böse und versuche das beste draus zu machen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
11. Dez. 22:33
Mein Hund nimmt keine Rolle ein....
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 22:36
Mein Hund nimmt keine Rolle ein....
Das ist sehr schade
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 22:37
Die Stellungen sind dem Hund angeboren also irgendeine Stellung wird er schon haben.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 22:45
Das System beschreibt eigentlich nur Charaktertypen, mehr nicht. Der Rest ist Humbug.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 22:46
Die Stellungen sind dem Hund angeboren also irgendeine Stellung wird er schon haben.
Und der Teil ist der Humbug ;)
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 22:48
Wenn ich weiß was für ein Typ mein Hund ist kann ich ihn besser führen und verstehen. Habe mich häufig gefragt wieso Gertrud so ist wie sie ist im Freilauf und die Rudelstellungen haben mir geholfen das zu verstehen. Jetzt bin ich ihr weniger böse und versuche das beste draus zu machen.
Ja, weil du Rücksicht auf ihre Charaktereigenschaften nimmst. Der Rest ist Wissenschaftlich nicht haltbar.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Dez. 22:49
Also ich denke, wenn man es mit den Kommunikationstypen beim Menschen gleichseitzt (oder eher ähnlich), hat es durchaus seine Berechtigung. Allerdings muss man dabei berücksichtigen (wie beim Menschen) das es aus verschiedenen Einflüssen entsteht und nicht eine einzige Rolle fest ist. Die Kommunikationstypen beim Menschen können ja auch direkt oder indirekt beeinflusst werden und man hat immer mindestens 2 (oder 3) in sich, die auch Situationsabhängig variieren.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button