Home / Forum / Verhalten & Psychologie / Einpinkeln ?

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 2
zuletzt 6. Sept.

Einpinkeln ?

Hallo, ich mal wieder. 🤭 Habe meine Hunde jetzt bald 4 Wochen und vor allem er pinkeln sich beim hochheben immer total ein. Hab schon den Trick dass er eben auf zwei Pfoten erst steht und dann geht es aber oft geht trotzdem was daneben. Zudem halt auch wenn er sich unterwirft. Sind aktuell 7 Monate alt. Geht das von selbst weg oder kann man das wegtrainieren?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Peter
Beliebteste Antwort
1. Apr. 18:18
Hmm, erste Frage: warum hebst du den Hund hoch? In welchen Situationen? Und wie machst du das? Beugst du dich über ihn? Das könnte bedrohlich wirken... Ein sensibler Hund möchte dann von sich ablenken und pullert sich ein. Das bedeutet, der Hund ist mega gestresst von deiner Aktion. Wenn du das vermeidest und du durch Training dafür sorgst, dass er selbstsicherer wird und auch mit zunehmendem Alter und Erfahrung, wird das wahrscheinlich nachlassen und dann aufhören. Pullert er sich auch ein, wenn Besuch kommt oder was anderes Aufregendes passiert? Fürs erste: Lass den Hund auf dem Boden, der hat vier Beine 😉
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Peter
1. Apr. 18:18
Hmm, erste Frage: warum hebst du den Hund hoch? In welchen Situationen? Und wie machst du das? Beugst du dich über ihn? Das könnte bedrohlich wirken... Ein sensibler Hund möchte dann von sich ablenken und pullert sich ein. Das bedeutet, der Hund ist mega gestresst von deiner Aktion. Wenn du das vermeidest und du durch Training dafür sorgst, dass er selbstsicherer wird und auch mit zunehmendem Alter und Erfahrung, wird das wahrscheinlich nachlassen und dann aufhören. Pullert er sich auch ein, wenn Besuch kommt oder was anderes Aufregendes passiert? Fürs erste: Lass den Hund auf dem Boden, der hat vier Beine 😉
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Melanie
6. Sept. 00:28
Ich schließe mich Peters Frage an: Warum hebst du den Hund hoch und in welchen Situationen? Einen unterwürfigen Hund solltest du ganz viel selbst aktiv werden lassen. Also z.b. fasst nicht du ihn an, sondern lässt ihn zu dir kommen und dich berühren. Und du reagierst ganz wenig, so dass er sich richtig bemühen muss. Sobald er sich unterwürfig zeigt, machst du gar nichts mehr, sondern lässt ihn wieder aktiv werden.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button