Home / Forum / Rasse-spezifisches / Französische Bulldogge Atopische Dermatitis

Verfasser-Bild
AMY
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 11
zuletzt 28. Nov.

Französische Bulldogge Atopische Dermatitis

Guten Tag allen erstmals, Amys Atopische Dermatitis beginnt mal wieder pünktlich zum Frühling bzw Sommeranfang.. letztes Jahr hat sich das das erste mal bemerkbar gemacht .. hat jemand auch Erfahrung mit dieser Erkrankung?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Corinna
Beliebteste Antwort
13. Mai 16:25
Wie äußert sich die Krankheit?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Corinna
13. Mai 16:25
Wie äußert sich die Krankheit?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
AMY
13. Mai 16:26
Wie äußert sich die Krankheit?
Juckreiz, undichtes Fell, krankhafter haarverlust, Krusten auf der Haut, Rötungen .. Amy ist auch nackt an den Achseln u hinter den Ohren .. da sind auch Rötungen..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
13. Mai 16:45
Seid ihr bei einem guten Dermatologen in Behandlung? Wir haben das inzwischen bis auf kleine Ausrutscher ziemlich gut im Griff.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Stefanie
13. Mai 20:02
Seid ihr bei einem guten Dermatologen in Behandlung? Wir haben das inzwischen bis auf kleine Ausrutscher ziemlich gut im Griff.
Hallo. Darf ich fragen welche Mittel ihr zur Bekämpfung nehmt? Liebe Grüße 🤗
 
Beitrag-Verfasser-Bild
AMY
13. Mai 20:31
Seid ihr bei einem guten Dermatologen in Behandlung? Wir haben das inzwischen bis auf kleine Ausrutscher ziemlich gut im Griff.
Leider sind wir bei keinen Dermatologen.. der Tierarzt hat uns nicht geraten dahin zu gehen .. aber jetzt wo du’s sagst. Vielleicht suchen wir einen auf
 
Beitrag-Verfasser-Bild
AMY
13. Mai 20:31
Hallo. Darf ich fragen welche Mittel ihr zur Bekämpfung nehmt? Liebe Grüße 🤗
Mich würde auch interessieren was ihr zur Bekämpfung nimmt ?! 🙈
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lene
14. Mai 16:21
Kann einer von euch einen guten Dermatologen im Umkreis empfehlen? Ich überlege sogar schon die Tiho in Hannover zu kontaktieren
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
14. Mai 17:59
Kann einer von euch einen guten Dermatologen im Umkreis empfehlen? Ich überlege sogar schon die Tiho in Hannover zu kontaktieren
Eine Liste mit zertifizierten Dermatologen findest du hier: https://ecvd.org/find-specialist/ Die sind zwar relativ dünn gesät, ggfs. dauert es auch lange bis zu einem ersten Termin, aber zumindest bei uns ist die Betreuung erstklassig. Wir sind bei den Wildermuths in Wiesbaden, aber auch von Birkenfeld hab ich nur Gutes gehört.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
14. Mai 18:09
Hallo. Darf ich fragen welche Mittel ihr zur Bekämpfung nehmt? Liebe Grüße 🤗
Wir desensibilisieren mit den herausgefundenen Allergenen. Zusätzlich stärken wir das Immunsystem, ein Baustein davon ist ein gesunder Darm. Das ist aber je nach Ausgangssituation mit unterschiedlichen Mitteln und Methoden zu erreichen und individuell auf meinen Hund abgestimmt. Da wir auch noch unbekannte Allergene haben, haben wir ein Notfallmedikament. Ansonsten brauchen wir zurzeit nichts. Vom Dermatologen habe ich diverse Sprays, Salben und Co., die ich bei Bedarf, z.B. Hautekzem, Pilz, Hotspot usw. einsetzen kann. Wir achten sehr auf Pfotenhygiene, da diese durch die großen Wunden am Anfang einfach mehr Pflege brauchen. In der Hochzeit, als die Haut an verschiedenen Stellen übel entzündet war, haben wir letztendlich mit Antibiotika und Cortison das Ganze erstmal wieder unter Kontrolle gebracht.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lene
17. Juni 00:20
Wir desensibilisieren mit den herausgefundenen Allergenen. Zusätzlich stärken wir das Immunsystem, ein Baustein davon ist ein gesunder Darm. Das ist aber je nach Ausgangssituation mit unterschiedlichen Mitteln und Methoden zu erreichen und individuell auf meinen Hund abgestimmt. Da wir auch noch unbekannte Allergene haben, haben wir ein Notfallmedikament. Ansonsten brauchen wir zurzeit nichts. Vom Dermatologen habe ich diverse Sprays, Salben und Co., die ich bei Bedarf, z.B. Hautekzem, Pilz, Hotspot usw. einsetzen kann. Wir achten sehr auf Pfotenhygiene, da diese durch die großen Wunden am Anfang einfach mehr Pflege brauchen. In der Hochzeit, als die Haut an verschiedenen Stellen übel entzündet war, haben wir letztendlich mit Antibiotika und Cortison das Ganze erstmal wieder unter Kontrolle gebracht.
Oh spannend. Ich stelle meinen Hund nächste Woche in der Tiho Hannover vor. Klingt alles sehr ähnlich!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button