Home / Forum / Gesundheit / Qualzucht

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 833
zuletzt 27. Jan.

Qualzucht

Es geht um das schwierige Thema "Qualzucht". Was ist für euch Qualzucht und welche Rassen sind eurer Meinung nach besonders davon betroffen? Für mich ist Qualzucht nicht nur an körperlichen Merkmalen (z. B. sehr kurzer Schnauze zu erkennen, sondern auch schon, wenn ein erhöhtes Risiko auf behinderte Kinder besteht. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Dobermann. Fast 60% der Dobermänner hat einen angeborenen Herzfehler und damit DCM. Das kann nicht so weitergehen.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
4. Mai 18:42
Teetassenhunde ,und die ganzen hybride, das neueste was ich gelesen habe aussiedor ne Kreuzung zwischen Australien shepard und labrador 😒gibt es nicht schon genug Rassen ,müssen immer noch mehr dazu? Zur Qualzucht gehören auch Mops und alle kurznasigen Hunde
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
4. Mai 16:25
Hier erstmal alles Wissenswerte über DCM der LMU München: https://www.tierkardiologie.lmu.de/besitzer/dcm.html
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
4. Mai 18:05
Ich wusste gar nicht, dass es silberne Labbis gibt. Bei anderen Hunden war mir das jedoch bewusst. Der Der Golden Retriever ist für mich aucheine Qualzucht, da mit "mittlerer HD" noch gezüchtet werden darf. Ich meine entweder hat er eine HD und dann ist der raus, oder der ist kerngesund.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
4. Mai 18:36
Für mich ist Qualzucht, wenn man verpaart ohne medizinische Check Ups und Verpaarungen, sodass Mixe entstehen, die nicht passend sind.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
4. Mai 18:42
Teetassenhunde ,und die ganzen hybride, das neueste was ich gelesen habe aussiedor ne Kreuzung zwischen Australien shepard und labrador 😒gibt es nicht schon genug Rassen ,müssen immer noch mehr dazu? Zur Qualzucht gehören auch Mops und alle kurznasigen Hunde
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anette
4. Mai 18:44
Ich wusste gar nicht, dass es silberne Labbis gibt. Bei anderen Hunden war mir das jedoch bewusst. Der Der Golden Retriever ist für mich aucheine Qualzucht, da mit "mittlerer HD" noch gezüchtet werden darf. Ich meine entweder hat er eine HD und dann ist der raus, oder der ist kerngesund.
Bin ganz Deiner Meinung.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sarah
4. Mai 19:25
Qualzucht: Das ist so ein weites Feld... Mops und Deutscher Schäferhund fallen mir da als erstes ein (nicht als einzige). Möpse hört man lange bevor man sieht, die Keilwirbel, die nie enden wollenden Augenprobleme und und und... Beim Deutschen Schäferhund ist es so: Nenne eine mögliche Erbkrankheit. Der Deutsche Schäferhund hat gute Chancen sie zu haben. Ich liebe jedes Tier und man darf auch nie vergessen, dass Qualzucht vom Menschen ausgehen. Von daher hat jedes Tier auch das Potenzial als Qualzucht zu enden wenn "ästhetische Standards" definiert werden.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
4. Mai 20:21
Alle Kurznasen, wenn trotz bekannter Gendefekte mit den Tieren weitergezüchtet wird und zwar bei allen Rassen. Wenn trotz gesundheitlicher defermotionen und Mängel wie, Überbiss, Unterbiss, ED, HD, also jene die Weitervererbt werden (können). DSH (Showlnie)sie so einen krummen Rücken haben und eher Hasen als Hunden Gleichen. Diverse Modefarben die eigentlich bei einigen Rassen auch "Gendefekte" sind ( Silber, auch Merle, und andere, ). Bassets deren Augen dauernd entzündet sind und auf ihre Ohren treten...Teacup-Hunde... Aber das schlimmste find ich wenn solche Dinge zum Rassenmerkmal werden/sind und als "Rassenstandart" sein müssen, (sorry der Ausdruck) aber das ist doch wirklich Krank. Die lieste ist leider verd... lang und wird immer länger habe ich das Gefühl...
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anna
19. Mai 14:28
Mops Französische Bulldogge
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katrin
19. Mai 15:26
Qualzucht ist für mich alles was gezüchtet oder vermehrt wird obwohl gesundheitliche Probleme bekannt bzw. je nach Rasse gewünscht sind (Farbe, Schädelform...). Ziel sollte es doch meiner Meinung nach gesunde, wesensfeste Hunde zu züchten die ein glückliches Leben führen können ohne OPs oder Medikamente.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Elisa
19. Mai 15:33
Qualzucht ist für mich alles was gezüchtet oder vermehrt wird obwohl gesundheitliche Probleme bekannt bzw. je nach Rasse gewünscht sind (Farbe, Schädelform...). Ziel sollte es doch meiner Meinung nach gesunde, wesensfeste Hunde zu züchten die ein glückliches Leben führen können ohne OPs oder Medikamente.
Sehe ich ähnlich.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button