Auto fahren – Gesundheit – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Gesundheit / Auto fahren

Verfasser
Iryna
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 20
zuletzt 5. Nov.

Auto fahren

Hallo, meine Hündin wird immer schlecht im Auto und sie muss sich immer wieder übergeben. Gibt's irgendwas was hilft? Globuli und Bachblüten haben wir schon getestet,hilft nicht.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
Beliebteste Antwort
31. Okt. 14:12
Oft hilft es rauszuschauen, etwas frische Luft ins Auto zu lassen und wirklich vorsichtig zu fahren. Auch vorne sitze ist gut. Und wie gesagt, gibt es auch Tabletten.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
31. Okt. 13:51
Gibt schon Reisetabletten auch für Hunde....
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
31. Okt. 13:56
Hast Du denn das Autofahren langsam aufgebaut und mit ihr geübt ?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kerstin
31. Okt. 14:07
Wo im Auto ist ihr Platz? Kann sie rausschauen?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
31. Okt. 14:12
Oft hilft es rauszuschauen, etwas frische Luft ins Auto zu lassen und wirklich vorsichtig zu fahren. Auch vorne sitze ist gut. Und wie gesagt, gibt es auch Tabletten.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Christina
31. Okt. 14:16
Vielleicht findest du über die Suchfunktion ein paar Tipps.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Petra
31. Okt. 14:30
Hallo Iryna, wir hatten auch das Problem. Gelöst hat es sich bei uns erst, als wir einen erhöhten Hundesitz besorgt haben, der jetzt auf der Mitte der Rückbank steht. Seit Akito rausschauen kann, fährt er gern Auto und übergibt sich nicht mehr. Vorher hat er trotz langsamer Gewöhnung (5x pro Tag ins nicht fahrende Auto gesetzt, super langsam gesteigert) gezittert und sich übergeben, meist so 10 Minuten nach dem losfahren.
 
Beitrag-Verfasser
Iryna
31. Okt. 14:54
Gibt schon Reisetabletten auch für Hunde....
Ja, Reisetabletten helfen gut,man kriegt sie aber nur beim Arzt und man darf sie nicht so oft geben. Ich brauche was für jeden Tag
 
Beitrag-Verfasser
Iryna
31. Okt. 14:54
Hast Du denn das Autofahren langsam aufgebaut und mit ihr geübt ?
Hab ich,fahre langsam und vorsichtig, trotzdem übergibt sie sich
 
Beitrag-Verfasser
Iryna
31. Okt. 14:56
Wo im Auto ist ihr Platz? Kann sie rausschauen?
Im Kofferraum, sie kann gut rausschauen.Kann es ein Grund für Übelkeit sein?
 
Beitrag-Verfasser
Iryna
31. Okt. 14:57
Hallo Iryna, wir hatten auch das Problem. Gelöst hat es sich bei uns erst, als wir einen erhöhten Hundesitz besorgt haben, der jetzt auf der Mitte der Rückbank steht. Seit Akito rausschauen kann, fährt er gern Auto und übergibt sich nicht mehr. Vorher hat er trotz langsamer Gewöhnung (5x pro Tag ins nicht fahrende Auto gesetzt, super langsam gesteigert) gezittert und sich übergeben, meist so 10 Minuten nach dem losfahren.
Danke ☺️
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button