Wolfsblut Futter – Ernährung – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Ernährung / Wolfsblut Futter

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 58
zuletzt 24. Juni

Wolfsblut Futter

Hallo Zusammen, Wer von euch füttert Wolfsblut oder hat gefüttert? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Welche Sorte füttert ihr? Hat jemand schon mal den Dauerauftrag ausprobiert? Etc.? Freue mich auf eure Antworten 😊, die ausschließlich mit der Marke Wolfsblut zu tun haben! Das hier ist kein Diskussionsforum für andere Marken oder Fütterungsarten (z.b. BARF). Liebe Grüße Bella
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
2. Jan. 10:31
Barfen ist einfach die artgerechteste und gesündeste Ernährung.! Wir barfen auch!
Danke für deinen Input. Bitte bleib beim Thema, den es geht ausschließlich um das Futter von Wolfsblut. Das ihr ist kein Thread zur Ernährungs Diskussion.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Michelle
1. Dez. 14:25
Wir füttern momentan wild duck puppy. Beide fressen es gerne. Der Tierarzt meinte allerdings, dass es wohl doch nicht so gut ist.. Zitat "umso länger die Zutatenliste, desto schlechter." kann ich aber nicht nachvollziehen, weil beide Hunde es gut vertragen, nicht Fett werden und alles. Dauerauftrag hab ich allerdings nicht gemacht.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
1. Dez. 14:45
Wir füttern momentan wild duck puppy. Beide fressen es gerne. Der Tierarzt meinte allerdings, dass es wohl doch nicht so gut ist.. Zitat "umso länger die Zutatenliste, desto schlechter." kann ich aber nicht nachvollziehen, weil beide Hunde es gut vertragen, nicht Fett werden und alles. Dauerauftrag hab ich allerdings nicht gemacht.
Ich hab jetzt das Range Lamb mal ausprobiert und die Liste ist kürzer als beim vorhergehenden 🤷‍♀️ also din schritt vor 😂
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
1. Dez. 14:46
So teuer finde ich es nicht mit einem Kilo preis von max. 4,22€ (kann billiger werden je nach bestellMenge und art).
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
1. Dez. 15:02
Ja das ist hart. Aber ich hab das Trockenfutter
 
Beitrag-Verfasser-Bild
christin
1. Dez. 15:06
stimmt. Ist gesund und kostet sogar weniger plus man kann es besser auf den Hund anpassen (z.B kalzium erhöhen bei analdrüsenproblem usw.)
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
1. Dez. 15:08
Danke für die Hinweise. Allerdings habe ich mich aktuell aktiv dagegen entschieden.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
christin
1. Dez. 15:09
stimmt! Seit wir sie barfen hat sie keine Beschwerden mehr und davor hatte sie öfters Probleme mit der analdrüse u. der magebsäureproduktion
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mareike &
1. Dez. 22:21
Ich habe von Wolfsblut cold River gefüttert und ich war zufrieden Und das Abo habe ich noch nicht probiert
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anja
1. Dez. 22:25
Wir haben das Wild Duck Trockenfutter gefüttert, hat der kleine manchmal tagelang nicht angerührt. Außerdem ist da Yucca drin, das ist schmerzlindernd und auf Dauer schlecht für den Magen.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
3. Dez. 11:59
Bevor ich auf barf umstellte, habe ich auch Wolfsblut gefüttert. Meine beiden Labbies haben das immer super vertragen und waren top fit. Gefüttert habe ich verschiedene Sorten, zuletzt Atlantic Thuna.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button