Home / Forum / Ernährung / Vet Concept Dog Intestinal

Verfasser-Bild
Alina
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 45
zuletzt 8. Dez.

Vet Concept Dog Intestinal

Hey ihr Lieben, mein Tierarzt hat uns den einen Tag leckerlies von Dog intestinal mitgegeben da Nelio öfter mal an Durchfall leidet. Er hat auch etwas davon erwähnt, das es Dog Intestinal auch als Trockenfutter gibt. Hier meine Frage: Ist das Trockenfutter nur dann gedacht, wenn er wirklich Durchfall hat oder kann ich es ihm generell füttern, da er einen sehr empfindlichen Magen hat. Und meine zweite Frage, da wir bisher noch Welpenfutter füttern bis er 1 Jahr alt ist (danach wollen wir sowieso barfen) , gibt es diese Futtermarke auch für Welpen? Vielen Dank im Voraus :)
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
8. Dez. 09:12
Bitte liest euch die Deklaration des Futters durch !! Da ist leider nur Müll drin !
Kann eine gezielte, sehr eindeutige Frage nicht einfach mal beantwortet werden? Um einen Welpen zu barfen muss man sehr viel beachten. Vielleicht macht es darum manchmal Sinn, erst beim ausgewachsenen Hund damit anzufangen. Wenn man nicht Züchter ist, und das Leben nur aus Hund besteht. Das Züchten von Hunden ist übrigens per se keine Qualifikation in Ernährungsfragen.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Dez. 20:02
Das Futter ist eigentlich für Hunde gedacht die an einer Erkrankung leiden und diese villt dann auch chronisch ist. Wie ibd usw. Wenn dein Hund ab und zu nur Durchfall hat, würde ich es mal mit einem Futter wechsel oder einer Ausschlussdiät probieren. Villt löst sich damit das Problem schon.(: Aber ja rein theoretisch kannst du es ihm auch geben.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Alina
7. Dez. 20:08
Das Futter ist eigentlich für Hunde gedacht die an einer Erkrankung leiden und diese villt dann auch chronisch ist. Wie ibd usw. Wenn dein Hund ab und zu nur Durchfall hat, würde ich es mal mit einem Futter wechsel oder einer Ausschlussdiät probieren. Villt löst sich damit das Problem schon.(: Aber ja rein theoretisch kannst du es ihm auch geben.
Vielen Dank 😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Josi
7. Dez. 21:05
Also meine bully Dame ist jetzt 3 Jahre alt, ich habe lange lange nach Einem Futter gesucht was sie annimmt und womit sie auch zu nimmt, bin sehr begeistert und ja sie bekommt es dauerhaft, grade weil sie es verträgt, auch wenn es ein Diätfutter ist :)
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Dez. 21:31
Die Frage ist warum er Durchfall hat ? Welpen fressen alles was sie finden und bekommen daher öfters mal Durchfall … tu dir und den Hunde eingefallen und füttere bitte vernünftiges Futter … wenn du dich an Barf nicht ran traust dann artgerechtes Nassfutter … er ist ein fleischfresser und kein körnerfreser .. sorry
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Josi
7. Dez. 21:32
Die Frage ist warum er Durchfall hat ? Welpen fressen alles was sie finden und bekommen daher öfters mal Durchfall … tu dir und den Hunde eingefallen und füttere bitte vernünftiges Futter … wenn du dich an Barf nicht ran traust dann artgerechtes Nassfutter … er ist ein fleischfresser und kein körnerfreser .. sorry
Es gibt doch auch Nassfutter von ?!
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Dez. 22:04
Es gibt doch auch Nassfutter von ?!
🤔 von was ?!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Josi
7. Dez. 22:05
🤔 von was ?!
Von dem worum es in dem Beitrag geht 🙄 -dog intestinal
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Dez. 23:00
Hi ..ich füttere schon seit ca 18 Jahren meine Hunde mit Vet Concept....Ruf da einfach mal an. Die haben einen sehr guten Beratungsservice. Sicher können die Dir das Richtige empfehlen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Alina
7. Dez. 23:41
Die Frage ist warum er Durchfall hat ? Welpen fressen alles was sie finden und bekommen daher öfters mal Durchfall … tu dir und den Hunde eingefallen und füttere bitte vernünftiges Futter … wenn du dich an Barf nicht ran traust dann artgerechtes Nassfutter … er ist ein fleischfresser und kein körnerfreser .. sorry
Barfen dürfen wir laut dem Tierarzt erst wenn er 1 Jahr alt ist und das wollen wir ja auch machen wie gesagt. Es geht jetzt rein um die Phase, wo er noch das Welpenfutter bekommt
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
8. Dez. 08:24
Barfen dürfen wir laut dem Tierarzt erst wenn er 1 Jahr alt ist und das wollen wir ja auch machen wie gesagt. Es geht jetzt rein um die Phase, wo er noch das Welpenfutter bekommt
Man kann einen Hund Barfen sobald er von der Muttermilch weg ist. Also das mit einem Jahr ist quatsch. Es sei denn es ist aus irgendwelchen gesundheitlichen Gründen villt. Und wenn es aus gesundheitlichen Gründen jetzt nicht möglich sein sollte, würde ich es später auch nicht probieren. Grade bei sensiblen Hunden ist die Umstellung ein ziemlicher Kraftakt für den Körper, da er sich komplett auf was anderes einstellen muss. Da wäre es eher besser wenn du für ihn kochst, das ist besser verdaulich für magendarm sensible hunde. Oder wenn er nassfutter bekommt, such nach einem was er gut verträgt und kein Müll drin ist und bleib dann dabei. Ich kann z.b. das Futter von terra canis sehr empfehlen. Mein kleiner hatte auch immer Probleme. Seit dem ich ihm das Futter von da gebe, ist alles super.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button