Home / Forum / Ausstattung & Zubehör / Hund am Fahrrad

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 9
zuletzt 14. Aug.

Hund am Fahrrad

Hallo zusammen....ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit den Hund am Fahrrad zu führen....welches System habt ihr oder was würdet ihr mir empfehlen...?! Vielen Dank und schöne Grüße
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Roberto
Beliebteste Antwort
25. Okt. 05:07
Trixie Fahrradhalterung. Geht gut, aber den Klettverschluss nicht verwenden, dort ist die Halterung schon bei zwei Halterungen gerissen! Immer die Karabiner verwenden.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
2. Mai 10:29
Wir haben eine Stange von Kleinmetall, die ist prima! Da läuft der Hund nebenher und ich habe die Hände frei! Eine haben wir auch gerade zu verkaufen, da wir nur noch eine brauchen!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jan
2. Mai 10:30
Ich hab Emma immer in der Hand an der Leine. Klappt für die Stadt ganz gut, da ich sie da manchmal wirklich sehr she eng halten muss wenn wir auf der Straße fahren. Würde damit aber keine sehr sehr langen Strecken fahren.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Melanie
30. Mai 08:31
Ich führe sie an einem Bauchgurt mit Gummileine aus dem Zughundesport. Bei einem plötzlichen Ruck wird die Wucht abgefangen und im Notfall habe ich die Hände frei. Weil es ihr mangels Training schwer fällt die ganze Zeit entspannt neben dem Rad zu laufen führe ich sie trotzdem oft noch mit einer Hand an der Leine, kann aber jederzeit auch in der Stadt los lassen. :)
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ursula
31. Aug. 14:49
Anfangs klein Metall , gut für große Hunde 🐕 am Geschirr und Leine Halsband , nach 3 Monaten nur Geschirr und jetzt Leine an der belebten Straße , sonst auch ohne .
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Roberto
25. Okt. 05:07
Trixie Fahrradhalterung. Geht gut, aber den Klettverschluss nicht verwenden, dort ist die Halterung schon bei zwei Halterungen gerissen! Immer die Karabiner verwenden.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Annette
14. Aug. 13:39
Trixie in Action... Clark (näher am Rad) lernt heute grad neu am Ausleger zu fahren
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Roberto
14. Aug. 15:01
Auch Trixie mit zwei Hunden. Habe jetzt eine besseren Karabiner zum verbinden der Hunde als im Video zu sehen ist.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
14. Aug. 16:23
Ich führe sie an einem Bauchgurt mit Gummileine aus dem Zughundesport. Bei einem plötzlichen Ruck wird die Wucht abgefangen und im Notfall habe ich die Hände frei. Weil es ihr mangels Training schwer fällt die ganze Zeit entspannt neben dem Rad zu laufen führe ich sie trotzdem oft noch mit einer Hand an der Leine, kann aber jederzeit auch in der Stadt los lassen. :)
Bei einem plötzlichen Ruck landest du im besten Fall im Graben🙈 Reine Physik.. der Schwerpunkt ist zu weit oben. Wenn der Hund seitlich zieht, reißt er dich um! Dafűr ist das Equipment weder gedacht noch gemacht. Selbst die Zugarbeit űber Bauchgurt ist mittlerweile verboten, weil zu gefährlich!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Gina,
14. Aug. 16:52
Ich hab den Walky Dog, ist ne Stange mit Ruckdämpfern innen, die man an den Hund anpassen kann. Wie sind damit auch die Ausdauerprüfung gefahren (auch auf Asphalt). Wichtig ist, dass die Hunde zwischen 12 und 15 km/h im Trab laufen, das ist am schonendsten. Ich fahre aber auch mal mit Bauchgurt, jogge und walke auch damit😉
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button