Home / Forum / Abschied & Trauer / Wie ich meine Tiere verabschiede

Verfasser-Bild
Tessa
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 43
zuletzt 13. Nov.

Wie ich meine Tiere verabschiede

Also wir verabschieden unsere Hunde immer so: Wenn einer unserer Hunde eingeschläfert wurde, oder aber auch Zuhause gestorben ist, haben wir ihn in ein Körbchen gelegt, und die anderen Hunden konnten alle schauen und sich verabschieden! Über Nacht bleibt der gestorbenen Hund mit ins im Haus mit allen! Meistens am frühen Morgen geht es dann nicht mehr, weil man dann die ersten Gerüche riecht! Dann stelle ich das Körbchen raus in den Wintergarten! Einige Zeit später bringen wir unseren Hund dann zum Tierkrematorium Infinitas nach Willich! Wir bekommen dann einen Termin zur Einzelkremierung! Der Hund wird dann vor der Kremierung nochmal aufgebart, und wir können uns nochmal verabschieden! Wir sehen dann wie unser Hund einfährt! 2 1/2 Std. später, nehmen wir ihn dann wieder in einer Urne die wir vorher ausgesucht haben mit nach Hause! Nie könnte ich ein Tier nach seinem Tod bei Tierarzt lassen, damit er in die Tierverwertung geht! Das wäre ein Alptraum für mich! Ja und dann finden sie ihre letzte Ruhestätte in ihrem Zuhause im Urnenschrank! So machen wir es!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sandra
Beliebteste Antwort
25. Sept. 01:23
Früher als ich noch zuhause wohnte, hatte ich leider keine Entscheidungsfreiheit was mit meinen Hunden passierte. Es war für mich unglaublich schlimm für mich zu wissen was passiert, wenn sie beim Tierarzt blieben. Hatte mir geschworen sobald ich groß bin mache ich es anders. Und ich mache es fast genau so wie Du mit nur zwei kleinen Unterschieden. Wir bringen den Hund zum Krematorium wenn alle mit dem Abschied fertig sind. Noch eine ganze Nacht bei uns lassen möchte ich den anderen Hunden nicht antun, denn die riechen den Tod um ein Vielfaches früher als der Mensch. Und beim einschieben in den Ofen bin ich nicht dabei, das schafft mein Herz nicht. Ich trauere immer heftig und sehr lange. Aber alles andere, auch die Vitrine, bei uns heißt sie „die Vitrine der letzten Ruhe“, gibt es bei uns. Steht ziemlich mittig im Wohnzimmer, so sind sie nach wie vor mitten im Familiengeschehen dabei.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Sandra
25. Sept. 01:23
Früher als ich noch zuhause wohnte, hatte ich leider keine Entscheidungsfreiheit was mit meinen Hunden passierte. Es war für mich unglaublich schlimm für mich zu wissen was passiert, wenn sie beim Tierarzt blieben. Hatte mir geschworen sobald ich groß bin mache ich es anders. Und ich mache es fast genau so wie Du mit nur zwei kleinen Unterschieden. Wir bringen den Hund zum Krematorium wenn alle mit dem Abschied fertig sind. Noch eine ganze Nacht bei uns lassen möchte ich den anderen Hunden nicht antun, denn die riechen den Tod um ein Vielfaches früher als der Mensch. Und beim einschieben in den Ofen bin ich nicht dabei, das schafft mein Herz nicht. Ich trauere immer heftig und sehr lange. Aber alles andere, auch die Vitrine, bei uns heißt sie „die Vitrine der letzten Ruhe“, gibt es bei uns. Steht ziemlich mittig im Wohnzimmer, so sind sie nach wie vor mitten im Familiengeschehen dabei.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
N.
25. Sept. 02:02
Ich habe felia damals auch mit nach Hause genommen so dass das Rudel sich verabschien könnte
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Myco
25. Sept. 02:07
🤎
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Myco
25. Sept. 02:07
Früher als ich noch zuhause wohnte, hatte ich leider keine Entscheidungsfreiheit was mit meinen Hunden passierte. Es war für mich unglaublich schlimm für mich zu wissen was passiert, wenn sie beim Tierarzt blieben. Hatte mir geschworen sobald ich groß bin mache ich es anders. Und ich mache es fast genau so wie Du mit nur zwei kleinen Unterschieden. Wir bringen den Hund zum Krematorium wenn alle mit dem Abschied fertig sind. Noch eine ganze Nacht bei uns lassen möchte ich den anderen Hunden nicht antun, denn die riechen den Tod um ein Vielfaches früher als der Mensch. Und beim einschieben in den Ofen bin ich nicht dabei, das schafft mein Herz nicht. Ich trauere immer heftig und sehr lange. Aber alles andere, auch die Vitrine, bei uns heißt sie „die Vitrine der letzten Ruhe“, gibt es bei uns. Steht ziemlich mittig im Wohnzimmer, so sind sie nach wie vor mitten im Familiengeschehen dabei.
🤎
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Simone
25. Sept. 06:46
Ich hoffe das ich wenn es soweit ist meine Hunde zu Hause einschläfern lassen kann und wenn wir uns alle verabschiedet haben wird der Bestatter das Tier bei uns abholen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Martina
25. Sept. 07:41
Ich hatte mich damals lange damit beschäftigt, was mache ich wenn der Tag X kommt … Hier im Umland von Hannover gibt es einen Organisation die nennt sich 4 Jahreszeiten. Mit denen habe ich frühzeitig Kontakt aufgenommen. Der Tag X kam , Tierärztin kam nach Hause , ich konnte mich liebevoll verabschieden, danach schlief Mick friedlich ein . Ich rief die 4 Jahreszeiten an ,sie kamen innerhalb einer Stunde, nahmen Mick mit zur Einzeleinäscherung. Eine Woche später, bekam ich sie in der Schmuckurne zurück 😍 Ich war lebte damals alleine… Mick und ich waren ein Team!!! Auch ich hätte sie niemals beim Tierarzt gelassen!!! Ich akzeptiere aber andere Meinungen. Jeder Mensch denkt darüber anders!! Für mich gab/gibt es nur diese 🖤
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Martina
25. Sept. 07:50
Ich hatte mich damals lange damit beschäftigt, was mache ich wenn der Tag X kommt … Hier im Umland von Hannover gibt es einen Organisation die nennt sich 4 Jahreszeiten. Mit denen habe ich frühzeitig Kontakt aufgenommen. Der Tag X kam , Tierärztin kam nach Hause , ich konnte mich liebevoll verabschieden, danach schlief Mick friedlich ein . Ich rief die 4 Jahreszeiten an ,sie kamen innerhalb einer Stunde, nahmen Mick mit zur Einzeleinäscherung. Eine Woche später, bekam ich sie in der Schmuckurne zurück 😍 Ich war lebte damals alleine… Mick und ich waren ein Team!!! Auch ich hätte sie niemals beim Tierarzt gelassen!!! Ich akzeptiere aber andere Meinungen. Jeder Mensch denkt darüber anders!! Für mich gab/gibt es nur diese 🖤
Mick war zum Schluss immer vom Mond fasziniert…
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Birgit
25. Sept. 08:11
Ich hoffe das ich wenn es soweit ist meine Hunde zu Hause einschläfern lassen kann und wenn wir uns alle verabschiedet haben wird der Bestatter das Tier bei uns abholen
Bei mir gibt es keinen Tierarzt mehr der Zuhause einschläfert. 13 Hunde durften Zuhause oder im Garten an ihren Lieblingsplätze einschlafen.die anderen Hunde waren immer dabei und reagierten ganz unterschiedlich. Die letzten 2 Hunde wurden eingeäschert, die zukünftigen werden es auch, der Rest hat seine Ruhestätte im riesigen Garten. Jeweils unter einem Baum. Der Gedanke ich muss mit dem schwerkranken Hund in die Praxis, ist für mich ganz furchtbar 😢
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marion
25. Sept. 08:49
Als mein erster Hund starb gab es noch keine Bestattungsunternehmen für Hunde. Das ist schon über 30 Jahre her oder war mir nicht bekannt, dass es so was gab. Deshalb mußte ich meinen Hund beim Tierarzt lassen. Was ich bis heute bereue. Hätte es damals oder wäre mir bekannt gewesen, hätte ich meinen ersten Hund auch einzel einäschern lassen. Mein jetziger Hund würde ich auf jeden Fall nicht beim Tierarzt lassen und ihn nach Hause mitnehmen und so lange warten, bis sie ihn abholen und einzeln einäschern. Mir wäre aber lieber wenn der Tierarzt zu mir nach Hause käme und ihn dann zu Hause einschläfert, wenn es soweit wäre. Ich hoffe aber, dass das noch lange dauert..
 
Beitrag-Verfasser-Bild
N.
25. Sept. 08:53
Als mein erster Hund starb gab es noch keine Bestattungsunternehmen für Hunde. Das ist schon über 30 Jahre her oder war mir nicht bekannt, dass es so was gab. Deshalb mußte ich meinen Hund beim Tierarzt lassen. Was ich bis heute bereue. Hätte es damals oder wäre mir bekannt gewesen, hätte ich meinen ersten Hund auch einzel einäschern lassen. Mein jetziger Hund würde ich auf jeden Fall nicht beim Tierarzt lassen und ihn nach Hause mitnehmen und so lange warten, bis sie ihn abholen und einzeln einäschern. Mir wäre aber lieber wenn der Tierarzt zu mir nach Hause käme und ihn dann zu Hause einschläfert, wenn es soweit wäre. Ich hoffe aber, dass das noch lange dauert..
Meine erste Hunde sind auch im Gärten bei meinen Eltern an ihrem Liebling Platz vergraben Felia wurde eingeäschert und steht hier bei uns im Wohnzimmer und ihr Halsband liegt bei ihr
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button