Aggressive Hundehalterin

München – Gemeldet am 20. Mai 2022

Beschreibung

Wir sind gestern Abend gegen 20 Uhr mit unserem Hund Gassi gegangen. An der Kreuzung Karl-Marx-Ring, Oskar-Maria-Graf-Ring und Kafkastraße wartete eine Frau (blonde Haare, kurze Hose und schwarzes Top) mit ihrem großen Hund an der Ampel (schwarzes Fell. Weiß nicht welche Rasse). Der Hund hat gebellt und unser dann natürlich auch. Haben dann die Kreuzung überquert, sie ging etwas vor uns. Als wir den Fußweg betraten hat sie uns gleich im aggressiven Ton gewarnt, falls wir näher kommen würden, gäb‘s was. Mein Mann hat sie auf die Situation angesprochen. Sie führte sich auf als dürfe niemand den Fußweg benutzen oder mit seinem Hund Gassi gehen, wenn sie unterwegs ist. Sie hat meinen Mann dann beleidigt (Shut the fuck up. Auf Englisch da mein Mann Englisch spricht) und hatte sichtlich Probleme ihren Hund unter Kontrolle zu halten. Wir sind dann erstmal in die andere Richtung gelaufen. Sie hat dann angefangen Fotos von uns zu machen und hat uns weiter beleidigt. Sie kam dann wieder auf uns zu mit ihrem Hund und hat Prügel/Schläge angedroht. Wir haben dann die Kreuzung überquert und erstmal abgewartet bis sie weiter weg war (wir müssen nun mal in die gleiche Richtung wie sie). Ich persönlich hätte die Polizei gerufen, da die Dame ihren Hund offensichtlich nicht unter Kontrolle hat, er und sie aggressiv sind und er dann nicht mal einen Maulkorb trägt, aber na ja 🤷🏼‍♀️

Gefahrenmeldungen
aufs Handy!

Sei Hundehassern immer einen Schritt voraus! In Dogorama findest du neben Giftködermeldungen auch noch neue Hundefreunde, Tierärzte und vieles mehr!
Jetzt Meldung teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter