Wesensveränderung bei mehreren Hunden

Hamburg – Gemeldet am 14. Januar 2022 (zuletzt bestätigt am 19. Januar 2022)

Beschreibung

Mittwoch 13.1. Abends, zwei von einander unabhängige Hunde bellen und lassen sich nicht mehr beruhigen, danach sehr ängstlich, verstecken sich, Essen wird verweigert und wollen nicht mehr raus. Donnerstag 14.1. über Mittag zeigen 4 weitere Hunde ähnliches Verhalten. Sehr ängstlich mit zittern, suchen schnell sichere Verstecke wollen nicht mehr raus, zwei Hunnde halten vor der Flucht Nase hoch und Schnüffeln. Wir dachten erst an "Maulwurfschreck" haben aber keinen in der Umgebung entdeckt, dazu passt auch nicht das intensive Schnüffeln. Wer hat ähnliches erlebt im Zeitraum Mittwoch 18.00 - Donnerstag 16.00 Uhr ? Standort : Fruchtallee 28 - 38 und der dahinter liegende Park

Gefahrenmeldungen
aufs Handy!

Sei Hundehassern immer einen Schritt voraus! In Dogorama findest du neben Giftködermeldungen auch noch neue Hundefreunde, Tierärzte und vieles mehr!
Jetzt Meldung teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter