Giftköder in Hannover

Hannover – Gemeldet am %{first} (zuletzt bestätigt am %{last})

Beschreibung

POL-H: Hannover-Anderten: Hund frisst Giftköder - Wer kann Hinweise geben? Hannover (ots) Ein Chihuahua einer 21-Jährigen hat am Mittwoch, 27.04.2022, einen vermeintlichen Giftköder in der Feldmark am Eisteichweg in Hannover-Anderten gefressen. Kurz darauf zeigte der Hund Vergiftungserscheinungen und musste tierärztlich behandelt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Misburg war die 21-Jährige mit ihrem Hund am Mittwoch, 27.04.2022, gegen 12:00 Uhr in der Verlängerung des Eisteichweges in der Feldmark in Hannover-Anderten spazieren. Der Chihuahua fraß vermutlich unbemerkt einen Giftköder und übergab sich noch in der Feldmark. Neben dem Hund fand die 21- Jährige einen hellen Hundekuchen. Im Anschluss fuhr sie mit ihrem Hund und dem eingesammelten Hundekuchen zur Tierärztin. Diese bestätigte die Vergiftungssymptome und untersuchte das Hundeleckerli auf etwaige Giftstoffe. Das Ergebnis steht derzeit noch aus.
Giftköder-Giftköder-Profilbild

Giftködermeldungen aufs Handy?

Mit Dogorama bekommst du zu allen Gefahren in deiner Nähe eine Push-Mitteilung! Lade dir die App gleich herunter:
Playstore-Button Appstore-Button

Fundort

Auf der Karte anzeigen
Du betreibst selbst eine Webseite und möchtest unsere Gefahrenmeldungen einbinden? Dann nutze unser kostenloses Gefahrenmeldungen-Plugin.

Gefahrenmeldungen aufs Handy!

Sei Hundehassern immer einen Schritt voraus! In Dogorama findest du neben Giftködermeldungen auch noch neue Hundefreunde, Tierärzte und vieles mehr!
Radar-Hintergrund Radar-Vordergrund
Playstore-Button Appstore-Button
Radar-Hintergrund Radar-Vordergrund

Neueste Gefahrenmeldungen

Jetzt Giftköder teilen: