Home / Forum / Welpen & Junghunde / Erfahrungen mit Wachstums eines Hundes

Verfasser
Tanja
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 10
zuletzt 1. Dez.

Erfahrungen mit Wachstums eines Hundes

Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie und bis wann eure Welpen so gewachsen sind. Gerne konkret auf Pudel bezogen, aber auch bei anderen Rassen oder Mischlingen interessant. Bis zu welchem Alter sind sie etwa gewachsen und in welcher Relation zu den Elterntieren? Unserer ist schon 8/9 Monate alt und hat jetzt schon die Größe seiner Mutter erreicht (47 cm). Sein Vater ist nur 40 cm groß, daher dachten wir, er bleibt irgendwo dazwischen. Nun fragen wir uns, wie viel da noch kommt und bis wann? :) Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
Beliebteste Antwort
30. Nov. 12:20
Also in aller Regel, hat Mama etwas mehr Einfluss wie Papa. Zumindest ist das meine Beobachtung. Also klein und groß verpaart gibt eben nicht nur Mittel: sondern gibt: große, kleine und halt auch Mittlere und dann kommt es auch noch darauf an wer sich durchsetzt und wie verteilt: Meine Hündin A: hatte jetzt 2 Würfe, jeweils mit unterschiedlichen Rüden der eine auch am oberen Limit der andere ein eher kleinerer Rüde. Sie selbst ist eine große Hündin. Von ihren 10 Welpen in 2 Würfen, sind 3 im Maß, 6 sind leicht drüber und einer ist eher kleiner. Meine 2 Hündin ist eine eher kleine Hündin und also voll im Maß. Ihre Mutter ist die selbe Hündin wie die von Hündin A. Also die Mutterlinie ist komplett gleich auch sie hatte bisher 2 Würfe. Im ersten Wurf habe ich den Vater der Hündin A benutzt, auch er ist voll im Maß mit 51 cm, alle 6 Welpen aus diesem Wurf sind komplett im Maß, 3 davon eher am unteren Ende. 2 im Mittelmaß und einer ist am oberen Ende. In ihrem 2. Wurf habe 5 Welpen einen Rüden benutzt der eher am unteren Ende im Maß ist und was ich bisher sehe vom Entwicklungsstand tippe ich dass alle im Maß bleiben, aber eine Hündin eher ans obere Mass Ende gehen wird. Sie ist auch nicht so zart wie ihre Geschwister. Bei meiner Rasse liegt die gewünschte Größe bei: Rüden: 47 - 51 cm, Hündinnen: 44 - 48 cm Innerhalb unseres Clubs liegen die Toleranzen bei +|- 1,5 cm für eine Ankörung. Die meisten sind mit 8-10 Monaten höhenmässig fertig. Man sagt: 6 Monate + 1-3 cm sind das spätere Endmass kommt in den meisten Fällen auch genauso hin beim mittelgroßen Hund. Da dein Hund ähnliche Maße mitbringt würde ich sagen da kommt wahrscheinlich entweder nichts mehr höhenmässig oder zumindest nicht viel.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Havanna
30. Nov. 10:35
Jede Hunderasse hat eine Beschreibung im Rassestandard.Rüden und Hündinnen gesondert.Dort werden Gewicht und Größe angegeben Unterschiede in Größe und Gewicht sind nicht ungewöhnlich ,sind meist nur wenige cm🤷‍♀️ LG☃️
 
Beitrag-Verfasser
Tanja
30. Nov. 10:38
Jede Hunderasse hat eine Beschreibung im Rassestandard.Rüden und Hündinnen gesondert.Dort werden Gewicht und Größe angegeben Unterschiede in Größe und Gewicht sind nicht ungewöhnlich ,sind meist nur wenige cm🤷‍♀️ LG☃️
Ja, das haben wir uns selbstverständlich angeguckt, ich habe allerdings auf persönliche Erfahrungen gehofft, gerade angesichts der Elterntiere. Zum Verhältnis dazu steht nämlich nichts geschrieben.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Havanna
30. Nov. 10:51
Hat auch was mit Vererbung der Eltern Großeltern und Urgroßeltern Deines Hundes zu tun.Wurden evtl andere Größen eingesetzt? Die genausten Antworten kann Dir nur Dein Züchter geben. Dein Hund ist jetzt ca 9 Monate alt,da kann meines Wissens nach nicht mehr viel an cm dazukommen.Schätze mal ca 2bis 4cm🤷‍♀️🙂 Schau mal bei ...Glückspudel.de vorbei! Da hab ich gerne gelesen,ist eine Züchterin
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
30. Nov. 11:47
Rionnag wuchs ungefähr bis er knapp 3 Jahre Alt war (NI sind jedoch "spätentwickler" )🤗. Oftmals hat die Größe der Großeltern und/oder Urgroßeltern mehr Einfluss auf die Endgröße der Welpen. 🤗 Rionnag und 6 von seinen Geschwistern (sind/waren zu 9th) sind grösser als ihre Eltern. Wobei man aber auch sagen muss das einer der Grossväter sehr gross (ca.80 cm, bei einem Rassedurchschnitt beim Rüden von 70-75cm , ist/war)😉
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
30. Nov. 12:20
Also in aller Regel, hat Mama etwas mehr Einfluss wie Papa. Zumindest ist das meine Beobachtung. Also klein und groß verpaart gibt eben nicht nur Mittel: sondern gibt: große, kleine und halt auch Mittlere und dann kommt es auch noch darauf an wer sich durchsetzt und wie verteilt: Meine Hündin A: hatte jetzt 2 Würfe, jeweils mit unterschiedlichen Rüden der eine auch am oberen Limit der andere ein eher kleinerer Rüde. Sie selbst ist eine große Hündin. Von ihren 10 Welpen in 2 Würfen, sind 3 im Maß, 6 sind leicht drüber und einer ist eher kleiner. Meine 2 Hündin ist eine eher kleine Hündin und also voll im Maß. Ihre Mutter ist die selbe Hündin wie die von Hündin A. Also die Mutterlinie ist komplett gleich auch sie hatte bisher 2 Würfe. Im ersten Wurf habe ich den Vater der Hündin A benutzt, auch er ist voll im Maß mit 51 cm, alle 6 Welpen aus diesem Wurf sind komplett im Maß, 3 davon eher am unteren Ende. 2 im Mittelmaß und einer ist am oberen Ende. In ihrem 2. Wurf habe 5 Welpen einen Rüden benutzt der eher am unteren Ende im Maß ist und was ich bisher sehe vom Entwicklungsstand tippe ich dass alle im Maß bleiben, aber eine Hündin eher ans obere Mass Ende gehen wird. Sie ist auch nicht so zart wie ihre Geschwister. Bei meiner Rasse liegt die gewünschte Größe bei: Rüden: 47 - 51 cm, Hündinnen: 44 - 48 cm Innerhalb unseres Clubs liegen die Toleranzen bei +|- 1,5 cm für eine Ankörung. Die meisten sind mit 8-10 Monaten höhenmässig fertig. Man sagt: 6 Monate + 1-3 cm sind das spätere Endmass kommt in den meisten Fällen auch genauso hin beim mittelgroßen Hund. Da dein Hund ähnliche Maße mitbringt würde ich sagen da kommt wahrscheinlich entweder nichts mehr höhenmässig oder zumindest nicht viel.
 
Beitrag-Verfasser
Tanja
30. Nov. 13:13
Vielen Dank fürs Teilen eurer Erfahrungen. Ist ja interessant dass das Wachstum offenbar bis zu 3 Jahren weitergehen, oder aber auch nach 10 Monaten enden kann.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
30. Nov. 13:34
Vielen Dank fürs Teilen eurer Erfahrungen. Ist ja interessant dass das Wachstum offenbar bis zu 3 Jahren weitergehen, oder aber auch nach 10 Monaten enden kann.
Meist sind ja kleine/mittlere Hunde früher "fertig" (also ausgewachsen und auch pubertär gesehen) als grosse 🤗 . Vielleicht liegt es auch ein bisschen an die "domestitions-zeit" der Rassen 🤗. Was mir bei dem Hunden in Bekannenkreis auffiel; das "ältere Familenhunde-rassen" (z.b. Glodis, Labbis, DSH, Vizla etc ) meist früher "fertig waren" als "Ursprünglichere" Rassen wie meiner, andere Wolfhunde oder auch Nordis wie z.b. Husky etc. Ich denke aber bei allen ist die "Hauptwachstumsphase nach 1 bis 1 1/2 Jahren durch. Auch Rionnag wuchs nach der Zeit nicht mehr so viel , aber richtig "fertig" (aussehen, Wachstum, und auch vom Kopf her) war er spät...🤗😉
 
Beitrag-Verfasser
Tanja
1. Dez. 15:04
Meist sind ja kleine/mittlere Hunde früher "fertig" (also ausgewachsen und auch pubertär gesehen) als grosse 🤗 . Vielleicht liegt es auch ein bisschen an die "domestitions-zeit" der Rassen 🤗. Was mir bei dem Hunden in Bekannenkreis auffiel; das "ältere Familenhunde-rassen" (z.b. Glodis, Labbis, DSH, Vizla etc ) meist früher "fertig waren" als "Ursprünglichere" Rassen wie meiner, andere Wolfhunde oder auch Nordis wie z.b. Husky etc. Ich denke aber bei allen ist die "Hauptwachstumsphase nach 1 bis 1 1/2 Jahren durch. Auch Rionnag wuchs nach der Zeit nicht mehr so viel , aber richtig "fertig" (aussehen, Wachstum, und auch vom Kopf her) war er spät...🤗😉
Ist ein interessanter Ansatz. Auf jeden Fall spannend Beobachtungen auszutauschen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
An
1. Dez. 15:15
Meine Molosser und Herdenschutzhunde, alles sehr große und schwere Hunde sind in der Höhe bis ca. 3 Jahren gewachsen. Danach kam die Masse und die Ausformung von Kopf und Körper.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mel
1. Dez. 15:25
Schau einfach nach den Wachstumsknubbel. Kommt natürlich auf die Rasse an,aber mittlere und größere Rassen haben glaube ich zwischen dem 7 und 8. Monat den stärksten Wachstumsschub,danach geht es nur noch langsam. Meiner ist bis ca 12.Monat in die Höhe und ab da in der Breite gewachsen.Jetzt meine ich, ist er langsam fertig. Er wird bald drei Jahre alt. Wie gesagt die Wachstumknubbel geben auch etwas Auskunft ob da noch viel kommt oder eben nicht an Höhe😊
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button