Home / Forum / Verhalten & Psychologie / Schnauze säubern

Verfasser-Bild
Marina
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 8
zuletzt 8. Nov.

Schnauze säubern

Kimi buddelt liebend gerne nach Mäusen , dementsprechend sieht ihre Schnauze aus . Leider ist es jedesmal ein Kampf diese wieder sauber zu bekommen. Wasserscheu ist sie nicht , allerdings möchte sie das Wasser nicht an ihrer Schnauze haben . Vielleicht hat jemand einen Tipp
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
Beliebteste Antwort
19. Okt. 22:38
Das habe ich schon probiert, aber sie lässt sich generell nicht gerne festhalten
Dann würde eventuell das üben. Das Festhalten wird ja im Laufe ihres Hundelebens immer wieder vorkommen und notwendig sein. TA-Besuche, etc
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
19. Okt. 22:10
Nimm doch ein leicht nasses Handtuch und reib ihr Schnäuzchen sanft ab. 😊 Vielleicht geht das ja😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Marina
19. Okt. 22:21
Das habe ich schon probiert, aber sie lässt sich generell nicht gerne festhalten
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
19. Okt. 22:26
Nimm doch ein leicht nasses Handtuch und reib ihr Schnäuzchen sanft ab. 😊 Vielleicht geht das ja😊
Statt nach Mäuse buddeln, eine andere Art von Beschäftigung🙂
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
19. Okt. 22:36
Erde fällt meistens raus wenn sie trocken ist, ausbürsten vielleicht?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nicole
19. Okt. 22:38
Das habe ich schon probiert, aber sie lässt sich generell nicht gerne festhalten
Dann würde eventuell das üben. Das Festhalten wird ja im Laufe ihres Hundelebens immer wieder vorkommen und notwendig sein. TA-Besuche, etc
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andrea
23. Okt. 15:26
Also ich würde dieses Buddeln nach Mäusen oder sonst was auch unterbinden. Allein schon deshalb, weil manche Nager 🐭 unter Naturschutz stehen und jedes Feld jemandem gehört. Um das Säubern zu erleichtern würde ich es Schritt für Schritt üben das sich der Hund überall berühren lässt. Wie soll es sonst ablaufen, wenn der Hund mal Ohrentropfen oder Augensalbe braucht? 🤒 Keine Sorge. Meine Hündin mag auch nicht unbedingt gerne angefasst werden. Sie toleriert Berührungen und hält inzwischen richtig gut still. Es ist schaffbar. 👍🐕
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Fritz
23. Okt. 17:54
Buddeln ist eine der schönsten Beschäftigungen eines Hundes. Beute machen=0. Wie Nicole schreibt erstmal das Problem mit dem Anfassen aus der Welt schaffen. Wenn das nicht passiert wird als nächstes Training der Maulkorb kommen und das will eigentlich Keiner. Ansonsten Schleppleine und wenn er buddeln will STOP und mit Spielzeug oder Ablenkung arbeiten. Sowie sie bei STOP reagiert Lob und Streicheleinheiten. Positives Feedback.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Andrea
8. Nov. 13:26
Natürlich mögen manche Hunde das Buddeln sehr. Sieht ja auch toll aus wie der sich Mühe gibt ordentlich Erde zu schaufeln. Aber: Das macht nur so lange Spaß, bis man selber mal in so ein Loch tritt und am besten noch sehr ungünstig umknickt. Ehemaligen Nachbarn wurde übrigens die Wohnung gekündigt, weil deren Hund den Gemeinschaftsgarten mit Löchern versehen hatte. Der Garten wurde folglich als gefährlich eingestuft.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button